Interessante Adressen im Internet

Medien
Bücher
Praktisches
Museen
Virtuelle Museen
Städte
City- und Bürgernetze
Umwelt
Medizin
Politik
Geschichte
Bildung
Telelearning
Literatur
Sprachen
Philosophie
Neue Kommunikationstechnologien
Arbeitsmarkt
weiteres

Die Zahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Netz - ob beruflich, geschäftlich oder privat - nimmt stündlich zu. Infolgedessen explodiert auch die Zahl der Adressen im Internet. Andersherum verschwinden Adressen auch wieder oder ändern sich. In diesem Kapitel finden Sie eine Auswahl interessanter Adressen, die Anfängerinnen und Anfängern lediglich einen Eindruck vermittelt und eine Hilfe für den Einstieg darstellt. Die präzise Übernahme des Adressen in das Location-Feld ist unabdingbar. Sollten Sie mit diesen Adressen keinen Erfolg haben, mag es daran liegen, daß sie sich geändert haben. Dann gilt es, die Institution mit ihrem Namen, nicht mit der gegebenenfalls falschen oder veralteten Adresse, über eine Suchmaschine zu suchen.

Zum Anfang des Kapitels


Medien, Presse, Rundfunk

Inzwischen gibt es eine Fülle von Medienangeboten im Internet. Einzelne Artikel, die Sie interessieren, können Sie online lesen, viele können Sie aber auch herunterladen und dann die Printform in Ruhe lesen, was auch die Kosten reduziert. Hier ein paar Beispiele:


Virtueller Pressemarkt

Alle Zeitschriften, Illustrierten und Zeitungen der Bundesrepublik, gegliedert nach 30 Themen, die Zeitungen nach Verbreitungsgebieten, werden hier mit Titeln und Deckblättern informativ und übersichtlich vorgestellt.


Die Zeit

Zusammen mit vielen Initiatoren wird hier die BDA (Bundes-Datenautobahn) realisiert. Auszüge aus aktuellen Ausgaben, gegliedert nach Themenbereichen, werden dargestellt. Die sogenannte Print-ZEIT kann man von hier abonnieren.


Der Spiegel

Wollen Sie schon am Vorabend wissen, was in der neuesten Spiegel-Ausgabe steht? Vielleicht schon mal einen Artikel „anlesen"? Dann tun Sie es.


FOCUS


Der Stern

Unter diesen Adressen kann man beispielsweise die jeweilige aktuelle Ausgabe der jeweiligen Zeitschrift in Auszügen lesen. Themenübersichten helfen bei der Orientierung.


Bild der Wissenschaft

Täglich aktuelle Infos aus der Welt der Wissenschaft. Diskussionsforen über wissenschaftliche Themen


Geo

Wissenschafts-News, die Frage der Woche, Reiseinformationen, GEOChat, Grenzfälle der Wissenschaft


Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg hat in ihrer homepage sehr übersichtlich Internetadressen der wichtigsten deutschen und ausländischen Tageszeitungen wie Zeitschriften, Magazine und darüber hinaus noch eine Sammlung nützlicher Informationen zusammengestellt.


Ausländische Online-Zeitungen

Eine Übersicht über Onlinezeitungen und Zeitungen mit Onlineabteilungen (-archiven) aus aller Welt. In der französischen Abteilung gibt es zum Beispiel Links zu „Le Monde", „Web de Liberation", „La Voix du Nord Web", „La Depeche du Midi", „Bretagne Online".


Erstes Deutsches Fernsehen: ARD


Aktuelles vom ZDF

Informationen zu den einzelnen Sendungen. Chats und Foren. Aktuelle Inhaltsangaben zu den Magazin-Sendungen. Links zu ARTE, 3sat


Süddeutscher Rundfunk

Radio-/ TV-Programme, News, Foren, Interna, Kontakte. Verweise auf Phoenix- und 3sat-Sendungen


Hobbythek vom WDR in Köln (3. Fernsehprogramm)

Jean Pütz und seine Hobbythek. Die aktuelle Sendung. Termine und Wiederholungen. Bücher-Shop. Anbieter von Hobbythekprodukten.


