Rechtsfragen

Im Zusammenhang mit E-Learning ergeben sich häufig auch rechtliche Fragen. Diese betreffen besonders die Bereiche des Urheberrechts sowie des Datenschutzrechtes. Zu unserem Team gehören keine juristischen Fachleute, wir können deshalb keine verbindliche Auskunft zu Rechtsfragen bieten.

Wir arbeiten jedoch eng mit der Abteilung für Recht und Organisation (I-2) und der Abteilung für Forschung und Technologietransfer (I-1) des Dezernats I zusammen und ermitteln gerne mit Ihnen gemeinsam die Lösung zu Ihren E-Learning-Rechtsfragen. Auf den folgenden Seiten haben wir ein paar grundlegende Hinweise zu Rechtsfragen des E-Learning für Sie zusammengestellt. Sie finden auf diesen Seiten Informationen zu Ihrer grundsätzlichen Orientierung. Dabei werden wir Sie auch auf weiterführende Informationen und Selbstlernmaterialien verweisen, über die Sie die einzelnen Themen vertiefen können.

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wenn Sie Lernmaterialien bereitstellen, müssen Sie die Rahmenbedingungen des Urheberrechts einhalten. Durch das UrhG sind Werke der Wissenschaft, Kunst und Literatur geschützt. Durch dieses Gesetz ist geregelt, inwieweit die Nutzung von Materialien beschränkt oder erlaubt ist.

Bild- und Tonaufnahmen

An der Universität Ulm steht den Lehrenden die Infrastruktur zur Aufzeichnung ihrer Veranstaltungen zur Verfügung. Personen besitzen das Recht am eigenen Bild sowie am eigenen, gesprochenen Wort.

Rechtliche Hinweise zur Nutzung von Online Medien

Liebe Studierende

wir müssen Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass es nicht gestattet ist, Materialien, die Sie über Moodle oder auf anderen Wegen zur Verfügung gestellt bekommen (zum Beispiel Vorlesungsaufzeichnungen, Skripte, Folien etc.) weiter zu verbreiten. Die Materialien, die Ihre Dozierenden Ihnen zur Verfügung stellen, sind ausschließlich zur Verwendung durch die teilnehmenden Studierenden in der jeweiligen Lehrveranstaltung gedacht!

Sehr geehrte Dozierende,

bitte achten Sie darauf, keine urheberrechtlich geschützten Materialien über Moodle (und natürlich auch nicht über andere Plattformen wie Typo3) zur Verfügung zu stellen, sofern Sie nicht die notwendigen Lizenzen dafür vom Rechteinhaber haben. Das gilt auch für Materialien (zum Beispiel Abbildungen), die in Ihre Vorlesungsfolien integriert sind und die Sie als solche über die Vorlesungsaufzeichnung oder auch als PDF-Foliensatz in Moodle veröffentlichen.

 

 

Wenden Sie sich bei Fragen und Hinweisen an uns

Wir beraten Sie gerne zu Ihren Fragen und Fallbeispielen. Gerne organisieren wir auch einen kurzen Workshop/Vortrag für Ihr Team, Ihre Arbeitsgruppe oder Ihr Fach. 

elearning(at)uni-ulm.de

Kontakt