EMU-Konzert im Stadthaus Ulm

3. Juli 2007
im Rahmen 40-Jahr-Feier der Universität Ulm

KONZERT IM KONTEXT KUNST UND WISSENSCHAFT


Inhaltsverzeichnis:

- Programm
- Spieler
- Flyer
- Konzert-Mischnitt / CD
- 12 Fotos EMU
- 13 Fotos Rosa Grass
- Pressetext


Programm

OPFERSTÖCKE
Hans Wolf und Dieter Trüstedt

KUNST UND WISSENSCHAFT
Katharina Landfester

COUNTING LANGUAGES
Tom Johnson, Musik
Angelika Meyer

EIGHT PATTERNS
Tom Johnson, Komposition
Ursula Ritter und Dieter Trüstedt

Pause

ENSIFERA
Hans Wolf und Dieter Trüstedt

HEXAGONS
EMU-Laptop-Ensemble
Tom Johnson, Komposition
Andhi Pabst, Projektion

TURBULENZEN
Axel Baune, Tobias Hornberger,
Dieter Trüstedt

ZIRRUS-IMPROVISATION
EMU-Laptop-Ensemble und
Isolde Werner

Spieler
Axel Baune, Computermusik
Tobias Hornberger, Computermusik
Henrik Kühn, Computermusik
Angelika Meyer, Stimme
Andhi Pabst, Computermusik
Ursula Ritter, Tanz und Computermusik
Klaus Schmidtke, Computermusik
Christine Söffing, Computermusik
Dieter Trüstedt, Computermusik
Isolde Werner, Stimme und Computermusik
Hans Wolf, Klavier

Der besondere Charakter des Konzertes war durch den Kontext "Kunst und Wissenschaft" gegeben. Hier Axel Baune in seiner Interpretation von Turbulenzen in Zirrus-Wolken.



Konzert-Mitschnitt
Auf der abgebildeten CD sind alle Beiträge - der Tanz zu Eight Patterns nicht als Sound - dafür als Cover-Bild.
Die CD für 10 EURO gibt es bei wolf-dieter.truestedt[at]uni-ulm.de

KONZERT-MITSCHNITT

Opferstöcke 13:43
Counting Languages 14:20
Ensifera 14:26
Hexagons 10:28
Turbulenzen 16:26
Zirrus-Improvisation 10:07
79:44 min

www.luise37.de/2007/
40jahre-uni-ulm/konzert

www.uni-ulm.de/emu

für 10 EUR direkt im Musiklabor des MUZ donnerstags nachmittags oder
für 13 EUR zugesandt - Tel. Dieter Trüstedt 089 / 272 18 56


Die folgenden Fotos zum Konzert im Stadthaus Ulm am 3. Juli 2007
sind von Klaus Schmidtke ks, Christine Söffing cs und Dieter Trüstedt dt

Aufbau des Lautsprecherkreises mit 16 unabhängig angesteuerten Studio-Lautsprechern
für alle Stücke des Konzertes, foto ks

Aufbau des Spielplatzes für die Zirrus-Improvisation - Klaus Schmidtke -
mit Laptop (Pure-Data-Programm) und Mater-Keyboard

Andhi Pabst und Isolde Werner kontrollieren ein Spielprogramm
foto ks

Christine Söffing und Dieter Trüstedt, Stadthaus Ulm, 3. Juli 2007
foto ks

Tobias Hornberger und Andhi Pabst, Turbulenzen-Projekt und Hexagon
foto ks

Ursula Ritter in Eight Patterns, Stadthaus Ulm, 3. Uli 2007
foto dt

Ursula Ritter in EIGHT PATTERNS Tom Johnson, Komposition und Dieter Trüstedt, Computer-Interpretation
foto dt

Tobias Hornberger in seiner Interpretation der Turbulenzen
Stadthaus Ulm, 3. Juli 2007
foto ks

Axel Baune an seinem Turbulenzen-Programm
foto ks

Isolde Werner beim Sound-Check für die Zirruswolken-Improvisation, Stadthaus Ulm
foto dt

Noga Gratevol, Medientisch der EMU, Stadthaus Ulm, 3. Juli 2007
foto dt


Klaus Fumi hat uns die Internet-Adresse auf der Uni-Ulm-Hauptseite mitgeteilt:

http://www.uni-ulm.de/misc/jubilaeum/veranstaltungen-vom-27-bis-77/bildergalerie-experimentelle-musik-und-kunst-im-stadthaus-am-37.html

Beim Anklicken eines Fotos wird es groß und deutlich. Die Aufnahmen haben eine hohe Qualität. Rosa Grass hat ihre Arbeit gut gemacht.

