Engagementnachweis

Seit 2012 gibt es den Engagementnachweis für bürgerschaftliches Engagement.

Der Nachweis dokumentiert und würdigt erworbenes Fachwissen, Fortbildungen und Besonderheiten des persönlichen Engagements in den jeweiligen Einsatzfeldern. Neben dem ideellen Wert soll das "Zeugnis" sozialer Kompetenz ehrenamtlich Tätigen beim Einstieg ins Berufsleben oder auch beim beruflichen Fortkommen bessere Chancen ermöglichen.

Die Universität Ulm stellt diesen Nachweis aus für Personen, die sich ehrenamtlich an der Uni engagieren, zum Beispiel in Projekten für Schüler oder Studierende, im ZAWiW, dem Botanischen Garten, u.s.w.

Dies gilt in der Regel nicht für Mitglieder der Universität, die im Rahmen ihrer Dienstaufgabe tätig werden.

Antragsberechtigt sind Einrichtungs-/Institutsleiter oder -/-leiterinnen.

Da zur Erstellung des Nachweises personenbezogene Daten verarbeitet werden, muss außerdem die engagierte Person ihr Einverständnis dazu ausdrücklich erklären.

Der Engagementnachweis wird vom Präsidenten unterzeichnet und durch den Einrichtungs-/Institutsleiter bzw. die Einrichtungs-/Institutsleiterin ausgehändigt.

 Antrag Engagementnachweis

Einwilligung des Nachweisempfängers/der Nachweisempfängerin zur Datenverarbeitung

 

Hinweis:

Speziell für Studierende gibt es daneben das Ehrenamtszertifikat

Es dient als Bescheinigung für freiwillige und unentgeltliche Tätigkeiten und kann unter anderem auch bei Bewerbungen eingesetzt werden.