Schul-
  und Bildungssysteme
  in Europa

 

Hans-Martin Erb / Gerhard Streichan

 

 

Einleitung

Die folgenden Ausführungen geben einen Einblick in die spezifischen Schul-und Bildungs-systeme einzelner Länder sowie Informationen über europäische Bildungsprogramme und vergleichende Länderanalysen. Hierzu gehören z.B. Dauer der Schulzeit, Übergänge von Ausbildungsstufe zu Ausbildungsstufe, Zugang zu den Universitäten, Weiterbildung in fachlicher Richtung (Lehre, Fachhochschulen etc.), Kosten des Schulbesuches.

Für weitere detaillierte Informationen sind europa- bzw. länderorientierte Hinweise mit Angabe der jeweiligen Internet-Adresse (URL) aufgeführt.

Ein über ganz Europa gültiges, gleichartiges Schulsystem besteht nicht. Auch entsprechend den Maastrichter Verträgen ist das Schul- und Bildungssystem Sache der einzelnen europäischen Länder. Zum Teil unterscheiden sich die Schul- und Bildungssysteme in den einzelnen Staaten sogar zwischen den einzelnen Ländern, Kantonen, Distrikten etc. Demzufolge konnte im Internet eine vergleichende Übersicht nicht gefunden werden, jedoch sind tabellarische Übersichten für einzelne Länder vorhanden.

Um vergleichende Übersichten über die "Schulsysteme" erstellen zu können bzw. die vorhandenen Informationen ergänzen zu können, bitten wir unsere Freunde und Partner im "LiLL", aber auch sonstige Interessierten, uns per eMail, Fax oder Brief Informationen hierüber zu senden :

Mehr Informationen erhalten sie von den Verfassern
Hans-Martin Erb: hans-martin.erb@extern.uni-ulm.de
Gerhard Streichan: GS.WULLE@t-online.de

Im folgenden werden für Europa und die einzelnen Staaten Daten- und Informationsquellen zu Schul- und Bildungssystemen gegeben.

EUROPA

Education, training and youth policies in the EU

Die Informationsquelle gibt einen Überblick über die Fünfjahresprogramme in Ausbildung (education) SOCRATES, Übung und Anwendung (training) LEONARDO DA VINCI und Bereich Jugendliche (youth) YOUTH FOR EUROPE. Das Programm enthält aber auch Informationen für Erwachsene und Senioren. Es ist zu finden im Dienste der Europäischen Kommission unter "Bildung und Kultur".
http://europa.eu.int/comm/index.htm

Internationale Pädagogische Forschung
Das Deutsche Institut für Internationale pädagogische Forschung gibt Informationen über die Entwicklung und Struktur der Bildungssysteme in Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, Spanien und Großbritannien
http://www.dipf.de

European Centre for the development of vocational training, Institution der EU
Ausrichtung auf verschiedene EU-Programme, speziell im Bereich der Berufsausbildung:
Leonardo da Vinci, Comett, Eurotecnet, Force, Petra. Deutsch, Englisch und Französisch.
http://www.cedefop.gr

Europäische Informationsstelle von EURYDICE, Brüssel
Studie: 10 Jahre Bildungsreformen im Bereich der Schulpflicht in der Europäischen Union (1984 - 1994)
Neue Veröffentlichungen
http://www.eurydice.org

Deutscher Lehrerverband zu anderen Schulsystemen
Die Ausarbeitung vergleicht die Schulsysteme in Frankreich, Großbritannien, den Vereinigten Staaten und in Japan. In einer Schlußfolgerung wird festgestellt, daß Gleichartigkeiten zu den Schulsystemen in den untersuchten Ländern nur in sehr geringem Maße existieren.
http://www.lehrerverband.de/internat.htm

Internationales Netzwerk Innovativer Schulsysteme (INIS)
Auf der Grundlage von Recherchen für den Carl Bertelsmann-Preis 1996 zum Thema "Innovative ..."
http://www.stiftung.bertelsmann.de/netz/inis/inhalt.htm

 Detailinformationen finden sich zu folgenden Ländern :

Belgien Italien Rumänien
Bulgarien Lettland Rußland
Dänemark Liechtenstein Schweden
Deutschland Litauen Schweiz
Estland Luxemburg Slowakei
Finnland Niederlande Slowenien
Frankreich Norwegen Spanien
Griechenland Österreich Tschechien
Großbritannien Polen Ungarn
Irland Portugal Zypern
Island

 

 



 

Belgien / Belgique / Belgiê
 

Bevölkerung: 10,213 Mio.
Fläche: 30 518 qkm, Dichte: 328 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
In Belgien besteht die allgemeine Schulpflicht vom 6. bis zum 18. Lebensjahr. Diese 12 Jahre dauernde Ausbildung gliedert sich in einen sechsjährigen Primärunterricht und in einen Sekundärunterricht, der drei Unterrichtsabschnitte zu je zwei Jahren umfaßt.