Filmdatenbank

Datenbank mit vielen in- und ausländischen Filmdaten, wie Darsteller, Produktionsjahr, Regisseur usw. Ferner Filme der Woche, Spielpläne.

Zum Anfang des Kapitels


Bibliotheken, Buchhandlungen und Antiquariate

Sie bereiten eine Ferienreise vor und suchen nach entsprechender Literatur, um sich vorbereiten zu können? Sie suchen einen bestimmten Roman und Sie wissen nicht, wo und zu welchem Preis er im Buchhandel erhältlich ist? Sie interessieren sich für ein ganz bestimmtes Themengebiet und wollen wissen, was dazu weltweit veröffentlicht wurde?

Dann schauen Sie doch beispielsweise einmal nach unter


Südwest-Verbund der Bibliotheken

Datenbank Südwestdeutscher Bibliotheken. Zeitungen, Zeitschriften. Online-Kataloge. Kultur-Informationen aus dem Bodenseeraum.


Virtuelle Bibliothek an der Universität Karlsruhe

Dies ist die Homepage der Universität Karlsruhe. In die Uni-Bibliothek kommt man durch Anklicken der „Zentralen Einrichtungen" und dort „Universitäts-Bibliothek".Hier wiederum findet sich der sehr nützliche und gut organisierte Virtuelle Katalog: Zwischen Wien, Berlin, London und New York werden wichtige Bücherdatenbanken abgefragt. Ein äußerst guter und unerläßlicher Katalog zur Literaturrecherche jedweden Fachgebiets.


Die deutsche Bibliothek

Informationen über die deutsche Bibliothek an den Standorten Leipzig, Berlin und Frankfurt am Main. Es stehen ein Online-BenutzerInnenkatalog und bibliothekseigene Publikationen zur Verfügung


Library of Congress, Washington, D.C.

Die berühmte Library of Congress im Internet - beeindruckend.


Stadtbibliothek Ulm

Bereitstellung und Erschließung des umfangreichen Medienbestandes, verschiedene Dienste. Vor allem interessant und nützlich wegen des umfangreichen gepflegten Bestands an Links; nach Fachbereichen geordnet.


ABC Bücherdatenbank

Bücher Online bestellen. Lieferung meist innerhalb 48 Stunden. Ohne zusätzliche Versandkosten. Außerdem Buchbesprechungen, Buchtips.


Verzeichnis lieferbarer Bücher

Online-Angebot deutscher Buchhändler und Verlage. Suchen und/oder Bestellen. Verzeichnis lieferbarer Bücher, elektronischer Medien, Schulbücher, Zeitschriften und Musikalien. Auch lohnenswert bei der Recherche von Büchern zu einem ausgewählten Thema.


Amazon. USA größter Buchladen

Der amerikanische Buchversand Amazon bietet seine Waren ausschließlich über Internet an (engl.). Er gehört weltweit zu den erfolreichsten Handelsunternehmen und hat eine unwahrscheinlich großes Angebot an Büchern aus allen Bereichen. Verschiedene Suchsysteme. Besonders interessant sind die Hitlisten, die Buchbesprechungen sowie die Kommentierungen der LeserInnen zu einzelnen Büchern und die Hitlisten. Sie können selbst dort Ihren Kommentar abgeben.


Deutsche Antiquarische Datenbank

Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher


Fabri Internet Antiquariat

Besonders zu empfehlen bei Interesse an Tibet und ayurvedischer Medizin.

Zum Anfang des Kapitels


Praktisches

Wollen Sie Ihren Onkel in Kempten anrufen und finden Sie seine Telefonnummer nicht mehr? Möchten Sie mit Ihren Freunden am Wochenende wandern gehen und wollen wissen, wie die Wetterprognosen sind? Überlegen Sie sich, wie Sie am preisgünstigsten nach Berlin kommen für ein kleinen Kulturtrip? Oder planen Sie eine Ferienreise nach Sardinien, wissen aber noch nicht, wie Sie dort am besten hinkommen? Dann bietet Ihnen das Internet mittlerweile eine Fülle hilfreicher Informationen. Hier zum Reinschnuppern einige nützliche Adressen.


Teleauskunft

Telekom: Telefonbuch, Gelbe Seiten etc.


