Kurzbeschreibung

R ist eine Programmiersprache und Programmumgebung für statistische Berechnungen und zur allgemeinen Datenanalyse und -visualisierung.

Der Funktionsumfang von R läßt sich auf einfache Weise durch Integration von speziellen Paketen aus dem "CRAN" (Comprehensive R Archive Network) erweitern.

Kommunikations- und Informationszentrum (kiz)

  • Helpdesk

    Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen zu den Services des kiz:
    Mo - Fr  8 - 18 Uhr
    +49 (0)731/50-30000
    helpdesk(at)uni-ulm.de
    Kundenportal
    [mehr]

  • Service-Points

    An den Service-Points können Sie uns persönlich aufsuchen.
    [mehr]

  • Identitätsmanagement

    Self Service Funktionen des Identitätsmanagementsystems (IDM):

    • Berechtigungen verwalten
    • Dienste abonnieren
    • Passwörter ändern
    • ...

    IDM Self Services
    [mehr]

  • Literatursuche

  • kiz von A bis Z

    Etwa 400 Stichwörter führen Sie direkt zu einer einschlägigen Web-Seite des kiz.
    A-Z-Liste
    Wenn Sie ein Stichwort vermissen, geben Sie uns Nachricht: Redaktion

Verfügbarkeit an der Universität Ulm

Zielsystem/ZielgruppeVerfügbarkeit
bwUniCluster (Karlsruhe) Ja, nach Laden des entsprechenden Softwaremoduls
bwForCluster JUSTUS (Ulm)Nein
kiz CUSS Linux Cluster (Ulm)Ja, nach Laden des entsprechenden Softwaremoduls
kiz Linux Pools (Ulm)Ja, nach Laden des entsprechenden Softwaremoduls
kiz Windows Pools (Ulm)Nein
Uni-Ulm-weiter LizenzzugriffJa, freie Lizenz: GPL
Externer LizenzzugriffJa, freie Lizenz: GPL
Softwarebezug StudierendeJa, die Software kann per Download bezogen werden
Softwarebezug MitarbeiterJa, die Software kann per Download bezogen werden

Nutzungsbedingungen und Lizenzvereinbarungen

R ist Freie Software und steht unter der GNU General Public License (GPL). Die Software darf für jeden Zweck genutzt, studiert, bearbeitet und in ursprünglicher oder veränderter Form weiterverbreitet werden. Das schließt auch die kommerzielle Nutzung ein, sofern die Software, die auf Grundlage dieser Software entsteht, ebenfalls unter der GPL lizensiert wird.

Weiterführende Dokumentation

Sehr ausführliche Dokumentationen und weiterführende Links gibt es auf der  Webseite des R-Projektes: http://www.r-project.org/

Spezifische Informationen zur kiz Installation erhalten Sie über das Komma

module help math/R

Insbesondere stehen nach dem Laden des Modules (s.u.) umfangreiche Dokumentation in Form von Manual Pages

man R oder man Rscript

und Info Pages, z.B. 

info R-intro oder info R-FAQ

zur Verfügung.

Zugriff auf Software (oben genannte Cluster und Pools)

Zur Konfiguration der Arbeitsumgebung für R wird das Module-System eingesetzt:

module load math/R

Die verfügbaren R Versionen lassen sich mit folgendem Befehl auflisten:

module avail math/R

Eine interaktive R Sitzung lässt sich mit dem Kommando

R

starten.

Zur Ausführung eines in R geschriebenen Programmes programm.r geben Sie folgenden Befehl ein:

R CMD BATCH ./programm.r 2>&1

Die Ausgabe der Programmes wird dann in die Datei programm.r.Rout geschrieben.

Die systemweite Installation des kiz beinhaltet bereits die Basispakete und die empfohlenen Pakete des Comprehensive R Archive Network (CRAN). Gelegentlich kann es jedoch für den Anwender notwendig sein,  Pakete für spezielle Applikationen aus dem CRAN zu installieren. R bringt dazu eine eigene Paketverwaltung mit. Man benutzt in R folgenden Befehl, um Zusatzpakete zu installieren:

> install.packages(c("paket1","paket2"))

Diese Pakete sind nur dem aktuellen Nutzer zugänglich.  Bitte beachten Sie, dass das kiz für selbst installierte Pakete nur in eingeschränktem Umfang Support bieten kann.

Die kiz Installation des R Paketes stellt auch die eigenständige Bibliothek libRmath bereit. Diese Bibliothek erlaubt es Ihnen, aus eigenen C oder C++ Programmen auf die Routinen der R-Umgebung zuzugreifen.

Ansprechpartner

Bitte wenden Sie sich an unseren Softwaresupport, wenn Sie weitergehende Hilfe benötigen.