Akkreditierung von Studiengängen

Ziel

Mit der Akkreditierung eines Studiengangs hat die Hochschule den Nachweis erbracht, dass sie die vom Akkreditierungsrat festgelegten Mindeststandards der Sicherung von Qualität in Lehre und Studium einhält. Das Genehmigungsverfahren durch das Ministerium wurde durch das Akkreditierungsverfahren abgelöst. Die Akkreditierung soll Studierenden, Arbeitgebern und Hochschulen eine verlässliche Orientierung sowie eine verbesserte Transparenz hinsichtlich der Qualität von Studienprogrammen geben.

Zuständigkeit

An der Universität Ulm sind die Fakultäten zuständig für die Koordination der Akkreditierung eines Studiengangs. Das Ablaufschema (nur universitätsintern sichtbar) zeigt, welche Stellen der Universität Ulm an welchen Schritten des Akkreditierungsverfahrens zu beteiligen sind. Die Stabsstelle Qualitätsmanagement und Berichtswesen unterstützt die Fakultäten bei der Beschaffung der erforderlichen Daten und Informationen zur Qualitätssicherung an der Universität Ulm.

Status

An der Universität Ulm sind bislang die folgenden Studiengänge akkreditiert:

Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und  Psychologie

Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der Fakultät sind akkreditiert.

Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften

Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der Fakultät sind akkreditiert. Die Akkreditierung bzw. Reakkreditierung erfolgte 2012/13.

Fakultät für Naturwissenschaften

Bis auf den neu eingerichteten Bachelor-Studiengang Chemieingenieurwesen sowie den Master-Studiengang Pharmazeutische Biotechnologie sind alle Bachelor- und Master-Studiengänge der Fakultät akkreditiert.

Medizinische Fakultät

Die Bachelor- und Master-Studiengänge der Fakultät sind akkreditiert.

    Kontakt