Dr. Monika Dorothea Kautenburger

Dr. Monika Kautenburger

Sprachbereichsleiterin

Telefon: +49 (0)731/50-26244
Telefax: +49 (0)731/50-23467

Raum: Universität West 47.0.214

Sprechzeiten: Vorlesungszeit: Mi 11:00-12:00 Uhr
in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung

Weitere Informationen zur Person

Lehrgebiete

  • Französisch
  • Englisch (Fachsprache)
  • Italienisch

Forschungsschwerpunkte / wissenschaftliche Aktivitäten

  • Fremdsprachendidaktik (Englisch, Französisch, Italienisch an Hochschulen); Fachsprachenunterricht, interkulturelle Kompetenz im Fremdsprachenunterrichts)
  • Sprachdidaktische Dozentenfortbildung
  • romanische Philologie: Medizin, Naturwissenschaften in der Literatur (Réalisme, Naturalisme, Décadence, Fin de Siècle, Belle Époque)
  • Frankophone Literatur des Maghreb
  • Kulturgeschichte der Liebe (Erotik, Sexualität in Kunst und Literatur)

Weitere Interessengebiete

  • Hochschuldidaktik / Medizindidaktik (auch Publikationen, z.B. M. Kautenburger, „Wie lösen klinische Blockpraktika Lernprozesse aus?“, in Medizinische Ausbildung, 2003, p. 16-18.)

Veröffentlichungen und Vorträge

  • Bücher / Monographien

    2003

    M. Kautenburger, Vom „roman expérimental“ zum „roman psycho-logique“ – die Medizin und Psychologie in den Romanen des 19. Jahrhunderts von Emile Zola bis zu Paul Bourget, Lang Verlag, Frankfurt/Bern 2003.

     

    2006

    Herausgeberin (mit Christian Timm) M. Kautenburger, „Vom Orient zum Orientalismus – Europas Begegnungen mit der Orientalischen Kultur, Kunst und Wissenschaft“, Ulmer Sprachstudien, Band. 15, Dr. Kovač Verlag, Hamburg, 2006

    2008

    Herausgeberin: La France et l’Italie entre Fin de Siècle et Belle èpoque, ètudes littéraires et culturelles, (Ulmer Sprachstudien, Band 17), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2008

    2014

    Herausgeberin: Mosaike – Band 1: Mosaici – Betrachtungen zur italienischen Geistes- und Kulturgeschichte, Kunst und Literatur, (Ulmer Sprachstudien, Band 22), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2014

  • Artikel / Rezensionen

    2004

    M. Kautenburger, „Das sich wandelnde Italienbild“, in: Christian Timm, Sprache als Thema und Medium der Kommunikation, (Ulmer Sprachstudien, Band. 13), Dr. Kovac; Verlag, Hamburg, 2004, p. 59 – 72.

    M. Kautenburger, „Studienbegleitende Fremdsprachenausbildung an deutschen Hochschulen“, in : Neues Handbuch Hochschullehre, G 6.1, Juli 2004, p. 1 - 16.

    2005

    M. Kautenburger, "Das Bild des Maghreb in der modernen frankophonen Prosa (Albert Camus, Michel Tournier, Tahar Ben Jelloun), PhiN, 22/2005, p. 73 - 83.

    2006

    M. Kautenburger, „Vom Orient zum Orientalismus – Europas Begegnungen mit der Orientalischen Kultur, Kunst und Wissenschaft“, in: Monika Kautenburger, Christian Timm, Morgenland und Abendland – das orientalische Erbe in der europäischen Geistes- und Kulturgeschichte  , (Ulmer Sprachstudien, Band. 15), Dr. Kovač Verlag, Hamburg, 2006, p.  11 - 28.

    M. Kautenburger, „ ‚Caffè’, ‚Moretti’ und Synagogen – das osmanische, arabische und hebräische Erbe in Venedig, in: Monika Kautenburger, Christian Timm, Morgenland und Abendland – das orientalische Erbe in der europäischen Geistes- und Kulturgeschichte, (Ulmer Sprachstudien, Band. 15), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2006, p. 67 - 79.

    M. Kautenburger, „Pratique et théorie pour un cours de français médical réussi », in: Le Français dans le Monde, No 346, Juillet-Août 2006, p. 32 - 34.

    2007

    M. Kautenburger, « Y a-t-il nécessité d’une formation en médecine pour enseigner le français médical », Points Communs, n° 32, octobre 2007, p. 6 – 10.
    M. Kautenburger, « Neapolis – Metropolis ? », in : Christian Timm, Sprachen und Kulturen der Welt (Ulmer Sprachstudien, Band 16), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2007.

