Atelier im Musischen Zentrum

Professionelle Künstler bieten über die gesamte Semesterdauer zahlreiche Aktivitäten sowie ihre Erfahrungen und ihre fachliche Kompetenz an.

Mitmachen können Studenten, Unimitarbeiter und Interessierte, die ihre Kreativität entwickeln oder zum Ausdruck bringen wollen:

Malen und Zeichnen - Montags von 19 bis 21 Uhr mit Mona Hapke

Mutig und intuitiv. Wir arbeiten individuell auf Leinwand oder Papier und nutzen verschiedene Materialien und Techniken, um unserem freien Ausdruck Raum zu geben. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Lasst Euch von Farben, Materialien und verschiedenen Techniken inspirieren oder arbeitet gezielt an Motiven Eurer Wahl. Im offenen Atelier geht es vor allem um die Lust am Malen und Zeichnen und die Möglichkeiten, die ein richtiges Atelier bietet.

So können wir experimentieren oder klassisch arbeiten, jeder für sich oder in einer Gruppenarbeit.  So oder so besteht die Möglichkeit auszuprobieren und zwei Stunden ins Schöpferische einzutauchen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene.”

Achtung jetzt am Anfang gibt es auch Freitagstermine. Also Termine wie folgt:

  1. Start am Freitag,   20.10.17, 19.00h - 21.00h MUZ
  2.                 Montag,  23.10.17, 19.00h - 21.00h MUZ
  3.                 Freitag,   03.11.17, 19.00h - 21.00h MUZ
  4.                 Freitag,   10.11.17, 19.00h - 21.00h MUZ ab dann wieder immer Montags
  5.                 Montag,  13.11.17, 19.00h - 21.00h MUZ usw.

Freies modellieren in Ton, Holz und Gips - Dienstags von 19 bis 21 Uhr mit Reiner Schlecker

I LOVE IT AND I DON‘T CARE

Freies modellieren in Ton, Holz und Gips - die Kreativität wecken, spielerisch Erfahrungen sammeln, ausprobieren, experimentieren, ein lang gehegtes Projekt realisieren.
Sich leidenschaftlich mit Körperformen und Haltungen auseinandersetzen, große Figuren und Stelen herstellen.
„Grand liberté“, alles ist denkbar, alles ist machbar!

Jeden Dienstag willkommen.

Bildbeispiele aus dem Wintersemester 2016/7: Dreidimensionales Gestalten und Modellieren

Druckatelier - Mittwochs von 19 bis 21 Uhr mit Patrick Nicolas

Der „Siebdruck“ ist ein Verfahren das es ermöglicht, einen Text, eine Zeichnung oder auch ein Foto auf unterschiedlichste Materialien zu drucken (T-Shirts, Taschen, Leinwand, Papier, Karton...).
Im Atelier erlernen wir das gesamte technische Verfahren und die notwendige Methodik, um persönliche Projekte zu verwirklichen.

Bildbeispiele aus dem Wintersemester 2016/7: Druck: indirekte Techniken in der Malerei

Freie und klassische Malerei sowie Experimente - Donnerstags von 18 bis 20 Uhr mit Anna Eschenko

Freie Malerei, klassische Malerei, Aquarelle, zeichnen, drucken, spachteln, experimentieren.

Ihr könnt ausprobieren, was Euch Spaß macht, könnt alleine für Euch arbeiten oder/und die Künstlerin nach Anregungen fragen. Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene sind gleichermßen willkommen.