Deutsche Bahn

Von der Homepage der Deutschen Bundesbahn gibt es viele Links, die zur Reiseplanung, Preisen und speziellen Angeboten führen. Weiter kann man sich über die Geschäftsbereiche der Bahn AG und deren wirtschaftliche Situation informieren.


LH InfoFlyway

Lufthansa, Flugplan-Auskunft, Buchung usw.


Mapguide Routenplanung online

Bei dieser Adresse handelt es sich um einen Software-Hersteller. Von dessen Homepage aus gibt es unter anderen einen Link, der zu einer Routenplanung für Fahrzeuge in Deutschland führt. Nach Eingabe von Ausgangsort und Zielort erhält man Information über die zu fahrende Strecke mit vielen zusätzlichen Angaben.


Elektronische Fahrplanauskunft in Baden-Württemberg

Fahrplanauskunft mit Stadt- und Umgebungsplänen, Auskunftsangebot der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg.


Verkehrsverbund Rhein-Neckar

Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar mit zahlreichen Verweisen zu regionalen/nationalen und internationalen Seiten bezüglich öffentlicher Verkehrsmittel. Sehr hilfreich.


Hotels, Unterkünfte, Wetter u.a.

Links von Informationsquellen über Reisen im Internet. Hier hat sich. Michael Brückmann die Mühe gemacht, viele nützliche Informationsquellen zum Thema Reisen (Informationen, Vorbereitung, Buchungen, usw.) zusammenzutragen: Hotels und Unterkünfte, Fluggesellschaften, Fahrpläne und Auskünfte/Autovermietungen/Wetter, und vieles mehr.

Zum Anfang des Kapitels


Museen

Es gibt mittlerweile eine Fülle von Museen, die - allerdings in sehr unterschiedlicher Form - im Internet über ihr Angebot informieren. Auch gibt es die ersten virtuellen Museen. Schauen Sie sich doch ein bißchen um, z.B. unter:


Deutsches Historisches Museum, Berlin

Eine gute Darstellung der in dem Museum zu erwartenden Exponate vom Mittelalter bis in Gegenwart. Einzelne Ausstellungsstücke können mit Bild (Vergößerungen sind möglich) und der dazugehörigen Beschreibung angesehen werden. Ebenso sind on-line Bestellungen von Katalogen möglich.


Haus der Geschichte, Bonn

Es wird eine gute Übersicht darüber gegeben, was man vom Haus der Geschichte an Ausstellungen erwarten kann. Mit verschiedenen Links kann man sich durch das Angebot führen lassen und sich für einen Besuch gut vorbereiten.


Das Deutsche Museum München

Über die Homepage und deren Links gewinnt man einen Überblick über die Dauerausstellungen, die man je nach Interessenlage für die Vorinformation eines Besuches benutzen kann. Darüber hinaus wird auf neue Ausstellungen und auf aktuelle Sonderausstellungen verwiesen.


Deutschsprachige Museen

Plant man den Besuch einer deutschen Stadt, so kann man sich über dieses Angebot informieren, welche Museen es gibt und welchen Ausstellungsgegenstand Besucher zu erwarten haben. Geführt über eine Landkarte ist dies einfach und übersichtlich.

Zum Anfang des Kapitels


Virtuelle Museen:


Webmuseum Paris

Das Webmuseum Paris ist wohl das populärste Online-Museumsprojekt. Inzwischen sind aber sehr viele Museen im Internet zu finden:


Deutsches Historisches Museum

Viele Links zu anderen Museen im Internet auf der Homepage des Deutschen Historischen Museums.


Louvre

Der berühmte Louvre in Paris virtuell. Ein lohnender Besuch.


Heinz Nixdorf Museum

Sehr lohnenswert für alle, die sich für das ausgezeichnete Heinz-Nixdorf Museum im westfälischen Paderborn und speziell für die Dauerausstellung „Menschen, Zeichen und Computer - Eine Zeitreise durch fünf Jahrtausende" interessieren.