    2008

    M. Kautenburger, « Du scientisme au scepticisme », in :  Monika Dorothea Kautenburger, La France et l’Italie entre Fin de Siècle et Belle èpoque, ètudes littéraires et culturelles, (Ulmer Sprachstudien, Band 17), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2008, p. 11 - 26.

    M. Kautenburger, « La littérature au lendemain du naturalisme », in : Monika Dorothea Kautenburger, La France et l’Italie entre Fin de Siècle et Belle èpoque, ètudes littéraires et culturelles, (Ulmer Sprachstudien, Band 17), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2008, p. 27 - 42.

    M. Kautenburger, « Le goût esthétique, l’art et l’artisanat à la Belle Epoque », in : Monika Dorothea Kautenburger, La France et l’Italie entre Fin de Siècle et Belle èpoque, ètudes littéraires et culturelles, (Ulmer Sprachstudien, Band 17), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2008, p. 65 - 82.

    M. Kautenburger, « Mariano Fortuny –disegnatore dell’arte tessile ed inventore della Belle Époque », in : Monika Dorothea Kautenburger, La France et l’Italie entre Fin de Siècle et Belle èpoque, ètudes littéraires et culturelles, (Ulmer Sprachstudien, Band 17), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2008, p. 83 - 95.

    2010

    M. Kautenburger, « Candide ou l’Optimisme de Voltaire et la tradition du récit de voyage » in: Christian Timm, Francisco Uzcanga, Das Motiv der Reise in Literatur und Alltag, (Ulmer Sprachstudien, Band 18), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2010.

    2011

    M. Kautenburger, « Antonio Canova », in : Christian Timm, Francisco Uzcanga, Wenn Kunst spricht: Skizzen und Annäherungen an Phänomene der bildenden Kunst (Ulmer Sprachstudien, Band 19), Dr. Kovač Verlag, Hamburg, 2011.

    2012

    M. Kautenburger, „Français Médical – Französischunterricht für Studierende der Humanmedizin an der Universität Ulm“, in: Thomas Tinnefeld (Hrg.), Hochschulischer Fremdsprachenunterricht - Saarbrücker Schriften zur Linguistik und Fremdsprachendidaktik (SSLF), Saarbrücken, 2012, Band 1, p. 435-442.

    2014

    C. Cesana-Rampf, C. Frola-Lucas, M. Kautenburger: Il mare in musica e poesia. in: M. Kautenburger, Mosaike – Band 1, Mosaici – Betrachtungen zur italienischen Geistes- und Kulturgeschichte, Kunst und Literatur,  (Ulmer Sprachstudien, Band 22), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2014, p. 9 - 45

    M. Kautenburger:  Nettuno offrì le sue ricchezze a Venezia, in: M. Kautenburger, Mosaike – Band 1, Mosaici – Betrachtungen zur italienischen Geistes- und Kulturgeschichte, Kunst und Literatur,  (Ulmer Sprachstudien, Band 22), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2014, p. 47 - 55

    M. Kautenburger: Dall’agora al salotto- Le piazze in Sicilia e in Veneto, in: M. Kautenburger Mosaike – Band 1, Mosaici – Betrachtungen zur italienischen Geistes- und Kulturgeschichte, Kunst und Literatur,  (Ulmer Sprachstudien, Band 22), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2014, p. 57 - 70

    M. Kautenburger, „Der Gebrauch des Internet im universitären Französisch- und Italienischunterricht – theoretische Überlegungen und praktische Beispiele“, in: Thomas Tinnefeld (Hrg.), Fremdsprachenunterricht im Spannungsfeld zwischen Sprachwissen und Sprachkönnen - Saarbrücker Schriften zur Linguistik und Fremdsprachendidaktik (SSLF), Saarbrücken, 2014, p. 185 - 194.

    2015

    M. Kautenburger, « John Malkovich in der Rolle des Talleyrand im Film „Napoléon“» in: Christian Timm, Francisco Uzcanga, Von der Rolle, (Ulmer Sprachstudien, Band 23), Dr. Kovac Verlag, Hamburg, 2015, p.95 -110.

