Wintersemester 2011/12 Gemeinsame Ringvorlesung

- des Humboldt-Studienzentrums für Philosophie und Geisteswissenschaften (HSZ)
- Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium (EPG)
- des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik in der Medizin (GTE)

Thema: Philosophie und Physik - eine Frage der Übersetzbarkeit

Alle interessierten Zuhörer sind hierzu herzlich eingeladen!

Die Vorträge finden dienstags 18:30 - 20:00 Uhr im Multimediaraum des neuen Forschungsgebäudes, Universität Ulm Ost, statt.

Philosophie und Physik – eine Frage der Übersetzbarkeit?

Im Wintersemester 2011/12 haben wir ein Novum geplant: eine interdisziplinäre Ringvorlesung zum Themenbereich Philosophie und Physik, in der zu einem Thema je ein Physiker und ein Philosoph mit anschließender Diskussion sprechen sollen. Als Oberthema der Veranstaltung haben wir uns vorgestellt: „Philosophie und Physik – eine Frage der Übersetzbarkeit?“. Bei den philosophisch-physikalische Grundbegriffen denken wir an die folgenden: Information; Verschränkung: embedded system; Materie; Kausalität; Zufall; Bewegung; Raum/Zeit; Erklärung – Vorhersage

Vorträge

08. November 2011
Prof. Dr. Holger Lyre, Institut für Philosphie, Universität Magdeburg
Prof. Dr. Erhard Scholz, Fachbereich Mathematik, Universität Wuppertal
"Händigkeit oder Ontologie des Raumes"
[Vortrag]

15. November 2011
PD Dr. Meinhard Kuhlmann, Institut für Philosphie, Universität Bremen
Dr. Hans-Peter Eckle, Institut für Theoretische Physik, Universität Ulm
"Erklärung - Vorhersage"
[Vortrag]

29. November 2011
Prof. Dr. Michael Drieschner, Naturphilosophie, Ruhr-Universität Bochum
Prof. Dr. Jürgen Audretsch, Theoretische Physik, Universität Konstanz
"Raum - Zeit - Bewegung"
[Vortrag Teil I] [Teil II]

06. Dezember 2011
Prof. Dr. Dr. Brigitte Falkenburg, Institut für Philosophie und Politikwissenschaft, Universität Dortmund
Prof. Dr. Joachim Ankerhold, Institut für Theoretische Physik, Universität Ulm
"Materie"

13. Dezember 2011
Dr. Matthias Keller, Humboldt-Studienzentrum, Universität Ulm
Prof. Dr. Martin Bodo Plenio, Institut für Theoretische Physik, Universität Ulm
"Verschränkung"
[Vortrag]

17. Januar 2012
Prof. Dr. Gregor Schiemann, Philosophisches Seminar, Universiät Wuppertal
Prof. Dr. Peter C. Hägele, Institut für Angewandte Physik, Universität Ulm
"Zufall"
[Vortrag Teil I] [Teil II]

31. Januar 2012
Prof. Dr. Klaus KornwachsTechnikphilosophie, TU Cottbus
Prof. Dr. Martin Bossert, Institut für Telekommunikationstechnik und Angewandte Informationstheorie, Universität Ulm
"Information"
[Vortrag Teil I] [Teil II]

07. Februar 2012
Prof. Dr. Michael Esfeld, Institut für Philosophie, Universität Lausanne
Prof. Dr. Detlef Dürr, Institut für Mathematik, LMU München
"Kasualität"
[Vortrag Teil I] [Teil II]


Alle interessierten Zuhörer sind hierzu herzlich eingeladen! Die Vorträge finden dienstags 18:30 - 20:00 Uhr im Multimediaraum des neuen Forschungsgebäudes, Universität Ulm Ost, statt.