Neben den öffentlichen Schulen gibt es in Belgien auch (seit 1959) Privatschulen, die von der römisch-katholischen Kirche getragen werden. Da die Amtssprachen in Belgien Flämisch, Französisch und Deutsch sind, wird der Unterricht in der Sprache der entsprechenden Region abgehalten.

In der Hauptstadt Brüssel werden die Schüler entsprechend ihrer Muttersprache in getrennten Klassen unterrichtet.

Der Schulbesuch ist in Belgien kostenlos.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/bel-d-schul.htm
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html



 
[zurück]



 

Bulgarien / Bulgarija
 

Bevölkerung: 8,23 Mio.
Fläche: 110 910 qkm, Dichte: 74 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
In Bugarien besteht nach einer freiwilligen Vorschule (3. - 6. Lebensjahr) die allgemeine Schulpflicht vom 6. bis zum 16. Lebensjahr. Der Pflichtbesuch gliedert sich in einen Primärunterricht und in einen Sekundärunterricht (lower secondary), dem sich der Besuch technischer oder sprachlicher Klassen anschließt (bis 16. Lebensjahr Pflicht, bis 18. freiwillig).

 Primärschule   6. bis 10. Lebensjahr
 Sekundärschule   10. bis 14. Lebensjahr
 Technische Schule / Sprachschule  14. bis 17./18. Lebensjahr

Anschließend an diese Ausbildung können weiterbildende Schulen, wie Collegs, Hochschulen oder Universitäten besucht werden. Abschluß: "Spezialist, Magister oder Doktor.

Der Schulbesuch in Bulgarien ist im Bereich der Schulpflicht (primary und lower secondary schools) kostenlos, außer an Privatschulen.

Für die freiwillige Vorschule ist eine Aufnahmegebühr zu zahlen, die für Familien mit niedrigem Einkommen reduziert ist.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html



 
[zurück]



 

Dänemark / Danmark
 

Bevölkerung: 5,313 Mio.
Fläche: 43 094 qkm, Dichte: 123 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
In Dänemark können die Kinder ab dem 3. Lebensjahr eine Vorschule besuchen. Vom 6. Lebensjahr an beginnt die allgemeine Schulpflicht an einer Folkeskole (Volksschule),  die 9 Jahre dauert. Die meisten Schüler entscheiden sich dann für den Besuch einer weiterführenden Schule.

Der Besuch der öffentlichen Vorschulen als auch der allgemeinen Schulen ist kostenlos; dies gilt nicht für Privatschulen.

Aus Dänemark kommt auch die Idee zur Folkehojskole (Volkshochschule). Dort werden die Fächer praxisnah unterrichtet. Eine Besonderheit ist, dass man auf eine Benotung der Leistungen verzichtet.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/daen-d-schul.htm 
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html 


 
 
[zurück]



 

Deutschland
 

Bevölkerung: 82,038 Mio.
Fläche: 357 022 qkm, Dichte: 230 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Die allgemeine Schulpflicht beträgt in Deutschland 9 Jahre. Ab dem 6. Lebensjahr besuchen die Kinder 4 Jahre lang die Grundschule. Danach besucht fast die Hälfte der Schüler 5 Jahre eine Hauptschule. Etwa ein Fünftel aller Schüler besucht nach der Grundschule sechs Jahre lang eine Realschule. Danach ist der zweijährige Besuch einer Fachoberschule möglich. Nur einer von vier Schülern geht nach der Grundschule auf ein Gymnasium. Dort kann er nach 9 Jahren das Abitur (Matura) machen.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/deutsch-d-schul.htm

Schematische Übersicht in Goldmann-Lexikon, Band 19, Ausgabe 1998 Seite 8764 und 8765, Wilhelm Goldmann Verlag München

Das baden-württembergische Schulsystem
Arten der Schulen: Hauptschule, Realschule und Gymnasium. Speziell das Gymnasium im Bildungsweg
http://www.kultusministerium.baden-wuerttemberg.de/schule.html

Weiterführende schulische Abschlüsse in Bayern
Folgende übergeordnete weiterführende schulische Abschlüsse sind in Bayern möglich ...
http://server.stmukwk.bayern.de/schule/abschlu.html

Auskunfts- und Beratungsstellen Fernunterricht
Schulisch-staatliche Prüfungen Hochschulniveau/Studium. Berufsbildung. Fernschulverband 
http://www.zfu.de/adressen.htm

