Musischer Tag am 09.12.2015 im Stadthaus Ulm

Auch dieses Jahr im Wintersemester präsentierten die Initiativgruppen des Musischen Zentrums der Universität Ulm ihre Arbeit in Form von Konzerten, Happenings, Performances, Tanz, Kunst und Installationen.

Uni Bigband Ulm unter Leitung von Michael Lutzeier eröffnete den Abend mit: Prime Time und Strike up the MUZ

 

 

Prof. Peter Gierschik eröffnet als einer der Sprecher des MUZ den Abend und übergibt das Wort an Prof. Michael Weber, der als neuer Präsident der Uni Ulm, eine Begrüßungsrede hält.

 

 

Das Uni Ballett tanzte Szenen aus Glucks "Orpheus und Eurydice". Leitung: Dr. Kay Astrid Weithoener.

 

Das UniOrchester spielte von Frieder Kögel (*1961) die "Ouvertüre light" unter der Leitung von Burkhard Wolf.

30 Jahre Instrumentenbau: Christine Söffing hielt den Vortrag von Dr. Wolf-Dieter Trüstedt "Music beyond the music". Siehe auch youtube.

ab
ab

Dudelsack – Kevin Thome

Improtheater; Leitung: Isabell Gauss.

Der Kammerchor sang Auszüge aus Bachs Johannespassion. Leitung: Manuel Haupt.

Unter der Leitung von Albrecht Haupt sang der UniChor Auszüge aus Rossini "Messe Solenelle".

Lesung aus der Schreibwerkstatt. Leitung: Dr. Pia Daniela Schmücker.

Samba - Bateria Show. Leitung: Sebastian Beckerbrohm und Eva Liebald.

EMU – Molekuele. Leitung: Christine Söffing.

Klavierklasse: Luca Zangari spielte F. Chopin: Nocturne Op.48 Nr.1 in C moll, Fanni Dzvonyar und Anja Felsen spielten von A. Dvorak Slawischer Tanz Op. 46 Nr 1 in c-Dur für 4 Hände, Marco Kufner spielte S. Joplin Maple Leaf rag.

Fotografien von:

Dr. Axel Baune (ab), Dr. Andreas Grünvogel-Hurst (ag), Esther Kretzinger (ek) und Klaus Schmidtke (ks)

Dokumentation:

Klaus Schmidtke und Christine Söffing