Struktur der Akademie

Präsidium

Die Präsidiumsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt. Die Wiederwahl ist zulässig.

  • Präsident:
    Prof. Dr.-Ing. Hermann Schumacher
  • Vizepräsident:
    Dipl.-Kfm. t.o. Dieter Kaufmann
  • Vizepräsident:
    Prof. Dr. Ulrich Stadtmüller
  • Schatzmeister:
    Prof. Dr. Brigitte Zürn
Prof. Dr. Ulrich Stadtmüller, Prof. Dr. Brigitte Zürn, Prof. Dr.-Ing. Hermann Schumacher und Dipl.-Kfm. t.o. Dieter Kaufmann

Mitglieder

Über die Aufnahme als Mitglied in der AKADEMIE entscheidet das Präsidium auf schriftlichen Beitrittsantrag mit Mehrheit. Die Mitgliedschaft muss von zwei Mitgliedern, die nicht dem Präsidium angehören, befürwortet werden.

I. Ordentliche Mitglieder
Ordentliche Mitglieder der AKADEMIE können Professoren, Hochschuldozenten und Privatdozenten der Universität Ulm sein. Diese können allen Fakultäten der Universität angehören. Mitglieder sind außerdem der Präsident und der Kanzler der Universität Ulm.

II. Fördernde Mitglieder
Fördernde Mitglieder können juristische Personen des Privatrechts sein, die die Ziele des Vereins nachhaltig unterstützen wollen. Fördernde Mitglieder üben ein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung aus. Der jährliche Beitrag für fördernde Mitglieder beträgt 500 EUR für kleine und mittlere Unternehmen und 1000 EUR für Großunternehmen.

Kuratorium

Zur Beratung des Präsidiums wurde ein Kuratorium gebildet. Diesem gehören maximal 12 Mitglieder an und wirkt insbesondere bei der Erstellung der Programme und des Wirtschafts- und Finanzplanes mit. Den Vorsitz im Kuratorium führt der Präsident der Universität Ulm. Die Kuratoren werden vom Senat der Universität Ulm für die Dauer von vier Jahren bestellt, eine Wiederbestellung ist möglich.
Derzeit sind folgende Personen Mitglied im Kuratorium der AKADEMIE:

  • Prof. Dr. Leo Brecht
    Leiter des Instituts für Technologie- und Prozessmanagement der Universität Ulm
  • Prof. Dr. Uwe Bücheler
    Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Biberach
  • Prof. Dr. Heinrich Dämbkes
    ehem. Vice President, Airbus Defence and Space GmbH
  • Dipl.-Ing. Jörg Menno Harms
    Vorsitzender des Aufsichtsrates, Hewlett Packard GmbH, Böblingen
  • Dr. Markus Lemmens
    Geschäftsführender Gesellschafter Lemmens Medien GmbH, Bonn
  • Dr. Manfred Osten
    ehem. Leitung der Alexander von Humboldt-Stiftung, Bonn
  • Prof. Dr. Tina Seufert
    Leiterin des Instituts für Psychologie und Pädagogik der Universität Ulm
  • Dr. Augustin Siegel
    ehem. Leitung Konzernfunktion F&E Beziehungen, Carl-Zeiss, Oberkochen
  • Prof. Dr.-Ing. Michael Weber
    Präsident der Universität Ulm
  • Prof. Dr. Hans Wolff
    ehem. Rektor und ehem. Leiter des Instituts für Stochastik der Universität Ulm

Geschäftsstelle

Die AKADEMIE für Wissenschaft, Wirtschaft und Technik hat an der Universität Ulm eine Geschäftsstelle eingerichtet. Seit 1. März 2012 wird diese von Frau Ingrid Straub geleitet.

Aufgaben der Geschäftsstelle:

  1. Führung der Vereinsgeschäfte;
  2. Ausführung der Beschlüsse des Präsidiums;
  3. Projektförderung: Koordination der Projekte, Ansprache von Projektleitern, Entwicklung neuer Projektvorschläge, Mitarbeit bei der Planung neuer Kurse;
  4. Nachwuchsförderung: Betreuung von Graduierten
  5. Alumni: Entwicklung und Durchführung eines Programms zur Betreuung von Absolventen der Universität Ulm;
  6. Koordination neuer Entwicklungen in der Hochschuldidaktik;
  7. Öffentlichkeitsarbeit: Schaffung einer Corporate Identity und Ergreifung von Marketingmaßnahmen zur Bekanntmachung der AKADEMIE nach innen und außen;
  8. Ständige Ansprechstelle für Anfragen von innen und außen.

Ziele des Vereins

Der Verein bezweckt die Förderung:

  1. des Wissenstransfers zwischen Wissenschaft und Praxis durch berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildung,
  2. der internationalen Kooperation auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Fort- und Weiterbildung
  3. der Kommunikation zwischen der Universität Ulm und ihren Absolventen
  4. der gezielten Weiterentwicklung der Hochschuldidaktik auf der Grundlage aktualisierter Erkenntnisse, Methoden und Techniken.

In der Akademie haben sich engagierte und kompetente Dozenten der Universität Ulm zusammengeschlossen mit der Aufgabe,

  • das Lehren und Lernen innerhalb der Universität zu evaluieren und weiterzuentwickeln,
  • den Einsatz Neuer Medien in sinnvoller Weise anwendungsorientiert voranzutreiben,
  • Absolventen die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen aufzufrischen und zu aktualisieren,
  • im Dialog mit Wirtschaft und Industrie innovative Perspektiven zu eröffnen,
  • durch die Intensivierung europa- und weltweiter Kontakte der Universität Ulm und ihrem Umfeld neue Impulse zu geben.

Von der Initiative der Akademie sollen Studierende, Lehrende und insbesondere Absolventen der Universität Ulm profitieren. Eine Hauptzielgruppe sind auch berufstätige Akademiker oder Personen in vergleichbaren Positionen.
Dazu bietet die Akademie als universitätsinterne Leistung u.a. spezifische Weiterbildung an:

  • Aktualisierung einmal erlangten Wissens
  • Vertiefungs- oder Weiterqualifizierungsstudiengänge
  • Vermittlung von interdisziplinärer und transkultureller Kompetenz.

Die Inhalte werden zielgruppenorientiert und der jeweiligen Thematik entsprechend aufbereitet und in Form von Inhouse-Seminaren, Abendkursen, Wochenendseminaren, Trainingsprogrammen, Praktika angeboten.

Satzung

Die Satzung mit Stand 09.10.2015 liegt als PDF-Dokument vor.