Deutschland: Sharelook Schulen & Schulwesen
Auflistung von Schulen, bezogen auf Länder und Schularten
http://www.sharelook.de/Bildung/Schulen.html

Deutschland: Einsatz des Internets an Schulen - Vergleich verschiedener Schulformen
Seminar: Zukunft des Lernens
Prof. Dr. Ritter / Jens Neunherz
Diese Arbeit befaßt sich mit der Integration des Internets in den unterschiedlichen deutschen Schulsystemen. ...
http:/www.wiwi.uni-frankfurt.de/professor/ritter/veranstaltet/ws9596/thema5.htm

 
 
 
[zurück]



 

Estland / Eesti
 

Bevölkerung: 1,446 Mio.
Fläche: 45 100 qkm, Dichte: 32 Einwohner/qkm

Sprachverteilung: 86% Estisch, 11 % Russisch, 3 % Finnisch

Schulsystem ÜBERSICHT
Die Vorschule, beginnend mit dem Alter von 1 Jahr, ist nicht Bestandteil des Schulsystems.

 Primärschule /Niedrige Sekundärschule   7. bis 15. Lebensjahr
Obere Sekundärschule  16. bis 18. Lebensjahr
Höhere Sekundärschule (post secondary)  bis 19. Lebensjahr

Schulpflicht besteht bis zum 17. Lebensjahr. Die Schule ist kostenfrei. Sie endet mit einer Abschlußprüfung mit Zertifikat. Sie ist Basis für die weiterführende obere Sekundärschule.

Der Besuch einer Universität oder einer Akademie setzt das Zertifikat der Post-Sekundärstufe voraus.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html


 
 
[zurück]



 

Finnland / Suomi
 

Bevölkerung: 5,16 Mio.
Fläche: 338 144 qkm, Dichte: 15 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
In Finnland hat die Bildung einen sehr hohen Stellenwert. Jedes Kind muß vom 7. Jahr an für mindestens 9 Jahre eine Gesamtschule besuchen. Im Anschluß daran können sich die Schüler für eine Berufsschule entscheiden oder eine 3jährige weiterführende Schule besuchen und dort einen Abschluss machen.

Finnland hat weltweit eine der höchsten Einschreibungsraten an Hochschulen, Fachhochschulen und berufsbildenden Schulen.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/fin-schul.htm


 
 
[zurück]



 

Frankreich / France
 

Bevölkerung: 58,966 Mio.
Fläche: 543 965 qkm, Dichte: 108 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Die Schulpflicht erstreckt sich in Frankreich vom 6. bis zum 16 Lebensjahr.
Der Schulbesuch ist kostenlos. Nach dem...

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/frank-schul.htm 
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html

Zweisprachige Klassen im Elsaß
Bilinguales Schulsystem in der Entwicklung.
Zweisprachige Klassen im Elsaß. Wenn man auf der Landkarte mit einem Zirkel um Straßburg, dem Sitz des...
http://www.auslandsschulwesen.de/zfa/begegnung/96-1-elsass.htm


 
 
[zurück]



 

Griechenland / Ellada
 

Bevölkerung: 10,533 Mio.
Fläche: 131 957 qkm, Dichte: 80 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Die Schulpflicht beträgt in Griechenland 9 Jahre. Gesetzlich vorgeschrieben ist die Grundschule, die 6 Jahre dauert und anschließend das Gymnasio, das 3 Jahre dauert. Danach kann das Lykeo , das 3 bis 4 Jahre dauert, freiwillig besucht werden.

Der Schulbesuch in Griechenland ist kostenlos.
Private Einrichtungen der höheren Bildung verbietet die griechische Verfassung, deshalb sind alle Hochschulen und Universitäten staatlich.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/griech-schul.htm
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html




[zurück]



 

Großbritannien / United Kingdom
 

Bevölkerung: 59,247 Mio.
Fläche: 241 752 qkm, Dichte: 245 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
In Großbritannien gibt es die freiwillige Vorschule (Nursery School). Auf diese folgen die Infant School (5.-8.Lebensjahr) und die Junior School (8.-12.Lebensjahr). Daneben gibt es noch die First School (6.-9. Lebensjahr, manchmal aber auch bis zum 11. Lebensjahr). Darauf folgt die Middle School. Hier überwiegt die differenzierte Comprehensive School. Die Secondary Modern School entspricht in etwa unserer Hauptschule.
Neben alten Hochschulen gibt es in Großbritannien auch moderne Fachhochschulen, die Polytechnics.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/verkoen-schul.htm

Eindrücke vom Schulsystem Großbritanniens
Erkundung einiger Aspekte des englischen Schulsystems anläßlich einer Studienfahrt nach England. Allgemeines...
http://www.polytechnik.uni-kassel.de/Schriften/tecant/gb.htm


 
 
[zurück]



 

Irland / Ireland
 

Bevölkerung: 3,744 Mio.
Fläche:68 895 qkm, Dichte:54 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
In mehreren Pilotprojekten wird die Einführung einer Vorschule erprobt.

