Projektergebnisse

Im Projekt EffIS sind in den im Projektverlauf vorgesehenen Arbeitspaketen nachfolgend aufgelistete Publikationen entstanden:

Arbeitspaket 1: Erprobungsmodule - inhaltliche und instruktionspsychologische Konzeption

Durchgeführt werden in diesem Arbeitspaket Untersuchungen zu Effektivität und Effizienz von Instruktionsformaten (Entwicklung von Lernformaten im Bachelor-Bereich). Die adaptive Nutzung von Varianten soll in den empirischen Untersuchungen von AP3 ermöglicht werden.

  • Bärtele, S., Gröger, G., Deimann, M. (2015). Volitionale und kooperative Lernstrategien in der wissenschaftlichen Weiterbildung (WWB) am Beispiel von zwei Gruppen berufsbegleitend Studierender. DGWF-Tagung: Lehr-/Lernarrangements in der wissenschaftlichen Weiterbildung - Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für eine wirksame Didaktik, 23.-25. September 2015, Freiburg, Tagungsband S. 146-148.

Arbeitspaket 2: Instruktionsform Online-Simulationen

Entwicklung und Implementierung von Online-Simulationen als Teil der Lernplattform und Untersuchung ihrer Auswirkung auf die Kompetenzvermittlung.

  • Brich, J., Frommel, J., Rogers, K., Brückner, A., Weidhaas, M., Dorn, T., Mirabile, S., Riemer, V., Schrader, C., Weber, M., (2015). LiverDefense: An Educational Tower Defense Game as an Evaluation Platform, in: Serious Games: First Joint International Conference, JCSG 2015, Huddersfield, UK. Proceedings, vol. 9090, p. 186, Springer
  • Brich, J., Rogers, K. ,Frommel, J., Weidhaas, M., Brückner, A.,  Mirabile, S., Dorn, T., Riemer, V., Schrader, C., Weber, M., (2015). LiverDefense: Using a Tower Defense Game as a Customiable Research Tool, IEEE
  • Frommel, J., Rogers, K., Brich, J., Besserer, D., Bradatsch, L., Ortinau, I., Schabenberger, R., Riemer, V., Schrader, C., Weber, M., (2015). Integrated Questionnaires: Maintaining Presence in Game Environments for Self-Reported Data Acquisition, in: Proceedeings of the 2015 Annual Symposium on Computer-Human Interaction in Play, pp. 359-368. ACM, 2015
  • Rogers, K., Frommel, J., Breier, L., Celik, S., Kramer, H., Kreidel, S., Brich, J., Riemer, V., Schrader, C., (2015). Mobile Augmented Reality as an Orientation Aid: A Scavenger Hunt Prototype, in: International Conference on Intelligent Environments, pp. 172-175, IEEE
  • Fromm, M., Seufert, T. (2016). Epistemologische Überzeugungen beim Lernen in simulationsbasierten Lernumgebungen. Poster präsentiert auf der Tagung des ZIU Mixed-Methods in der empirischen Bildungsforschung, Nürnberg

Arbeitspaket 3: Empirische Untersuchung Lerneffekte

Mehrere experimentelle Studien werden zu verschiedenen Forschungsfragen durchgeführt. Dazu wurden Textvarianten von Lernmaterialien entwickelt und Untersuchungen zur Lernwirksamkeit, der Effekte auf die Motivation sowie zur Frage von Kosten für den Nutzer und den Entwickler erfasst.

  • Lehmann, J., Goussios, C. & Seufert, T., (2015). Working memory capacity and disfluency effect: an aptitude-treatment-interaction study, in: Metacognition and Learning, Volume 10, Number 3, December 2015, Springer, ISSN 1556-1623.
  • Seufert, T. (2015). Does disfluency only pay off when learners have sufficient working memory capacity? Paper to be presented at EARLI 2015 16th Biennial EARLI Conference "Towards a Reflective Society: synergies between learning, teaching and research", Limassol (CY).
  • Lehmann, J., & Seufert, T. (2015). Effects of different levels of text coherence on cognitive load and learning outcomes. Paper to be presented at EARLI 2015 16th Biennial EARLI Conference "Towards a Reflective Society: synergies between learning, teaching and research", Limassol (CY).
  • Westphal, J., & Seufert, T. (2015). Effects of increasing Disfluency Levels on Learning Outcomes. Paper to be presented at EARLI 2015 16th Biennial EARLI Conference "Towards a Reflective Society: synergies between learning, teaching and research", Limassol (CY).
  • Seufert, T., Wagner, F. & Westphal, J. (2016). The effects of different levels of disfluency on learning outcomes and cognitive load, Springer Science+Business Media Dordrecht.
  • Pientka, R., Müller, N., Seufert, T. (2016). Learner characteristics and their relations to learning success of online versus traditional university students, in: EARLI SIG 6+7, Instructional Design + Learning and Instruction with Computers, August 2016, Dijon, Frankreich, pp. 34-36
  • Pientka, R., Müller, N. & Seufert, T. (2016). Lernereigenschaften von Präsenz- und Fernstudierenden und deren Bedeutung für Lernerfolg - Eine empirische Vergleichsstudie, in: Wolfgang Jütte (Hrsg.): DGWF | Hochschule und Weiterbildung 2/2016, S. 41 - 49.

Arbeitspaket 4: Leitfadenentwicklung

In Arbeitspaket 4 werden Designempfehlungen für einzelne Medien erstellt, die bei der weiteren Entwicklung von Online-Studiengängen oder Zertifikatskursen unterstützen sollen.

  • Pientka, R., Klepsch, M., Kraus, M., Seufert, T. (2015). Didaktische Beratung und Unterstützung der Lehrenden: ein Workshopkonzept. DGWF-Tagung: Lehr-/Lernarrangements in der wissenschaftlichen Weiterbildung - Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für eine wirksame Didaktik, 23.-25. September 2015, Freiburg, Tagungsband S. 140-141.
  • Bärtele, S.,  Gröger, G. & Deimann, M. (2016). Anforderungen an die Stakeholder in Hochschulweiterbildung und Beruf - Ergebnisse einer Befragung von zwei Gruppen berufsbegleitend Studierender, in: Wolfgang Jütte (Hrsg.): DGWF | Hochschule und Weiterbildung 1/2016, S. 34 - 39, ISSN 0174-5859.
  • Müller, N., Pientka, R., Klepsch, M., Fromm, M., Wieluch, S., Seufert, T. (2016). Wie anspruchsvoll ist Ihr Modul? Eine Handreichung zur Formulierung von Lernzielen (Faltblatt).

Arbeitspaket 5: Zertifikatskurs-Entwicklung

Zwei Module zum Themenbereich „Instruktionsdesign“ werden als Zertifikatskurse entwickelt.

FKZ: 16OH21032