Videokonferenz-Raum (VK-Raum)

Videokonferenz-Raum im kiz

Lage

kiz Universität West
Albert-Einstein-Allee 37
Gebäude Bibliotheks-Zentrale, 1. OG, Raum 1.101 (Lift-Ebene 1A)
Anfahrts- und Lagepläne

Ausstattung

  • Codec: Nimmt analoge Signale von Kamera und Mikrofon entgegen, digitalisiert und komprimiert diese und schickt sie zu den entfernten Partnern. Umgekehrt werden entsprechende Signale empfangen, decodiert und über Monitor bzw. Lautsprecher dargestellt.
  • Monitor(e): Bei Verwendung zweier Monitore zeigt einer zu Kontrollzwecken das eigene Bild aus einer der lokalen Bildquellen (Hauptkamera, Dokumentenkamera, PC). Der andere präsentiert das Bild des entfernten Partners.
  • Hauptkamera: Nimmt das Bild der lokalen Gesprächspartner auf. Kann geschwenkt und geneigt werden. Mehrere Preset-Positionen einstellbar, mit Zoom-Objektiv.
  • Mikrofon: Im Allgemeinen wird ein empfindliches Grenzflächenmikrofon verwendet. Sprechen Sie mit normaler Stimme. Eine automatische Lautstärkenanpassung sorgt für den richtigen Pegel.
  • Fernbedienung: Hiermit erfolgt die komplette Steuerung der VK-Technik, wie z.B. die Umschaltung zwischen verschiedenen Videoquellen

Optionale Komponenten

Der Bedarf der optionalen Komponenten sollte uns vorab mitgeteilt werden:

  • Dokumentenkamera: z.B. zur Erfassung von kleinen 3-D Modellen.
  • PC: Für Präsentationen. Bei mehreren lokalen Teilnehmern auch mit Beamer. Es sind verschiedene Techniken zur Übertragung des Monitor-Bildes nutzbar.
  • Videorecorder: Bei Bedarf kann eine Aufzeichnung der Konferenz angefertigt oder Videos zugespielt werden.
  • Streaming Server: Auf Wunsch kann eine Konferenz für einen großen Kreis von passiven Zuschauern per Internet übertragen werden.
  • Interne MCU (Multipoint Control Unit): Bis zu vier Standorte können an der Konferenz teilnehmen.

Videokonferenz-Raum (VK-Raum)

Videokonferenz-Raum im kiz

Lage

kiz Universität West
Albert-Einstein-Allee 37
Gebäude Bibliotheks-Zentrale, 1. OG, Raum 1.101 (Lift-Ebene 1A)
Anfahrts- und Lagepläne

Ausstattung

  • Codec: Nimmt analoge Signale von Kamera und Mikrofon entgegen, digitalisiert und komprimiert diese und schickt sie zu den entfernten Partnern. Umgekehrt werden entsprechende Signale empfangen, decodiert und über Monitor bzw. Lautsprecher dargestellt.
  • Monitor(e): Bei Verwendung zweier Monitore zeigt einer zu Kontrollzwecken das eigene Bild aus einer der lokalen Bildquellen (Hauptkamera, Dokumentenkamera, PC). Der andere präsentiert das Bild des entfernten Partners.
  • Hauptkamera: Nimmt das Bild der lokalen Gesprächspartner auf. Kann geschwenkt und geneigt werden. Mehrere Preset-Positionen einstellbar, mit Zoom-Objektiv.
  • Mikrofon: Im Allgemeinen wird ein empfindliches Grenzflächenmikrofon verwendet. Sprechen Sie mit normaler Stimme. Eine automatische Lautstärkenanpassung sorgt für den richtigen Pegel.
  • Fernbedienung: Hiermit erfolgt die komplette Steuerung der VK-Technik, wie z.B. die Umschaltung zwischen verschiedenen Videoquellen

Optionale Komponenten

Der Bedarf der optionalen Komponenten sollte uns vorab mitgeteilt werden:

  • Dokumentenkamera: z.B. zur Erfassung von kleinen 3-D Modellen.
  • PC: Für Präsentationen. Bei mehreren lokalen Teilnehmern auch mit Beamer. Es sind verschiedene Techniken zur Übertragung des Monitor-Bildes nutzbar.
  • Videorecorder: Bei Bedarf kann eine Aufzeichnung der Konferenz angefertigt oder Videos zugespielt werden.
  • Streaming Server: Auf Wunsch kann eine Konferenz für einen großen Kreis von passiven Zuschauern per Internet übertragen werden.
  • Interne MCU (Multipoint Control Unit): Bis zu vier Standorte können an der Konferenz teilnehmen.

Kommunikations- und Informationszentrum (kiz)

  • Helpdesk

    Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen zu den Services des kiz:
    Mo - Fr  8 - 18 Uhr
    +49 (0)731/50-30000
    helpdesk(at)uni-ulm.de
    Kundenportal
    [mehr]

  • Service-Points

    An den Service-Points können Sie uns persönlich aufsuchen.
    [mehr]

  • Identitätsmanagement

    Self Service Funktionen des Identitätsmanagementsystems (IDM):

    • Berechtigungen verwalten
    • Dienste abonnieren
    • Passwörter ändern
    • ...

    IDM Self Services
    [mehr]

  • Literatursuche

  • kiz von A bis Z

    Etwa 400 Stichwörter führen Sie direkt zu einer einschlägigen Web-Seite des kiz.
    A-Z-Liste
    Wenn Sie ein Stichwort vermissen, geben Sie uns Nachricht: Redaktion