 Primärschule   6. bis 12. Lebensjahr
Niedrige Sekundärschule  12. bis 15. Lebensjahr
Obere Sekundärschule  15. bis 19. Lebensjahr

Der Schulbesuch zwischen 6 und 15 Lebensjahren ist Pflicht. Er ist kostenlos, mit Ausnahme an Privatschulen.

Nach Abschluß der oberen Sekundärstufe und einer post-secondary Stufe mit einer Abschlußzertifizierung kann der Besuch einer Universität, eines Institutes der Technologie oder eines Kollegs erfolgen.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html


 
 
[zurück]



 

Island / Island
 

Bevölkerung: 0,255 Mio.
Fläche: 102 800 qkm, Dichte: 2,5 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Es gibt Vorschul-Einrichtungen für Kinder vom 1. bis 5. Lebensjahr. Sie sind kostenpflichtig.

Schulpflicht (kostenfrei) besteht vom 6. bis 16. Lebensjahr. Sie gliedert sich in eine Primär- und eine untere Sekundärstufe. 
Nach dem erfolgreichen Abschluß mit Zertifikat, kann die obere Sekundärstufe und anschließend die Universität, ein technisches, sprachliches oder künstlerisches Kolleg besucht werden.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html


 
 
[zurück]



 

Italien / Italia
 

Bevölkerung: 57,612 Mio.
Fläche: 301 302 qkm, Dichte : 191 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
In Italien besteht die Schulpflicht vom 6. bis 14. Jahr. Der Schulbesuch ist für diese Zeit kostenlos. Nach 5 Jahren in der Elementarstufe folgen 3 Jahre auf der Sekundärstufe. Im Anschluss daran bieten weiterführende Schulen (nicht mehr gebührenfrei) eine berufsspezifische Ausbildung oder eine Vorbereitung auf die Universität an.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/it-schul.htm

EURES - Arbeit und Ausbildung ohne Grenzen
Das Bildungssystem Südtirols:
- Pflichtschule (Grundschule und Mittelschule)
- Oberschulen
- Fachschulen
- Berufsfortbildungskurse
- Die zweite Landessprache in der Schule
- Die duale Lehrlingsausbildung
http://www.provinz.bz.it/schule.htm 




[zurück]



 

Lettland / Latvija
 

Bevölkerung: 2,439 Mio.
Fläche: 63 700 qkm, Dichte: 38 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
In Lettland können die Kinder ab dem 2. Lebensjahr freiwillig eine Vorschule besuchen, die ab dem 5. Lebensjahr Pflicht ist. Vom 7. Lebensjahr an beginnt die allgemeine Schulpflicht bis zum 16. Lebensjahr. Der Pflichtbesuch gliedert sich in einen Primärunterricht und in einen Sekundärunterricht (lower secondary), der durch ein Abschlußzertifikat (compulsery education leaving certificate) bestätigt wird.

Anschließend an diese Ausbildung und dem Vorliegen dieses Abschlußzertifikates können, weiterbildende Schulen (upper secondary school und vocational upper secondary) besucht werden. Aufgrund des Abschlußzertifikates ist der Besuch von Universitäten oder Instituten möglich.

Im Bereich der allgemeinen Schulpflicht (6./7. bis 16. Lebensjahr) ist der Schulbesuch an staatlichen Schulen kostenlos.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html


 
 
[zurück]



 

Liechtenstein
 

Bevölkerung: 0,024 Mio.
Fläche: 160 qkm, Dichte: 150 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Zwischen dem 4. und 6. Lebensjahr können die Kinder den Kindergarten besuchen. Der Besuch ist kostenlos. Schulpflicht besteht vom 6. bis zum 15. Lebensjahr. Sie gliedert sich in eine Primärstufe, - Unterstufe / Mittelstufe - und in eine untere Sekundärstufe - Oberschule bzw. Unterstufe des Gymnasiums - und schließt mit einem Zertifikat ab. Die Oberstufe des Gymnasiums wird mit einer Abschlußprüfung ( Matura ) beendet, die den Besuch der Universität erlaubt.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html


 
 
[zurück]



 

Litauen / Lietuva
 

Bevölkerung: 3,701 Mio.
Fläche: 65 200 qkm, Dichte: 57 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
In Litauen können die Kinder ab dem 2. Lebensjahr freiwillig eine Vorschule, anteilig kostenpflichtig, besuchen. 
Vom 6. Lebensjahr an beginnt die allgemeine Schulpflicht bis zum 16. Lebensjahr. Der Pflichtbesuch gliedert sich in einen Primärunterricht und in einen Sekundärunterricht (lower secondary), der durch ein Abschlußzertifikat (compulsory education leaving certificate) bestätigt wird. Der Pflichtschulbesuch ist kostenlos.

