Das Deutschlandstipendium an der Universität Ulm

Mit den Deutschlandstipendien möchte die Bundesregierung in Deutschland eine Stipendienkultur für gut ausgebildete Fachkräfte und Nachwuchswissenschaftler fördern. Das Deutschlandstipendium soll sich zu einer wichtigen Säule der Studienfinanzierung entwickeln. Begabte und leistungsstarke Studierende werden einkommensunabhängig mit monatlich 300 Euro gefördert. Das Stipendium wird je zur Hälfte von privaten Geldgebern und vom Bund bereit gestellt. So wurden im Wintersemester 2011/2012 erstmals 34 Stipendien an Ulmer Studenten verschiedener Fachrichtungen vergeben.

Ab dem Wintersemester 2016/2017 werden über 50 Studierende für ein Jahr durch das Deutschlandstipendium gefördert. Um diese gebührend zu feiern, findet am Mittwoch, dem 25. Januar 2017 die Vergabefeier der Deutschlandstipendien in den Räumlichkeiten der Universität Ulm statt.

Die nächste Ausschreibung für das Deutschlandstipendium erfolgt ab Oktober 2017.

Das Deutschlandstipendium an der Universität Ulm - Der Film

Bei den Szenen dieses Filmes handelt es sich um Ausschnitte und Interviews während der feierlichen Übergabe der Deutschlandstipendien an der Universität Ulm im Januar 2012.
(öffnet in Youtube)

Kontakt für Bewerber

Kontakt für Stipendiengeber