Zeitzeugenprojekt
Jung und Alt

zawiw-transp.gif (3560 Byte)

ueberschrift.jpg (11466 Byte)

Zum Diskussionsforum
 
 

 

Virtuelles Projekt "Gestern war heute" am ZAWiW

 

"Gestern war heute" heißt der Roman von Ingeborg Drewitz, der in den 12. Klassen der Gymnasien in Baden-Württemberg Pflichtlektüre ist. Es handelt sich um eine Familienchronik, geschrieben aus der Sicht der Journalistin Gabriele, die zugleich "Hundert Jahre Deutsche Geschichte" beschreibt.
Für die SchülerInnen heute sind viele geschichtliche Ereignisse und Verhaltensweisen der ProtagonistInnen des Romans nicht nachvollziehbar. Aus diesem Grund hat sich eine vom ZAWiW initiierte und moderierte Gruppe älterer Menschen zu einer virtuellen ZeitzeugInnengruppe per Internet zusammengeschlossen, um zusammen mit drei 12. Schulklassen aus Freiburg, Ulm und Stuttgart über diesen Roman zu diskutieren und auf der Folie ihrer biographischen Erinnerungen den zeitgeschichtlichen Hintergrund zu erhellen.