Anschließend an diese Ausbildung und dem Vorliegen dieses Abschlusszertifikates, können weiterbildende Schulen (general upper secondary school und vocational upper secondary school) besucht werden.. Aufgrund des Abschlußzertifikates ist der Besuch von Universitäten, Akademien oder Instituten möglich; Abschluß mit dem Grad Bachelor, Diplom oder Doktor.

Beim Bereich der allgemeinen Schulpflicht (6./7. bis 16. Lebensjahr) ist der Schulbesuch an staatlichen Schulen kostenlos.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html 


 
 
[zurück]



 

Luxemburg / Luxembourg
 

Bevölkerung: 0,429 Mio.
Fläche: 2586 qkm, Dichte: 166 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Die Schulpflicht besteht zwischen dem 7. und 15. Lebensjahr. Es ist geplant, ab 2004 die Vorschule vom 4. bis zum 6. Lebensjahr ebenfalls zum Pflichtbesuch zu machen. Die Grundschule dauert 6 Jahre. Danach können die Kinder entweder eine 3jährige Ausbildung an einem Lycee machen oder für weitere 7 Jahre ein Lycee besuchen. Nach der 7jährigen Ausbildung sind sie berechtigt, eine Hochschule zu besuchen. In Luxemburg gibt es daneben noch mehrere Fachhochschulen und Berufsschulen.

Der Pflichtschulbesuch ist kostenlos.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html 
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/lux-schul.htm


 
 
[zurück]



 

Niederlande / Nederland
 

Bevölkerung: 15,76 Mio.
Fläche: 41 865 qkm, Dichte: 376 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Die Schulpflicht dauert vom 5. bis zum 16. Lebensjahr. Die Schüler besuchen 7 Jahre lang die Grundschule (Primarbereich). Daran schließt sich der Sekundarbereich. Das 1. Jahr ist eine Übergangsklasse, diese soll den Übergang in das 2. Jahr der verschiedenen Schularten erleichtern.
In den Niederlanden gibt es mehrere Fachhochschulen, Universitäten und Hochschulen.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/nl-schul.htm




[zurück]



 

Norwegen / Norge
 

Bevölkerung: 4,1 Mio.
Fläche: 386 308 qkm, Dichte: 11 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Von Geburt bis zum 5. Lebensjahr ist die kostenlose Teilnahme an Einrichtungen für Kinder freiwillig. Die Schulpflicht besteht zwischen dem 6. und 16. Lebensjahr. Der Schulbesuch ist kostenlos. Die Grundschule und die anschließende untere Sekundärstufe dauert 10 Jahre mit einer Abschlußprüfung. Das Zertifikat erlaubt den kostenlosen Besuch der oberen Sekundärstufe. Dieser schließt eine Post-Sekundärstufe an. Nach einer Abschlußprüfung ist der Besuch der Universität, der Kunstakademie o.ä. möglich.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html

The Norwegian Schoolsystem
Es wird das norwegische Schulsystem anhand der Stokkan Comprehensive School beschrieben:
http://www.blackboard.at/schulen/hsgamlitz/Schulsystem_N.htm




[zurück]



 

Österreich
 

Bevölkerung: 8,082 Mio.
Fläche: 30 845 qkm, Dichte: 262 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Die Schulpflicht dauert vom 6. bis zum 15. Lebensjahr. Die Ausbildung ist in Österreich kostenlos. Nach 4 Jahren Volksschule haben die Schüler die Möglichkeit zwischen verschiedenen weiterführenden Schulen zu wählen:
4 Jahre Hauptschule und 1 Jahr Polytechnikum
6 Jahre Realschule, danach Mittlere Reifeprüfung
8 Jahre AHS, danach Matura

Nach der Hauptschule können verschiedene berufsbildende höhere Schulen besucht werden.
In Österreich gibt es Universitäten, Hochschulen, Akademien und Fachhochschulen.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/aut-d-schul.htm

 Schematische Übersicht aus Goldmann-Lexikon, Band 19, Ausgabe 1998 Seite 8764
Schematische Darstellung des Österreichischen Schulsystems
 Schematische Darstellung des Österreichischen Schulsystems

Unser Schulsystem Österreich
Our schoolsystem. Maria Theresia introduced compulsory education in Austria in 1774. 
The compulory education in Austria lasts 9 years. At the age of 6 ...
http://www.bnet.at/hs-kals/schoolsystem.htm

