Summer Science Camps 2017

Summer Science Camp für Schüler*innen der 5. und 6. Klasse &
Advanced Summer Science Camp für Schüler*innen der 7. und 8. Klasse

vom 31.07. - 04.08.2017

Gemeinsam mit Älteren Natur- und Technikwissenschaften entdecken!

Summer Science Camp 2017

Und wieder ist eine ereignisreiche Woche für knapp 70 Schüler*innen an der Universität Ulm vorbei. Bei hochsommerlichen Temperaturen erkundeten die 5.-6. Klässler mit einer eigens zusammengestellten Schnitzeljagd den Unicampus mit Hilfe von Tablets und der App "Actionbound". Trotz einiger, teilweise technischer, Schwierigkeiten hatten alle ihren Spaß und bescheinigtem dem u3gu Team das Urteil "ausbaufähig". Mittags ging es dann mit dem Bus in die Stadt hinunter zu eine Führung durch das Klärwerk Steinhäule bzw. den Biberlehrpfad in der Friedrichsau.

Derweil waren die advanced Kids, Schüler*innen der Klassen 7 bis 8, schon fleißig am Experimentieren, Beobachten und Erfinden. Sie bauten aus einem gewöhnlichen Putzeimer einen Lautsprecher und erkundeten die Grenzen seiner Klangverbesserung, studierten die Revierkämpfe männlicher Grillen, tummelten sich im Botanischen Garten und tauchten ein in die Möglichkeiten und Gefahren der digitalen Welt.

Die Jüngeren bestückten in einem Lötkurs das Sternbild des Großen Bären mit unterschiedlich farbigen LEDs, so dass der Große Wagen per Schalter beliebig zu- und abgeschaltet werden kann. Sie fertigten selbst Schnitte für das Mikroskopieren an, was gar nicht so einfach ist, und untersuchten Kleinstlebewesen aus dem Wasser. Weiterhin standen das Experimentieren im Labor zu Biopolymeren und zur Indigofärbung, der Eigenbau einer Lochkamera und die Physik von Spiegelungen und Brechungen auf dem Programm.

Prof. Harald Wolf, Leiter des Instituts für Neurobiologie an der Uni Ulm, stellte dann noch Insekten und Skorpione vor und erklärte in seinem Vortrag, wie diese Tiere riechen.

Vieles aus dem Wochenprogramm zeigten die Schüler*innen dann live auch vor großem Publikum am letzten Tag der Science Camp Woche bei der Abschlussveranstaltung, zu der Eltern, Geschwister und Freunde eingeladen waren.

Die u3gu bedankt sich ganz herzlich bei allen Dozentinnen und Dozenten für das Engagement, ihre Zeit und die Durchführung der interessanten Workshops. Ein besonderes Dankeschön auch wieder an die SeniorConsultants, die die Jugendlichen die Woche über betreut und begleitet haben. In diesem Jahr hatten wir zahlreiche "Neue" dabei, die erste Erfahrungen als SeniorConsultants der u3gu gesammelten haben. Wir würden uns freuen, wenn uns der eine oder die anderer auch in Zukunft unterstützt.

Die u3gu möchte sich auch ganz besonders bei den Mitarbeiter*innen der Mensa, des Studierendenwerks, des kiz und des Gebäudemanagements bedanken, die immer freundlich und hilfsbereit versuchen, unseren Wünschen entgegen zu kommen.

Die ausführlichen Programmpläne finden Sie hier:
Ablaufplan SSC17 5.-6. Klasse
Ablaufplan AdSC17 7.-8. Klasse

Löten: Sternbild Großer Bär

Gute Musik!

Mikroskopieren: Auf die kleinen Dinge kommt es an!

Großes Krabbeln & Geheimnisvolles Grün!

Lichtwerkstatt

Exkursion Biberlehrpfad

Mobilfunk & Co

Exkursion Biberlehrpfad Friedrichsau