Festnetz & VoIP

Das kiz betreibt für die Universität, das Universitätsklinikum, die HS Ulm, das Studierendenwerk und das Amt Ulm des Vermögen und Bau Baden-Württemberg (VBA) ein gemeinsames Telefonanlagensystem (derzeit bestehend aus 19 vernetzten TK-Anlagen). An ausgewählten Standorten wird anstatt der klassischen 2-Draht Verkabelung die IP-Infrastruktur des Gebäudes für die Versorgung mit Telefonanschlüssen benutzt. Die Festlegung, welche Standorte das sind, erfolgt bauseits.

Pro Mitarbeiter werden die Geräte 4029 bzw. IP 4028 (bei VoIP) kostenlos als Grundversorgung zur Verfügung gestellt. Die Geräte 4039 bzw. IP 4038 (bei VoIP) gelten als Grundversorgung für Chef-Sekretär-Anlagen. Die Nutzung anderer Endgeräte zur Sprachtelefonie (insb. private Endgeräte) ist im Telefonnetz der Universität in der Regel nicht gestattet. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zur Dienstanschlussvorschrift des Finanzministeriums zur Gestaltung und Nutzung der Telekommunikation.

Im Bereich Universität-Ost sind für Veranstaltungen TK-Anschlüsse eingerichtet, die bei Bedarf geschaltet werden können (Tagungsanschlüsse: Mehr).

Antragsmodalitäten

Beschäftigte der Universität Ulm und Beschäftigte des Studierendenwerks Ulm:

Für die benötigten Telefon- und Faxanschlüsse ist ein Online-Formular zur Einrichtung eines neuen Anschlusses auszufüllen. Die Anschlussart wird vom kiz je nach Verkabelungsart des Gebäudes in der richtigen Form ausgeführt.

Beschäftigte des Universitätsklinikums Ulm:
Für die benötigten Telefon- und Faxanschlüsse ist ein formloser Antrag an den Bereich V/1 des Klinikums (ehemals T.S.U.) zu stellen.

Beschäftigte der Hochschule Ulm:
Für die  benötigten Telefon- und Faxanschlüsse ist ein formloser Antrag an die Abteilung Technischer Betrieb der Hochschule Ulm (derzeit Hr. Benz) zu stellen.

Beschäftigte des VBA:
Für die benötigten Telefon- und Faxanschlüsse ist ein formloser Antrag an die Technikabteilung des VBA (derzeit Hr. Steur) zu stellen.

Gebühr / Entgelt

Festnetz TDM (2-Draht)
In der Grundversorgung ist für jeden Mitarbeiter ein Telefon Alcatel 4029 kostenlos enthalten. Für Chef/Sekretär-Anlagen wird pro Mitarbeiter ein Telefon Alcatel 4039 kostenlos zur Verfügung gestellt. Jedem Sekretariat wird, wenn benötigt, kostenlos ein Faxanschluss zur Verfügung gestellt. Die verbrauchten Telefongebühren werden mit der quartalsweisen Gebührenabrechnung der jeweiligen Kostenstelle verrechnet. Bei mutwillig beschädigten Telefonen wird der Reparaturpreis in Rechnung gestellt.

VoIP (Voice over IP)
In der Grundversorgung ist für jeden Mitarbeiter ein IP-Telefon Alcatel 4028 oder 4038 kostenlos enthalten. Für Chef/Sekretär-Anlagen wird pro Mitarbeiter ein IP-Telefon Alcatel 4068 kostenlos zur Verfügung gestellt. Jedem Sekretariat wird, wenn benötigt, kostenlos ein Faxanschluss zur Verfügung gestellt. Die verbrauchten Telefongebühren werden mit der quartalsweisen Gebührenabrechnung der jeweiligen Kostenstelle verrechnet. Bei mutwillig beschädigten Telefonen wird der Reparaturpreis in Rechnung gestellt.

Kommunikations- und Informationszentrum (kiz)

  • Helpdesk

    Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen zu den Services des kiz:
    Mo - Fr  8 - 18 Uhr
    +49 (0)731/50-30000
    helpdesk(at)uni-ulm.de
    Kundenportal
    [mehr]

  • Service-Points

    An den Service-Points können Sie uns persönlich aufsuchen.
    [mehr]

  • Identitätsmanagement

    Self Service Funktionen des Identitätsmanagementsystems (IDM):

    • Berechtigungen verwalten
    • Dienste abonnieren
    • Passwörter ändern
    • ...

    IDM Self Services
    [mehr]

  • Literatursuche

  • kiz von A bis Z

    Etwa 400 Stichwörter führen Sie direkt zu einer einschlägigen Web-Seite des kiz.
    A-Z-Liste
    Wenn Sie ein Stichwort vermissen, geben Sie uns Nachricht: Redaktion