Fördermöglichkeiten für Praktika

Eine kleine Auswahl

  • Das DAAD Programm RISE weltweit vergibt und fördert Forschungspraktika für Bachelor-Studierende der Fachbereiche Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Medizin oder verwandter Disziplinen.
  • Das Carlo-Schmid-Programm richtet sich vor allem an Studierende und Graduierte, die eine Tätigkeit im internationalen (Verwaltungs-)Bereich anstreben. Gefördert werden Praktika bei Internationalen Organisationen, Institutionen der Europäischen Union (EU) und ausgewählten Nichtregierungsorganisationen.
  • Das Programm Vulcanus in Japan stellt Stipendien für EU-Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften bereit, die ein Praktikum in einer japanischen Firma absolvieren möchten.
  • Heinz Nixdorf Programm zur Förderung der Asien-Pazifik-Erfahrung deutscher Nachwuchsführungskräfte. Das Programm richtet sich ggf. auch an leistungsfähige Studenten kurz vor Studienabschluss.

Wege ins Auslandspraktikum

Cover DAAD Broschüre

Ausführliche Informationen zum Thema "Wege ins Auslandspraktikum" finden Sie in der DAAD-Broschüre, die Sie hier als PDF herunterladen können.

Fördermöglichkeiten für spezielle Praktikumsformen

PJ-Tertial im Ausland

Die Universität Ulm unterhät Austauschabkommen im Fach Humanmedizin mit mehreren Hochschulen im europäischen Ausland sowie in Übersee und bietet in diesem Rahmen folgende Fördermöglichkeiten.

  • PJ-Tertiale an Partner-Universitäten in Brasilien, Ghana und Chile. Hierfür stehen maximal 4 Baden-Württemberg Stipendien zur Verfügung (pro Person maximal 4 Monate / 600 Euro pro Monat). Die Nominierung der Stipendiaten erfolgt über das Studiendekanat Medizin

PJ-Tertial können auch in Ländern und Einrichtungen absolviert werden, mit denen die Universität kein Austauschabkommen hat. PJ-Plätze müssen in diesem Fall selbst organisiert werden.

Schulpraxissemester im Ausland

Schulpraxissemester in Europa im Rahmen von Erasmus+ Student Mobility for Traineeshps (SMT).

Schulpraxissemester weltweit im Rahmen des DAAD-Kurzstipendienprogramms.