Scheduling

Scheduling umfasst die Planung von Abläufen mittels Berechnung von Aufgaben-Reihenfolgen, unter Optimierung gegebener Zielfunktionen und Berücksichtigung von Randbedingungen.

Die Studierenden sollen in dieser Veranstaltung einen Überblick über Scheduling gewinnen, übliche Problemstellungen verstehen, deren Komplexität begreifen, Lösungsverfahren anwenden und auf andere Problemstellungen übertragen können. 

Behandelt werden:

  • Modellierung und Zielfunktionen
  • Modelle mit einer Maschine
  • Modelle mit mehreren Maschinen (Parallele Maschinen, Flow Shops, Job Shops, Open Shops)
  • Modelle mit zeitabhängiger Bearbeitung

Vorlesungszeiten:

  • Montags (Vorlesung) 12-14 Uhr in Raum O27-2203
  • Donnerstags (Übung) 12-14 Uhr in Raum O27-2203

Dozenten:

LSF-Eintrag