37 Raum zur Meditation

Titel:

Raum zur Meditation

Künstler:Johannes Pfeiffer
Standort:südwestlich der Mensa
Erstellt:1990
Material:Ziegelsteine, Stahlseile

Der "Raum zur Meditation“ entstand im Mai 1990 im Künstlerzelt auf dem Ulmer Münsterplatz zum 100-jährigen Jubiläum des Turms. J. Pfeiffer formuliert seine Gedanken zu der Arbeit:

"Kirchtürme sind nach oben hin geschlossen. Aus architektonischen Gründen, aus Sammlungsgründen. Hoch aufstrebend, Kontakt mit dem Himmel, dem Spirituellen, suchend, eine immer dünner werdende Spitze, die sich schließlich in ihren Fluchtpunkt, in ihrer Idee verliert. Die Arbeit nimmt das Thema des Kirchturms auf: Nach oben strebend, bleibt sie aber oben geöffnet, schließt sich nicht, läßt absichtlich offen. Der Energiestrom kann abweichen, kann weiter nach oben, als das Material dazu in der Lage ist. Schafft Spannung der Gedanken, wo das Baumaterial zu Ende ist, Hunderte von Seilen ziehen an den 3 Ziegelsteindreiecken und halten diese in Spannung. Die Dynamik bleibtunklar: Öffnen sich die Mauern noch weiter, oder schließen sie sich wieder? Bleibt die Öffnung lange oder nur für kurze Zeit? Offen vielleicht nur für einen Augenblick im Laufe der Zeit, genug um gesammelte Energie abzugeben und Bewegungen und Körperlichkeit, Ideen und Gedanken zu empfinden und in den spirituellen Bereich zu verlagern“.

Johannes Pfeiffer

1954 geboren in Ulm
1974 Abitur am Schubart-Gymnasium in Ulm
1980 Diplom Betriebswirtschaftslehre an der FU Berlin
1981-84 Studium an der Accademia delle Belle Arti von
Rom und Carrara
ab 1985 Landart-Projekte und Installationen in Frankreich,
Deutschland und ltalien
Lebt und arbeitet in Turin

Ausstellungen:

1984 Freie Berliner Kunstausstellung
OSZ Nonnendammallee Berlin
1984-85 9. Mittelmeerbiennale Nizza
1985 Freie Berliner Kunstausstellung
Landart-Projekt in der Provence - Figaniers/Var
1986 Installation Galerie Habernoll - Frankfurt/Götzenhain
1987 Standort Berlin/Zeughofstraße
Installation in der Kirche S. Maria Delle Croci/Ravenna
1988 Symposium "Hier und Heute" Lüdenscheid
Germania -Percorsi Dell‘ Arte Tedesca in Italia
Roccaforte San Gimignano
Ulmer Kunst 88 Ulmer Museum
1988-89 11. Mittelmeerbiennale Nizza
1989 Equinozio Torino
Kunstzone - Desposito D‘ Arte Torino
Paraxo ‘89 - Andora
Donaufest Ost West Ulm
Sculptura, Ambiente Pirri/Cagliari Sardinien
1990 Griesbad Galerie Ulm, Sculptura Ulm ‘90

Stipendien:

1989 Arbeitsstipendium Kunststiftung Baden Württemberg

http://www.kuenstlerbund-bawue.de/kuenstler/portrait/pfeiffer.html