17th Internetseminar: Positive Operator Semigroups and Applications

Aktuelles

Das erste Treffen findet am Montag, den 21. Oktober, 16 Uhr im Raum E27, Helmholtzstr. 18 statt.

Was ist das Internetseminar?

Das Internetseminar wird jährlich vom europäischen Konsortium "International School on Evolution Equations" organisiert und gliedert sich in drei Teile:

  1. Vorlesungsphase (Oktober bis Februar). In dieser Phase wird wöchentlich eine Vorlesung auf der Homepage des Seminars veröffentlicht. Diese wird von den Teilnehmern studiert und dann beim wöchentlichen Treffen diskutiert. Bei diesen Treffen werden auch die Übungsaufgaben besprochen.
  2. Projektpahse (März bis Mai). Auf einem Projektmarkt werden verschiedene Themen angeboten, die in internationalen Kleingruppen von 3-4 Teilnehmern bearbeitet werden. 
  3. Workshop (22. bis 28. Juni 2014). Beim abschliessenden Workshop, der in Blaubeuren im Heinrich Fabri Institut stattfinden wird, treffen sich alle Teilnehmer von Phase 2 und präsentieren ihre Ergebnisse.

Phasen 2 und 3 sind ähnlich wie bei einem gewöhnlichen Seminar, während Phase 1 eher einer Vorlesung gleicht.

Das Thema des diesjährigen Internetseminars sind positive Halbgruppen in endlicher und unendlicher Dimension und deren Anwendungen. Mehr Informationen finden sich auf der Homepage des ISEM.

Zielgruppe

Das Internetseminar richtet sich an Masterstudenten und Doktoranden. Vorausgesetzt werden neben den Vorlesungen des Bachelorstudiums Grundkenntnisse in Funktionalanalysis.

Bei erfolgreicher Teilnahme kann ein Seminarschein erworben werden.

Interesse?

Für weitere Auskünfte steht Markus Kunze zur Verfügung. Zur Teilnahme am Internetseminar bitte auch auf der Homepage des ISEM registrieren.

Wöchentliches Treffen

Der Termin wird zu Beginn des Wintersemesters in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt.

Local coordinator