Aufgabe der WWF

Aufgabe der Wissenschaftlichen Werkstatt ist die Entwicklung und die Fertigung von nichtkäuflichen wissenschaftlichen Geräten für Lehre und Forschung, die im Auftrag und in engem Kontakt mit Nutzern meist einzeln hergestellt werden.
Dazu gehören auch:

  • Beschaffung und Lagerhaltung von Material und Werkzeug für Zwecke der Wissenschaftlichen Werkstatt,
  • Beratung der Nutzer bei der Entwicklung wissenschaftlicher Geräte, auch wenn sie nicht in der Wissenschaftlichen Werkstatt hergestellt werden,
  • Betreuung der Auszubildenden
  • Stellungnahme zu Beschaffungsanträgen für Materialbearbeitungsmaschinen und -anlagen, wenn deren Preis über Eur 25.000,-- liegt.

Aktuell:

Wir haben einen professionellen 3-D Drucker im Einsatz. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Kogler im Bereich Mechanik West.

Wartezeiten

Die Wartezeit ist der Zeitraum von der Auftragsannahme bis zum Beginn der Fertigung.

Mechanik Uni Ost2 Wochen
Mechanik Uni West4 Wochen
Konstruktion4 Wochen
Schreinerei 6 Wochen
Schlosserei6 Wochen
Apparatebau2 Wochen
Glasbläserei

3 Wochen

Stand

07.11.2017

Kontakt