Zum Anfang des Kapitels


Städte/ Gemeinden/ Regionen

Zunehmend nutzen Städte/Gemeinden/Regionen die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien, um über den jeweiligen Ort/ das jeweilige Gebiet zu informieren, was sich jedoch hinter den einzelnen Seiten verbirgt, ist allerdings sehr unterschiedlich und auch unterschiedlich übersichtlich und informativ. Viele Orte finden Sie unter www.Name des Ortes mit dem Zusatz .de (ohne Punkt hinter .de) - oder nutzen Sie eine Suchmaschine, z.B. Alta Vista, Lycos, Fireball (siehe dazu Kapitel 3 Suchen und Finden) etc..


Berlin

Gut gegliedert, leicht abzufragen, aber Geduld sollte man haben. Sie können über diese Homepage in Berlin in Sachen Kultur, Tourismus etc. direkt buchen, wenn Sie möchten.


Bremen

Wer die Bremer Adresse aufsucht, erhält eine Menge Informationen, die das gesamte gesellschaftliche Leben der Stadt widerspiegeln: Veranstaltungskalender, Grunddaten zu städtischen Einrichtungen und deren Service: Müllkalender, Stromkalender, ökologische Meßwerte, Weiterbildungsmöglichkeiten, aber auch ein rege genutztes Schwarzes Brett u.v.m.


Frankfurt a.M.

Unter der Frankfurter Stadtadresse gelangt man zu Informationen zum Wirtschaftsstandort Frankfurt, dem Digital Marketplace, wer Stadtinformationen sucht, wird eher enttäuscht sein.


Das Dreiländereck am Bodensee im Internet

Die Bodensee-Region informiert über ihr Angebot: Einkaufen,Geschäfte,Technologie/Bildung und Beruf, Land und Leute und vieles mehr , mit Online-Zeitung für die REGIO .


Reit im Winkl

Informationen über Camping, Hotels, Pensionen, Appartements, Fremdenzimmer und Gasstätten und die Möglichkeit, eine Buchungsanfrage Online zu starten.

Aber auch fast alle größeren (und viele kleinere) ausländische Städte sind im Internet vertreten, aber leider nicht immer mit einer deutschsprachigen Version, z.B.


Bologna, Italien

Allgemeine Informationen über die Stadt (italienisch). Über den „Info-Point Bologna" führen Links zur Europäischen Kommission und zum Europaparlament. Leider nur italienisch.


Les Pages de Paris

Sehr detaillierte und umfangreiche Informationen über die Stadt und dortige Ereignisse. Sehr übersichtlich.


Die digitale Stadt Amsterdam

Gemeint ist Amsterdam. Informationen auch in Englisch, aber wenig hilfreich.

Zum Anfang des Kapitels


City- und Bürgernetze

Einige Städte wollen über ein Stadtinformationssystem hinaus den BürgerInnen mit Unterstützung von Multimedia bürgerfreundliche Dienstleistungen anbieten, z.B.


Stadt Mannheim

Die Stadt Mannheim bemüht sich um eine bürgerfreundliche Verwaltung, auch mittels Internet. Es besteht bereits ein umfangreiches Informations- und Selbstbedienungssystem bei Routineangelegenheiten.


Stadt Lübeck

Bürgerpartizipation an Politik- und Planungsprozessen. Die Stadt Lübeck informiert über die verkehrsberuhigte Innenstadt und lädt die Bürger zur Diskussion ein.


Stadt Ulm

In Ulm entsteht ein alternatives Netzwerk auf der Basis der kommunalen Telekommunikationsstruktur. Es soll regionalen Unternehmen und privaten NutzerInnen zu günstigen Konditionen zur Verfügung stehen.


TeleDienst Bürger/innen- und Universal-Service Ulm

In Ulm gibt es auch einen Zusammenschluß von Bürgerinitiativen, sozialen und kulturellen Gruppen, Vereinen, Bildungseinrichtungen, Institutionen und Verbänden usw.. Es ist lohnenswert, derartige Zusammenschlüsse auch für andere Regionen im Internet zu suchen.


Marburg an der Lahn

Ein Negativbeispiel: Die Seiten einer attraktiven Stadt ohne relevante Informationen, Dienstleistungsangebote für BürgerInnen seitens der Verwaltung.