  • Vorträge


    Vom Orient zum Orientalismus - Europas Begegnungen mit der Orientalischen Kultur, Kunst und Wissenschaft (Ulm, ZSP 05/04)  

    Das Bild des Maghreb in der modernen frankophonen Prosa (Albert Camus, Michel Tournier, Tahar Ben Jelloun) (Ulm, ZSP 11/04)  

    Francesco Petrarca und der Petrarkismus in Europa (Ulm, ZSP 12/04)  

    “Caffè“, „moretti“ und Synagogen – das osmanische, arabische und hebräische Erbe in Venedig (Ulm, ZSP 02/05)   

    Vom Szientismus zum Mystizismus - naturwissenschaftliche Entdeckungen, philosophische Strömungen und literarische Bewegungen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Paris (Ulm, ZSP 06/05)   

    Théorie et pratique pour un cours de français médical réussi  (Paris, Sorbonne 3 11/05)  

    Neapolis- Metropolis ? (Ulm, ZSP 02/06)   

    Mariano Fortuny - disegnatore dell'arte tessile ed inventore della Belle Epoque   (Ulm, ZSP 07/06)   

    Nettuno offrì le sue ricchezze a Venezia (Settimana della lingua Italiana),(Ulm, ZSP 10/07)  

    Dall’agorà al salotto – le piazze in Sicilia e in Veneto (Settimana della lingua Italiana),(Ulm, ZSP 10/08) 

    Comment enseigner le français pour la profession , l’exemple du cours de français médical à Ulm, (Paris, Sorbonne 3, 12/08, 2x) 

    English for students of Molecular Medicine, curricular and methodological aspects (Paris, Sorbonne 3, 12/08, 2x) 

    Scipione Maffei, un erudito veronese e il suo museo lapidario - Conferenza con diapositive del museo di Verona (Settimana della lingua italiana, Ulm, ZSP, 10/09) 

    L’évolution de l’enseignement médical en Allemagne et ses conséquences pour un cours de français médical, Gesamtverband Moderne Fremdsprachen, Augsburg (09/10)            
    English for medical purposes as a didactic challenge - What do we learn from the curricula of medical education?, GERAS, Paris Sorbonne - UPMC- Salpêtrière (10/10)  

    Il Linguaggio antico e moderno del Made in Italy – da Michelangelo a Prada (Settimana della lingua italiana, in Kooperation mit Europe Direct/Stadt Ulm, 10/10) 

    Teaching English for Molecular Medicine (EAP), GERAS, Dijon 03/11)   
    I Musei Capitolini – Una presentazione storico-artistica con un’introduzione sul linguaggio dell’arte (Settimana della lingua italiana, Ulm, ZSP, 10/11) 

    Français Médical – Französischunterricht für Studierende der Humanmedizin an der Universität Ulm, 1. Saarbrücker Fremdsprachentagung, Hochschule Saarbrücken (11/11) 

    Intégrer Internet dans les cours de FOS et Fou à l‘Université d‘Ulm, Colloque ACEDLE, Université de Nantes, Nantes 06/12) 
    C:\Users\User\Documents\ZSP\publik2017-20\Philologische Artikel und Themen\Vorträge Stand 
    2017.rtf 

    “Le ville venete e il concetto della villeggiatura tra presente e futuro”, (Settimana della lingua italiana, Ulm, ZSP, 10/12) 

    ”Alla scoperta di un film di Fellini: Roma”, (Settimana della lingua italiana, Ulm, ZSP, 10/13) 


    „Der Gebrauch des Internet im universitären Französisch- und Italienischunterricht - Theoretische 
    Überlegungen und praktische Beispiele“, 2. Saarbrücker Fremdsprachentagung, Hochschule Saarbrücken (11/13) 

    Aldo Manuzio e Giulio Einaudi, due geni dell’editoria italliana (mit C. Lucas), (Settimana della lingua italiana, Ulm, ZSP, 10/14) 


    Italienisch im ZSP der Universität Ulm, Tagung zur Situation der Lehre des Italienischen in Baden-Württemberg Universität Stuttgart (11/15) 

    ” L’opera lirica alla Fenice di Venezia e all’Arena di Verona e la tradizione del libretto” , (Settimana della lingua italiana, Ulm, ZSP, 10/15) 

    L’arte orafa in Italia, una tradizione di 27 secoli dagli etruschi all’oreficeria moderna” (Settimana della lingua italiana, Ulm, ZSP, 10/16 und Romanisches Seminar der Universität Heidelberg (11/16)) 

    in Vorbereitung: 

    ”Il cinema di Nanni Moretti”, (Settimana della lingua italiana, Ulm, ZSP, 10/17) und Romanisches Seminar der Universität Heidelberg (10/17) 

    “Zur Individualisierung des Sprachunterrichts, 4. Saarbrücker Fremdsprachentagung, Hochschule Saarbrücken (11/17)


Secretariat

Centre for Languages and Philology

Room: N24/159

Centre for Languages and Philology
at Ulm University
Albert-Einstein-Allee 11
89069 Ulm
Germany

Phone +49 731 50-23462
Fax +49 731 50-23467

Contact persons

How to find us/map