Landeshochschulnetz BelWü 100G-Realisierung

Das Landeshochschulnetz Baden-Württemberg BelWü vernetzt insbesondere die neun Landesuniversitäten, über 25 Hochschulen, die duale Hochschule Baden-Württemberg mit 8 Standorten und 4 Campusbereichen und andere wissenschaftliche Einrichtungen über schnelle Datenleitungen. Mit der ständig steigenden Nachfrage nach höchsteffizienter Datenkommunikation für Forschungszwecke in den unterschiedlichen Fachgebieten wurde 2010 das Projekt Landeshochschulnetz BelWü 100G-Realisierung begonnen.

Ziel des Projekts ist die flächendeckende Umsetzung der Leistungssteigerung bei der Kernnetzkonnektivität auf Datenraten von 100Gbit/s im Landeshochschulnetz BelWü. Dabei soll zusätzlich eine Erweiterung bezüglich der flexiblen Bereitstellung von Projektbandbreiten für Forschungszwecke berücksichtigt werden.

Projektpartner

BelWü Koordination Stuttgart (Projektleitung)
Alle Universitäten im Land baden-Württemberg

Förderung

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg.

 

Laufzeit: aktuell nicht festgelegt

Kontakt: Karl Gaissmaier

Nähere Informationen zum BelWü finden Sie hier.

Kommunikations- und Informationszentrum (kiz)

  • Helpdesk

    Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen zu den Services des kiz:
    Mo - Fr  8 - 18 Uhr
    +49 (0)731/50-30000
    helpdesk(at)uni-ulm.de
    Kundenportal
    [mehr]

  • Service-Points

    An den Service-Points können Sie uns persönlich aufsuchen.
    [mehr]

  • Identitätsmanagement

    Self Service Funktionen des Identitätsmanagementsystems (IDM):

    • Berechtigungen verwalten
    • Dienste abonnieren
    • Passwörter ändern
    • ...

    IDM Self Services
    [mehr]

  • Literatursuche

  • kiz von A bis Z

    Etwa 400 Stichwörter führen Sie direkt zu einer einschlägigen Web-Seite des kiz.
    A-Z-Liste
    Wenn Sie ein Stichwort vermissen, geben Sie uns Nachricht: Redaktion