BMUK *
Ministerin Gehrer: 
Berufsbildende Schulen sind wichtige Säulen im Schulsystem. Die berufsbildenden Schulen in Österreich tragen wesentlich dazu bei, dass..
http://www.bmbwk.gv.at/pnews/tgm.htm

 

 
[zurück]



 

Polen / Polska
 

Bevölkerung: 38,667 Mio.
Fläche: 312 700 qkm, Dichte: 124 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Kinder zwischen dem 3. und 6. Lebensjahr können eine Vorschule besuchen, die möglicherweise gebührenpflichtig ist.
Die Schulpflicht erstreckt sich vom 7. bis zum 16. Lebensjahr.
Primärschule 7. bis 13. Lebensjahr
Sekundärschule 13. bis 16. Lebensjahr

Aufgrund der Abschlußprüfung und des Abschlußzertifikates der unteren Sekundärstufe kann eine obere Sekundärstufe und eine Post-Sekundärstufe besucht werden. Ihr Abschluß gestattet den Besuch der Universität und von Spezialinstituten.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html


 

[zurück]



 

Portugal / Portugal
 

Bevölkerung: 9,98 Mio.
Fläche: 92 270 qkm, Dichte: 108 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Im Altersbereich zwischen 3 und 5 Jahren ist ein kostenloser ,freiwilliger Besuch von Kindergärten (nursery schools) möglich; private Kindergärten sind kostenpflichtig.
Die Schulpflicht in Portugal beträgt 9 Jahre und geht vom 6. bis zum 14. Lebensjahr. Neben den staatlichen Schulen, die kostenlos sind, gibt es noch Privatschulen. 
Nach der Grundschule können die Schüler 3 Jahre eine Mittelschule besuchen. Wer will, kann danach auf eine Oberschule wechseln, die 2 Jahre lang auf die Universität vorbereitet.
Eine andere Möglichkeit ist eine Berufsausbildung an einem Polytechnikum.

Die Universität Coimbra in Portugal gehört zu den ältesten Universitäten in Europa.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/por-schul.htm 
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html




[zurück]



 

Rumänien / România
 

Bevölkerung: 22,489 Mio.
Fläche: 237 500 qkm, Dichte: 94 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Der Vorschulbereich erstreckt sich über das 3. bis 7. Lebensjahr und ist im 7. Lebensjahr Pflicht. Der Besuch ist kostenlos.

Die Schulpflicht läuft vom 7. bis zum 15.Lebensjahr u.z. in :
Primärschule  7. bis 11. Lebensjahr 
Untere Sekundärschule  11. bis 15 Lebensjahr 

Die untere Sekundärstufe wird abgeschlossen durch ein Abschlußexamen (certificat de capacitate), das den Besuch der oberen Sekundärstufe und der Post-Sekundärstufe erlaubt.

Das Abschlußzertifikat der oberen Sekundärstufe gibt die Erlaubnis der Aufnahmeprüfung für Universitäten, Akademien o.ä.. 

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html




[zurück]



 

Rußland

Bevölkerung: 148,7 Mio.
Fläche: 17.075.000 qkm, Dichte: 9 Einwohner/qkm

Grundschule in Rußland
Zwei Länder - zwei Schulsysteme. Vergleich der Schulsysteme von Niedersachsen mit dem von Rußland

Deutschland (Niedersachsen)

Grundschule              Hier besuchen die Schüler von der  ersten bis zur vierten Klasse die Schule

Orientierungsstufe      Von der fünften bis zur sechsten Klasse können  sich die Schüler auf eine weiterführende
                                 Schule  vorbereiten

Sekundärstufe 1         Hier können die Schüler die Haupt- oder  Realschule  besuchen
                                (Empfehlungen von Lehrern der Orientierungsstufe)
Sekundärstufe 2         Dauert hier von Klasse 11 bis 13 (Abitur)

 

Rußland

Grundschule              Unvollständige Mittelstufe
                                Hier besuchen die Schüler von der ersten bis zur neunten Klasse die Schule.

Orientierungsstufe      Hier können sie den Hauptschulabschluß  bekommen. Nach der neunten Klasse
                                besuchen die Schüler die Vollständige Mittelschule. Das dauert von der zehnten bis zur
                                elften  Klasse. Hier kann man den mittleren Bildungsabschluß bekommen.

Sekundärstufe 1

Sekundärstufe 2         Nach erfolgreichem Abschluß der 11.Klasse kann man am Institut, am Gymnasium oder
                                an einer Universität das Abitur erwerben.

