Kurzbeschreibung

Die Oracle Studio Compiler Suite (ehemals SunStudio) stellt gut optimierende C, C++ und Fortran-Compiler (Linux und Solaris) zur Verfügung. Darüber hinaus erleichtern ein Debugger die systematische Fehleranalyse eigener Programme und eine umfangreiche Entwicklungsoberfläche die Arbeit bei der Programmentwicklung. Neben dem Orcacle Studio Compiler kann durch das Modul auch die Sun Performance Library (SunPerf) genutzt werden. Die SunPerf stellt performanceoptimierte Implementierungen der in vielen Programmen verwendeten BLAS (Basic Linear Algebra Subprograms) und LAPACK (Linear Algebra PACKage) Funktionsaufrufe bereit. Die Performance eines selbst compilierten Programms kann bei Verwendung der SunPerf Bibliothek erheblich steigen. Die SunPerf sollte bevorzugt zusammen mit dem Oracel Studio Compiler verwendet werden. Detaillierte Hilfe zum Compiler und zur SunPerf erhalten Sie über die Modul-Hilfe der Sun Studio Compiler Suite. Bitte beachten Sie, dass wir die Sun/Oracle Compiler Suite nicht weiter unterstützen und pflegen. Die Installation neuerer Version ist nicht vorgesehen. Für neue Projekte empfehlen wir den Einsatz der Intel oder GNU Compiler Suite.

Kommunikations- und Informationszentrum (kiz)

  • Helpdesk

    Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen zu den Services des kiz:
    Mo - Fr  8 - 18 Uhr
    +49 (0)731/50-30000
    helpdesk(at)uni-ulm.de
    Kundenportal
    [mehr]

  • Service-Points

    An den Service-Points können Sie uns persönlich aufsuchen.
    [mehr]

  • Identitätsmanagement

    Self Service Funktionen des Identitätsmanagementsystems (IDM):

    • Berechtigungen verwalten
    • Dienste abonnieren
    • Passwörter ändern
    • ...

    IDM Self Services
    [mehr]

  • Literatursuche

  • kiz von A bis Z

    Etwa 400 Stichwörter führen Sie direkt zu einer einschlägigen Web-Seite des kiz.
    A-Z-Liste
    Wenn Sie ein Stichwort vermissen, geben Sie uns Nachricht: Redaktion

Verfügbarkeit an der Universität Ulm

Zielsystem/ZielgruppeVerfügbarkeit
bwUniCluster (Karlsruhe)Nein
bwForCluster JUSTUS (Ulm)Nein
kiz CUSS Linux Cluster (Ulm)Ja, nach Laden des entsprechenden Moduls
kiz Linux Pools (Ulm)Ja, nach Laden des entsprechenden Moduls
kiz Windows Pools (Ulm)Nein
Uni-Ulm-weiter LizenzzugriffJa, nach Registrierung bei Oracle kann man Oracle Studio kostenlos herunterladen
Externer LizenzzugriffJa, nach Registrierung bei Oracle kann man Oracle Studio kostenlos herunterladen
Softwarebezug StudierendeJa, nach Registrierung bei Oracle kann man Oracle Studio kostenlos herunterladen
Softwarebezug MitarbeiterJa, nach Registrierung bei Oracle kann man Oracle Studio kostenlos herunterladen

Die Anzahl der Oracle Studio Lizenzen ist nicht limittiert.

Nutzungsbedingungen und Lizenzvereinbarungen

Im Kontext Forschung und Lehre ist der Einsatz der SunStudio Compiler Suite kostenlos.

Die Anzahl der Lizenzen ist nicht begrenzt, da der Sun Compiler keinen Lizenz-Server verwendet.

Uniweiter Lizenzzugriff und Softwarebezug

Sie können den SunStudio Compiler im Bereich "Download" der SunStudio Webseite herunterladen. Wenn Sie noch nicht bei Sun registriert sind, werden Sie beim Download zur Registrierung aufgefordert.

Weiterführende Dokumentation

Ausführliche Dokumentation zum SunStudio Compiler finden Sie im Bereich "Documentation" der SunStudio Webseite.

Zugriff auf Software (oben genannte Cluster und Pools)

Auf dem oben genannten Clustern und Linux-Pool-Rechnern können Sie mittels des Module-Befehls

module load compiler/sun

die Default-Version der SUN Compiler Suite laden. Danach stehen Ihnen die folgenden Compiler- und der Debugger-Befehle zur Verfügung:

BefehlBeschreibungBefehle für weiterführende Hilfetexte
cc       
Sun C Compilermodule help compiler/sun und man cc       
CC       
Sun C++ Compilermodule help compiler/sun und man CC       
f90      Sun Fortran Compilermodule help compiler/sun und man f90      
dbx      Sun Studio Debuggermodule help compiler/sun und man dbx      
sunstudio
Sun Entwicklungsumgebung module help compiler/sun und man sunstudio

Unter Solaris ist der Sun Compiler der Default Compiler. Daher ist auf Solaris Computern kein "module load compiler/sun" Befehl erforderlich.

Wenn Sie die Entwicklungsumgebung "sunstudio" via Remote-Zugriff verwenden wollen, müssen Sie per X-Forwarding oder VNC eingeloggt sein.

Support

Bitte wenden Sie sich an unseren Softwaresupport, wenn Sie weitergehende Hilfe benötigen.