Stadtwelten

Stadtwelten - eine Zukunftswerkstatt im Internet, in die Projekte aus möglichst vielen Lebensbereichen der Stadt oder der Gemeinde einfließen sollen. Schülergruppen, Lehrenden, Jugendgruppen und anderen bietet die Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg die Möglichkeit, die Ergebnisse ihrer einzelnen Projekte vorzustellen und zu diskutieren. So beschäftigt sich eine Gruppe mit der Industrialisierung des Stuttgarter Westen, . eine andere erarbeitet ein „Stärke - Schwäche - Profil" der Gemeinde, u.v.m.


Blacksburgh Community Network


Boulder Community Network

Wer sich informieren will, wie in Amerika Stadtinformations- und Kommunikationssystem mit Hilfe der neuen Technologien aufgebaut werden, findet hier in den Webseiten von Blacksburgh und Boulder zwei gelungene Beispiele. Beachten Sie die Links zu „Seniors Online" bzw. "Senior Center".

Zum Anfang des Kapitels


Umwelt

Für alle, die sich für Fragen der Umwelt und Ökologie interessieren, sind u.a. folgende Internet-Seiten von Interesse:


Umweltdaten Baden-Württemberg

UIS steht für Umweltinformationsystem Baden-Württemberg. Sie erhalten Online allgemeine Informationen, aber auch aktuelle Meßwerte.


Deutscher Wetterdienst

Beim DWD erhalten Sie „Wetter und Klima aus erster Hand". Es wird eine Schlagwortsuche angeboten. Hierzu eine Hilfe „Wie suche ich". Unter Wetterbericht erfahren Sie alles, was mit Wetter zu tun hat.


OneWorldWeb

So heißt eine Webseite, auf der sich vielfältige Links zu Umweltverbänden und Organisationen der im Umweltbereich arbeitenden Forschungs-, Bildungs- und Beratungseinrichtungen und Behörden finden lassen sowie Hersteller und Anbieter umweltverträglicher Produkte und Dienstleistungen.


Lokale Agenda 21

Lokale Agenda 21 und Aktivitäten dazu in Deutschland


Online-Forum Stadtökologie des Deutschen Instituts für Urbanistik

Deutsches Institut für Urbanistik Berlin

Zum Anfang des Kapitels


Medizin

Durch Zugang zu medizinischen Datenbanken und andere Informationsgruppen wird dem Suchenden die Information und der Überblick über Krankheitsbilder und Therapieformen erleichtert. Er/sie kann auch mit anderen Betroffenen und Selbsthilfegruppen Kontakte aufnehmen oder Diskussionsforen bilden. Interessante Adressen sind z. B.:


Deutsches Medizin Forum

Diese Adresse enthält Informationen über Krankheitsbilder, Adressen von Selbsthilfegruppen, Veranstaltungen für Laien, Arznei-Infos, Adressen und vieles mehr.


The Visible Human Project

Wollten Sie immer schon mal wissen, wie es im Inneren des menschlichen Körpers aussieht? Diese mehrfach ausgezeichnete Homepage erlaubt Ihnen eine dreidimensionale Reise durch den menschlichen Körper. Es handelt sich dabei um ein Projekt der „US National Library of Medicine" Den Blickpunkt Ihrer Reise können Sie millimetergenau festlegen.


Datenbank Naturheilpflanzen

Die Bad Heilbrunner Selbstmedikationsdatenbank bietet Informationen zu 182 Heilpflanzen, wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sowie deren Risiken und Nebenwirkungen.

Zum Anfang des Kapitels


Politik

Im Internet befinden sich eine Fülle von Adressen von Politikträgern, politischen Institutionen oder politikrelevanten Einrichtungen. Auch hier nur eine kleine Auswahl:


Bundesregierung

Aktueller Überblick - Bundeskanzler, Bundeskanzleramt, Schwerpunkte der Politik, die Bundesregierung, die Ministerien ihre Organisation und Funktion.


Das Weiße Haus, Washington D.C.

Möchten Sie wissen, was sein Kollege im Weißen Haus in Washington verlauten läßt, klicken Sie diese Adresse an.


Deutscher Bundestag

Der Deutsche Bundestag bietet Informationen zu den Abgeordneten, den Gremien im Bundestag und auf europäischer Ebene sowie ein Diskussionsforum.


Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie

Hompage des Bundesministeriums mit interessanten Veröffentlichungen zum Thema Multimedia und Europa. Kostenlose Publikationen können online angefordert werden.


Bundesministerium für Familie, Senioren, Familie und Jugend

Homepage des Bundesministeriums mit neuesten Informationen und Verweisen, Publikationslisten und Informationen zu Schwerpunktprojekten.


Berlin, Baustelle im Regierungsviertel

Ein Blick und Einblicke in Deutschlands größte Baustelle ...


Europa und Föderalismus

Wer sich für Europa als politischen Raum interessiert, findet im Internet in den verschiedensten Sprachen Auskünfte, Informationen und die Möglichkeit, sich zu äußern. Hier z.B. zum Thema zu Europa und Föderalismus

Zum Anfang des Kapitels


Geschichte

Geschichte „von oben", Geschichte „von unten" betrachtet, Geschichte der großen Ereignisse, Alltagsgeschichte, Familiengeschichte(n) - jede/r Interessierte findet eine Menge informativer Seiten im Internet, aber auch zahlreiche themenspezifische, Diskussionsgruppen, Datenbanken, Quellen, etc. Hier einige Beispiele:


Erlebte Geschichte - Chronik 50 Jahre Rheinland-Pfalz

Die Landesbüchereistelle Rheinland-Pfalz hat hier ein Forum „Erlebte Geschichte 50 Jahre Rheinland-Pfalz" eingerichtet. Beiträge individueller Perspektiven zur „Alltagsgesachichte", von Zeitzeugen selbst verfaßt.


Familienforschung

Hier finden Sie eine gute Einleitung in die Familienforschung.

Zum Anfang des Kapitels


Bildung


Meyers Lexikon - Das Wissen von A-Z

Gespeichert sind sämtliche Texte (44.000 Artikel)und 12.000 (vorgegebenen) Links. Leider können nur drei Benutzer gleichzeitig auf das Angebot zugreifen. Das Angebot befindet sich noch in einer Testphase. Trotzdem lohnt sich ein Nachschlagen, wenn es sich nicht um ein Spezialgebiet, sondern um allgemeines Wissen handelt.


Der deutsche Server für Schulen im Web

Im Schulweb finden Sie alle deutschen Schulen, die an das Internet angeschlossen sind, aber auch Schulen anderer Länder. Es gibt viele interessante Links und Kommunikationsmöglichkeiten: Im SchulWeb Chat können sich SchülerInnen miteinander unterhalten, Sie finden Materialien, Schülerzeitungen, eine Mailingliste und ein Glossar über das Internet.


bildung online

Zu einem gemeinsamen Internet-Projekt haben sich die Verlage Cornelsen, Klett, Schroedel und Westermann zusammengetan. Die Angebote der einzelnenVerlage sind auf dieser Seite zwar zusammengefaßt, sie konkurrieren aber dennoch miteinander. Zielgruppe sind LehrerInnen , SchülerInnen , Eltern und sonstige Interessierte. . Große Themenvielfalt. In der Anfangsphase ist die Nutzung von „Bildung Online" kostenlos.


DIFF, Deutsches Institut für Fernstudienforschung, Universität Tübingen

Informationen über Einrichtungen der Universität Tübingen, über dortige Forschung und über koordinierte Institutionen, z.B. das Institut für Fernstudien DIFF.

Zum Anfang des Kapitels


Telelearning

„Tele-Learning" „Distance-Learning" (Fernlernen) sind Schlagworte für die technischen Potentiale (Internet, CD-Rom, Interaktives TV, etc) im Bildungsbereich. Es sind aber auch Visionen für neue Formen der Wissensaneignung und -vermittlung, die flexiblere, offene und selbstbestimmende Lernprozesse erlauben. In Amerika ist die Lernform schon sehr verbreitet, in Deutschland ist sie erst in den Anfängen.

Hier einige Beispiele:


Virtual College (Virtuelle Universität) TH Berlin

Mit dem Pilotprojekt „Virtual College Berlin/Brandenburg" ist seit 1996 eine komplette Hochschule im Internet im Aufbau. Die (virtuellen) Lehrveranstaltungen können sowohl vor Ort als auch „telekooperativ" über die jeweilige Homepage des Dozenten besucht werden.