 
[zurück]



 

Schweden / Sverige
 

Bevölkerung: 8,853 Mio.
Fläche: 449 964 qkm, Dichte: 20 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Der Unterricht ist in Schweden gebührenfrei.
Die allgemeine Schulpflicht besteht vom 7. bis zum 16. Lebensjahr. Es gibt eine Gesamtschule. Diese ist in eine Unter-, Mittel- und Oberstufe eingeteilt.
Auf die Berufe im Handel bereiten viele verschiedene Berufsschultypen vor. In Schweden gibt es mehr als 30 Berufsschultypen.

Weitere Information sind zu finden in :
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/schw-schul.htm 
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html




[zurück]



 

Schweiz
 

Bevölkerung: 7,1 Mio.
Fläche: 41.293 qkm, Dichte: 170 Einwohner/qkm

Schematische Übersicht aus Goldmann-Lexikon, Band 19, Ausgabe 1998 Seite 8765
Schematische Darstellung des Schweizer Schulsystems
 Schematische Darstellung des Schweizer Schulsystems

Vergleich Deutschland/Schweiz
Informationen über Bevölkerung, Erwerbsleben, Volkswirtschaft
http://www.admin.ch/bfs/stat_int/deur_d.htm

Schweizer Bildungswesen im Umbruch
Gesellschaft zur Förderung der schweizerischen Wirtschaft. Bildungswesen im Umbruch. Das schweizerische Bildungswesen befindet sich im ...
http://www.economiesuisse.ch/d/artikel/text/htm/Dok26_2.htm




[zurück]



 

Slowakei / Slovenska Republika

Bevölkerung: 5,393 Mio.
Fläche: 49 000 qkm, Dichte: 110 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Der Besuch der Vorschule ( 3. bis 6. Lebensjahr ) ist freiwillig. Der Besuch der Vorschule ist kostenlos, es sei denn, sie ist eine Privatschule.
Schulpflicht besteht vom 6. bis zum 16.Lebensjahr und ist kostenlos. Sie teilt sich auf in eine Primärstufe und eine untere Sekundärstufe.
Mit dem 14. Lebensjahr kann nach einer erfolgreichen Aufnahmeprüfung ein Gymnasium besucht werden.
Das erfolgreiche Bestehen der oberen Sekundärstufe ist die minimale Voraussetzung für den Besuch sog. Nicht-Universitätskurse oder Kurztyp-Universitätskursen ( drei bis vier Jahre ).

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html


 
 
[zurück]



 

Slowenien / Slovenija

Bevölkerung: 1,978 Mio.
Fläche: 20.253 qkm, Dichte: 99 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Vorschulen sind Einrichtungen der Gemeinden/Städten. Ihr Besuch ist nicht zwingend.
Kinder zwischen dem 6. und 7. Lebensjahr haben ein Schulvorbereitungsjahr zu absovieren. 25 % bis 30 % der Kosten hiervon sind von den Eltern der Kinder zu tragen.
Die kostenlose Schulpflicht erstreckt sich vom 6. bis zum 15. Lebensjahr. Sie wird mit der Verleihung eines Abschlußzertifikates abgeschlossen. Der Besuch der oberen Sekundärstufe ( 15. bis 18/19.Lebensjahr ) ist freiwillig, aber auch kostenlos. Die dritte Ausbildungsstufe umfaßt den Besuch von Universitäten, Kunstakademien o.ä.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html

The Slowenian Schoolsystem
Es wird das slowenische Schulsystem am Beispiel einer Schule beschrieben.
Schulbeginn im Alter von 7 Jahren und Schuldauer 9 Jahre.
http://www.blackboard.at/schulen/hsgamlitz/slovenia_ssystem.htm


 
 
[zurück]



 

Spanien / España
 

Bevölkerung: 39,394 Mio.
Fläche: 504 782 qkm, Dichte: 78 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Das Bildungswesen wurde erst während der letzten Jahre ausgebaut. Die Analphabetenrate wurde dadurch auf unter 5 Prozent gesenkt.

Die Schulbildung ist in Spanien kostenlos.
Der Besuch einer Schule ist für alle Kinder zwischen 6 und 16 Jahren Pflicht. Im Schulsystem gibt es eine Grundschule von 6 bis 11 Jahren, danach eine weiterführende Schule von 12 bis 16 Jahren. Im Anschluss daran können die Schüler eine ein- bis zweijährige Berufsausbildung absolvieren oder sich auf die Universität vorbereiten.

