Uniweiter Lizenzzugriff

Netzwerklizenzen

Auf die Lizenzen einiger Softwarepakete am kiz ("Netzwerklizenzen") können Sie auch von den Rechnern Ihres Instituts aus zugreifen. Netzwerklizenzen können von innerhalb des Universitätsnetzwerks kostenlos genutzt werden. Die IP-Adresse Ihres Rechners muss hierfür im Adressbereich der Universität Ulm liegen (134.60.*.*). Die Lizenz wird während der Nutzung von einem Lizenzserver "ausgeliehen" und steht nach Schliessen des Programms anderen Nutzern wieder zur Verfügung. Bitte lassen Sie deshalb Programme, die Netzwerklizenzen nutzen nicht über Tage lang offen, dies blockiert die Nutzung der Lizenz durch andere Nutzer. 

Sie können auf die Lizenzen auch von außen via VPN zugreifen (siehe hierzu Externer Lizenzzugriff).

Installieren Sie hierzu jeweils eine entsprechende Netzwerkversion des gewünschten Programmpakets auf Ihrem Rechner. Die Lizenzen werden auf dem zentralen Lizenzserver des kiz verwaltet und dort auch abgefragt. Die entsprechenden Details zum Zugriff erfahren Sie vom Softwaresupport.

Der oben beschriebene Zugriff ist zum Beispiel möglich für Intel- und PGI-Compiler-Suite, Maple, Matlab, Mathematica, Ansys, Abaqus, Marc, Nastran, Altair-Produkte und LS-Dyna. Details finden Sie bei den jeweiligen Softwarepaketen. Für die Installation der Softwarepakete ist teilweise ein Installations- oder Aktivierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie im Bedarfsfall über unseren Softwaresupport.

Andere Lizenzen

Einige Softwarepakete ohne Lizenzserver-Mechanismus können trotzdem im Rahmen einer Campuslizenz auf Rechnern im Netzwerk der Universität Ulm genutzt werden. Bei solcher Software liegt es in der Verantwortung des Mitarbeiters, dass die installierte Software nicht außerhalb des Campusnetzes eingesetzt und zum Ende des Dienstverhältnisses vollständig gelöscht wird. Beispiele für solche Softwarepakete sind Gaussian, GaussView, Molpro, Turbomole und ADF. Wenn Sie Medien für die Installation dieser Software benötigen, dann kontaktieren Sie bitte unseren Softwaresupport. Bei Abholung der Medien bitten wir Sie um eine Unterschrift, mit der Sie die Einhaltung der Lizenzbestimmungen bestätigen.

 

 

 

Kommunikations- und Informationszentrum (kiz)

  • Helpdesk

    Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen zu den Services des kiz:
    Mo - Fr  8 - 18 Uhr
    +49 (0)731/50-30000
    helpdesk(at)uni-ulm.de
    Kundenportal
    [mehr]

  • Service-Points

    An den Service-Points können Sie uns persönlich aufsuchen.
    [mehr]

  • Identitätsmanagement

    Self Service Funktionen des Identitätsmanagementsystems (IDM):

    • Berechtigungen verwalten
    • Dienste abonnieren
    • Passwörter ändern
    • ...

    IDM Self Services
    [mehr]

  • Literatursuche

  • kiz von A bis Z

    Etwa 400 Stichwörter führen Sie direkt zu einer einschlägigen Web-Seite des kiz.
    A-Z-Liste
    Wenn Sie ein Stichwort vermissen, geben Sie uns Nachricht: Redaktion

Uniweiter Lizenzzugriff

Netzwerklizenzen

Auf die Lizenzen einiger Softwarepakete am kiz ("Netzwerklizenzen") können Sie auch von den Rechnern Ihres Instituts aus zugreifen. Netzwerklizenzen können von innerhalb des Universitätsnetzwerks kostenlos genutzt werden. Die IP-Adresse Ihres Rechners muss hierfür im Adressbereich der Universität Ulm liegen (134.60.*.*). Die Lizenz wird während der Nutzung von einem Lizenzserver "ausgeliehen" und steht nach Schliessen des Programms anderen Nutzern wieder zur Verfügung. Bitte lassen Sie deshalb Programme, die Netzwerklizenzen nutzen nicht über Tage lang offen, dies blockiert die Nutzung der Lizenz durch andere Nutzer. 

Sie können auf die Lizenzen auch von außen via VPN zugreifen (siehe hierzu Externer Lizenzzugriff).

Installieren Sie hierzu jeweils eine entsprechende Netzwerkversion des gewünschten Programmpakets auf Ihrem Rechner. Die Lizenzen werden auf dem zentralen Lizenzserver des kiz verwaltet und dort auch abgefragt. Die entsprechenden Details zum Zugriff erfahren Sie vom Softwaresupport.

Der oben beschriebene Zugriff ist zum Beispiel möglich für Intel- und PGI-Compiler-Suite, Maple, Matlab, Mathematica, Ansys, Abaqus, Marc, Nastran, Altair-Produkte und LS-Dyna. Details finden Sie bei den jeweiligen Softwarepaketen. Für die Installation der Softwarepakete ist teilweise ein Installations- oder Aktivierungscode notwendig. Diesen erhalten Sie im Bedarfsfall über unseren Softwaresupport.

Andere Lizenzen

Einige Softwarepakete ohne Lizenzserver-Mechanismus können trotzdem im Rahmen einer Campuslizenz auf Rechnern im Netzwerk der Universität Ulm genutzt werden. Bei solcher Software liegt es in der Verantwortung des Mitarbeiters, dass die installierte Software nicht außerhalb des Campusnetzes eingesetzt und zum Ende des Dienstverhältnisses vollständig gelöscht wird. Beispiele für solche Softwarepakete sind Gaussian, GaussView, Molpro, Turbomole und ADF. Wenn Sie Medien für die Installation dieser Software benötigen, dann kontaktieren Sie bitte unseren Softwaresupport. Bei Abholung der Medien bitten wir Sie um eine Unterschrift, mit der Sie die Einhaltung der Lizenzbestimmungen bestätigen.