30 Unifix

Titel:Unifix
Künstler:Caius Burri
Standort:südlich Institut für unfallchirurgische Forschung
Erstellt:1987
Material:Holz, Aluminium, Farbe

Wie die "Screw" entspricht auch der "Unifix" als Großplastik vor dem Institut für unfallchirurgische Forschung und Biomechanik einem in der Unfallchirurgie verwendetem Gerät (Ulmer Entwicklung): Der schräg unterbrochene Eichenstamm als biologisches Substrat steht für einen gebrochenen und nicht heilenden Knochenbruch (Pseudarthrose), die Metallteile entsprechen in stilistischer und aesthetischer Form und Anordnung dem sog. äußeren Spanner, wie er bei offenen Knochenbrüchen, bei der Infektion oder der Gliedmaßenverlängerung weltweit am Patienten Anwendung findet.

Caius Burri

1933 am 22. August in Bern (Schweiz) geboren
1960 Assistent in Grenchen und Chur
1967 OA in Basel
1970 Ärztlicher Direktor der Klinik für Unfall-, Hand-,
Plastische- und Wiederherstellungschirurgie der
Universität Ulm
2002 verstorben

Ausstellungen:

Ausstellungen in Chur, Konstanz und Ulm
(Museum, Galerie Art + Contact)