Weitere Information sind zu finden in:
http://www.rs-graz.asn-graz.ac.at/eu/span-schul.htm 
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html

 

[zurück]



 

Tschechien / Ceska Republika

Bevölkerung: 10,29 Mio.
Fläche: 78.860 qkm, Dichte: 130 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Das Vorschulalter erstreckt sich vom 3. bis zum 6. Lebensjahr. Der Besuch der entsprechenden Schulen ist nicht zwingend, wird aber von 88% der Altersgruppe besucht. Er ist im Prinzip kostenfrei. Die Eltern können aber bis zu 30% an den laufenden Kosten beteiligt werden. Schulpflicht erstreckt sich vom 6. bis zum 15. Lebensjahr. Sie gliedert sich in den Besuch der Primärstufe und der unteren Sekundärstufe. Im Alter von 11 Jahren ist der Übergang in ein Gymnasium möglich. Die Aufnahme ins Gymnasium bzw. die Aufnahme in andere Zweige der oberen Sekundärstufe, ist mit einer Aufnahmeprüfung verbunden. Alle Institute schließen mit eigenen Abschlußprüfungen und Zertifikaten ab.

Universitäten und nichtuniversitäre Einrichtungen führen entsprechende Aufnahmeprüfungen durch. Voraussetzung ist die Vorlage des Abschlußzertifikates vom Gymnasium oder der oberen Sekundärstufe.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html

Allgemeine Hinweise zum Studieren in Tschechien
BMWVK - Universitäten und Studium - Studieren und Forschen in Tschechien. Allgemeine Hinweise zum Studieren in Tschechien. Zulassungsvoraussetzungen...
http://bmwfa6.bmwf.gv.at/2studinf/10intern/938hinw.htm


 
 
[zurück]



 

Ungarn / Magyarország

Bevölkerung: 10,092 Mio.
Fläche: 93.033 qkm, Dichte: 108 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Der Vorschulbereich erstreckt sich über das 3. bis 6. Lebensjahr und ist im 6. Lebensjahr Pflicht. Dieser Teilbereich kann kostenpflichtig sein.

Die Schulpflicht läuft vom 6. bis zum 18.Lebensjahr u.z. in :

Primärstufe  6. bis 14. Lebensjahr 
Untere und obere Sekundärstufe 10./12./14. bis 18 Lebensjahr

Im Alter von 14 Jahren haben sich die Schüler zu entscheiden, welchen Ausbildungsweg sie einschlagen. Am Ende der Ausbildung erfolgt eine Abschlußprüfung mit einem Abschlußzertifikat, das für den Eintritt in die Universität erforderlich ist. 

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html

Allgemeine Hinweise zur Republik Ungarn
BMWVK - Universitäten und Studium - Studieren und Forschen in Ungarn.
Die Republik Ungarn - Geschichte und Bildungswesen. Überblick.
http://bmwfa6.bmwf.gv.at/2studinf/10intern/911repub.htm

SFS-Bildung in Ungarn
Bildung in Ungarn. Joachim Hoefele, Zeit-Fragen 6/97.
Schulpolitische Entwicklungen nach der Wende in Ungarn. Ein Lehrstück sozialistischer Bildungs- und..
http://www.schulforum.ch/6ausland/andere/ungarn.html

 
 
 
[zurück]



 

Zypern / Cyprus

Bevölkerung: 0,752 Mio.
Fläche: 9 250 qkm, Dichte: 81 Einwohner/qkm

Schulsystem ÜBERSICHT
Die Vorschule erstreckt sich über einen Zeitraum vom 3. Lebensjahr bis zum 5. Lebensjahr und 8 Monaten. Sie ist nicht zwingend. Der Besuch sowohl bei staatlichen als auch bei privaten Institutionen muß bezahlt werden.
Schulpflicht erstreckt sich vom 5. Lebensjahr und 8 Monaten bis zum 15. Lebensjahr. Die ersten 6 Jahre werden der Primärschule und die letzten 3 Jahre der unteren Sekundärschule, dem Gymnasium, zugeordnet. Der Besuch dieser Schulen ist frei. Die Abschlußprüfung am Ende der Schulpflicht ist Pflicht für alle Schüler. Das Zertifikat des Gymnasiums ist Basis für den Eintritt in die obere Sekundärstufe. Diese obere Sekundärstufe variiert in der Art der Schule und weist in ihrem Stoff auf die spätere Ausbildung an Universität, Akademie oder Technische Hochschule hin. Sie dauert 3 Jahre und schließt ebenfalls mit einer Prüfung und einem Zertifikat ab.
Zulassung zur Universität von Zypern setzt eine erfolgreiche Aufnahmeprüfung der Universität in Verbindung mit dem Ministerium für Erziehung und Kultur voraus.

Weitere Informationen (in englischer Sprache) sind zu finden in:
http://www.eurydice.org/Documents/Fiches_nationales/Liste_pays/html


 
 
[zurück]


Stand : März 2001