rs

Katharina Landfester spricht über Wasser und Zirruswolken im Kontext unserer Audifikaten.
Zuhörer: Klaus Schmidtke, Axel Baune und Andhi Pabst.
Foto: Rosa Grass

rs

Dieter Trüstedt berät mit der EMU den zeitlichen Ablauf des Konzertes.
Tobias Hornberger, Axel Baune, Henrik Kühn, Dieter Trüstedt, Klaus Schmidtke

rs

Hans Wolf beim Tanz auf der Münze, Opferstöcke

rs

Hans Wolf beim Tanz auf der Münze, Opferstöcke

rs

Dieter Trüstedt und Hans Wolf beim Tanz auf der Münze, Opferstöcke
Stadthaus Ulm, 3. Juli 2007, Foto Rosa Grass

rs

Henrik Kühn in Hexagon (Tom Johnson)
Stadthaus Ulm, 3. Juli 2007
Foto - Rosa Grass

rs

Angelika Meyer interpretiert die Counting Languages (Tom Johnson)
im Stadthaus Ulm am 3. Juli 2007 im EMU-Konzert - Kontext Kunst und Wissenschaft.

rs

Pd-Programm, Dieter Trüstedt
Stadthaus Ulm, 3. Juli 2007

rs

Dieter Trüstedt, Portrait von Rosa Grass

rs

EMU - Axel Baune, Andhi Pabst, Klaus Schmidtke, Henrik Kühn, Tobias Hornberger
Stadthaus Ulm, 3. Juli 2007
Foto: Rosa Grass


PRESSETEXT

KONZERT
IM KONTEXT KUNST UND WISSENSCHAFT

Stadthaus Ulm - Dienstag 3. Juli 2007 um 20 Uhr

Anlaß diese Konzertes ist die 40-Jahr-Feier der Universität Ulm.

Seit 17 Jahren steht zwischen Mensa, Klinik und Universität das Musische Zentrum - MUZ für das Orchester, die BigBand, das Atelier, das Theater - und von Anfang an für die EMU, Experimentelle Musik und Kunst.

Die EMU war am Aufbau des MUZ wesentlich beteiligt. Ihre Aufgabe ist wissenschaftliches und künstlerisches Wissen und Können in verschiedenen Projekten zusammenzuführen, um Prozesse der Kreativität zu erkennen, zu fördern und zu nutzen. Schwerpunkt ist zur Zeit die Computermusik. Sie bündelt Mathematik, Musik, Technik und viele andere Disziplinen - eine Bündelung, die in der Entwicklung der abendländischen Musik eine entscheidende Rolle gespielt hat.

In den Arbeiten Opferstöcke (St. Peter in Worms, Notre Dame, Tempel in Tokyo) und
Ensifera (Grillen und Zikaden) werden Umwelt- und Naturklänge mit dem klassischen Klavier in strukturierter Improvisation verknüpft.

In Counting Languages, Eight Patterns und Hexagons (Kompositionen von Tom Johnson, Paris, als Ausgangsmaterial) werden Stimme, Tanz und eine interaktive Projektion (Programm von Andhi Pabst) als verbindendes künstlerisches Material für die Sinne des Hörens und Sehens eingesetzt. Turbulenzen und Zirrus sind Audifikationen von physikalischen Meßreihen (32.000 bzw. 10 mal 840 Einzeldaten von Wolkenflügen). Naturwissenschaft und Kunst werden mit ihren jeweiligen Aussageformen in Verbindung gesetzt. Katharina Landfester, Sprecherin des MUZ, wird über das Zirrus-Projekt (Wasser- kann man Wolken hören?) berichten - im Kontext Kunst und Wissenschaft.

Im großen Saal des Stadthauses Ulm steht der Konzertflügel (für Hans Wolf), ein Mikrofon für Angelika Meyer und Isolde Werner), ist ein Lautsprecherkreis aufgebaut (8 m Durchmesser und 16 Kanäle für das EMU-Laptop-Ensemble und die Stimmen) und im Kreis liegt eine Tanzfläche (für Ursula Ritter).

Die weiteren Autoren und Spieler sind im mitgeschickten Flyer genannt.
Die Konzertdauer beträgt ca. 2 Stunden.
Der Eintrittspreis ist 7/10 Euro.
Bitte berichten Sie über dieses Projekt.

Informationen
Dr. Wolf-Dieter Trüstedt
Tel 089-272 1856
wolf-dieter.truestedt[at]uni-ulm.de
www.luise37.de

Prof. Dr. Katharina Landfester
Tel 0731-502 2870
katharina.landfester[at]uni-ulm.de
www.uni-ulm.de/oc3/

Musisches Zentrum Universität Ulm
www.uni-ulm.de/muz

EMU Experimentelle Musik und Kunst Universität Ulm
www.uni-ulm.de/emu

Andhi Pabst, Zirrus-Konzert in München
(Video-Capture-Bild > bessere Auflösung)