Homepage Prof. Dr. Arthur Imhof

Prof. Arthur Imhof, Historiker, hat hier zahlreiche Dokumente seiner Forschung aufgelistet. Verweise zu zahlreichen Vorlesungen und Forschungsprojekten. Prof. Imhof ist Mitinitiator der virtuellen Universität Berlin und hält seine Vorlesungen im Internet ab.


Global Learning

Der Telelearning-Online-Dienst der Deutschen Telecom AG, derzeit im Aufbau.

Zum Anfang des Kapitels


Literatur


Projekt Gutenberg: Literatur im Internet

Die Seiten ermöglichen eine ganz neue Form des Zugangs zur Literatur. Leser können Bücher "online" lesen, nach bestimmten Büchern suchen oder in Bibliotheken stöbern, selbst Texte schreiben und noch vieles mehr in Sachen Literatur.


Schiller-Nationalmuseum und Deutsches Literaturarchiv in Marbach

Schiller-Nationalmuseum und Deutsches Literaturarchiv in Marbach. Austellungshinweise, Handschriften, Bibliothek, Bilder, Forschungs projekte. Informationen der Schillergesellschaft. -

Zum Anfang des Kapitels


Sprachen


Die Sprachenseite

Verschiedene Links zu Sprachlernquellen in der ganzen Welt. Von Wörterbüchern über Sprachkurse bis zu gesprochenen Sprachbeispielen finden Sie alles Wichtige. Auch für seltenere Sprachen interessant.


Institut für Deutsche Sprache

Das Mannheimer Institut für Deutsche Sprache offeriert Wissenswertes aus seinen Abteilungen und Forschungsschwerpunkten. Ein wichtiges Thema ist die Rechtschreibung. Die wichtigsten neuen Regeln können über den Server abgerufen werden. Ebenso Publikationslisten und aktuelle Informationen zur Reform. Auch verweist die Homepage auf deutsche und internationale Kataloge und Suchmaschinen.


Wörterbücher im Internet

Unter dieser WWW-Adresse findet man so gut wie alle Wörterbücher, egal ob nun Deutsch-Englisch oder Dänisch-Japanisch.


International E-Mail-Tandem Network

Im Internationalen E-Mail-Tandem-Netz arbeiten Hochschulen vieler Länder zusammen, um ihren Studierenden das Sprachenlernen im Tandem per E-Mail zu ermöglichen. Inzwischen steht das Netzwerk auch allen lernern außerhalb der Hochschulen zur Verfügung.

Zum Anfang des Kapitels


Philosophie


Philosophie-Seiten

Diese Philosophie-Seiten bieten Ihnen umfangreiche Informationen und Verweise zum Thema Philosophie. Sie sind Bestandteil des deutschen Philosophie-Knotens. Es gibt Verweise zu den Sites zeitgenössicscher Philosophen, Onlinezeitungen und Bibliographien.

Zum Anfang des Kapitels


Neue Kommunikationstechnologien


Initiative Informationsgesellschaft Deutschland

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie. Der Server bietet umfangreiche Informationen und Links zu den Themen „Informationsgesellschaft" und „Zukunft der Medien".


Cafe Mondial

Café Mondial ist ein von der EU gefördertes Multimediaprojekt, das zunächst zum Ziel hat, in europäischer Kooperation multimediale Lernmodule zu erstellen. Zum Anfang des Kapitels


Arbeitsmarkt


Jobbörse

Jobsuche über das Internet.

Arbeitsamt

Jobsuche über das Internet.

Zum Anfang des Kapitels


Zum Abschluß weitere interessante Adressen:


Seniorweb, Seniorlinks

Interessante Adressen von Schweizer Senioren.

World Map of Live WWW Cameras

Mit Live-Kameras kann man verschiedene Ecken der Welt bei Tag und/oder Nach ansehen.


WebCam-Navigator

Links zu WebCams mit besonders schönen oder interessanten Bildern. Diese Seiten sollte man sich auf seiner Tour nicht entgehen lassen

Zum Anfang des Kapitels

Zurück zur Startseite


ZAWiW, Mai 1998