Musischer Tag 2014 am 11.12.2014 im Stadthaus Ulm

Jedes Jahr im Wintersemester präsentieren die Initiativgruppen des Musischen Zentrums der Universität Ulm ihre Arbeit in Form von Konzerten, Happenings, Performances, Tanz, Kunst und Installationen

19:00 Professor Dr. Ulrich Stadtmüller, der Vizepräsident der Universität Ulm, eröffnet den Abend.

19:10 Die Uni Bigband Ulm unter Leitung von Michael Lutzeier spielt: "Sing, sing, sing" und "Mambo Jambo"


19:20 Das Atelier
zeigt Arbeiten aus dem letzten Jahr. Ltg: Frank Raendchen


19:30 Das Ballett
tanzt Giselle, Ltg: Kay Astrid Weithoener


19:45 Lesung der Schreibwerkstatt, Ltg: Dr. Pia Daniela Schmücker


20:00 Der Kammerchor singt "Patrem Omni Potentem" und "Cum Sancto" aus der H-Moll Messe von J. S. Bach. Ltg: Manuel Haupt.


20:10 ImproTheater, Leitung: Isabell Gauss


20:30 Das Universitätsorchester spielt die "St. Paul's Suite"von Gustav Holst, Ltg: Burkhard Wolf


21:10 Samba, Bateria Show, Ltg: Eva Liebald, Sebastian Beckerbrom, Tsepo Goerttler und Elisabeth Nebel


21:20 Verleihung des Helmut-Baitsch-Förderpreises für Wissenschaft & Kunst an Elisabeth Nebel.
Laudatio und Preisvergabe: Prof. Dr. Frieder Keller


21:25 Klavierklasse, es spielen Teimo Ewert: "Debussy - Première Arabesque" und Michael Arndt: "Nicolai Kapustin - Paccbat"


21:35 das EMU-Laptop-Ensemble spielt "ZeitNaht", Ltg: Christine Söffing


21:45 Der Universitäts-Chor singt "Händel", Leitung: Albrecht Haupt

21:55 Prof. Dr. Stadtmüller dankt und gratuliert UMD Albrecht Haupt zum 85. Geburtstag.

Dokumentation: Christine Söffing und Klaus Schmidtke.

Alle Fotografien von Dirk Gabriel.

Pressemitteilung der Universität Ulm