Brush-up-Kurs Economics Wintersemester 2016/17

Aktuelles

  • Die Moodle Seite ist nun online. Auch wenn Sie den Kurs nicht besuchen (z.B. weil Sie parallel in einen anderen Brush-Up gehen) können Sie sich gerne anmelden und die Dokumente herunterladen.

Allgemeine Informationen

Was ist rationales Verhalten? Wie wertet man einen Datensatz aus? Wie entscheidet man unter Unsicherheit? Wann lohnt es sich für eine Firma in einen Markt einzutreten? Wie bilden sich Preise?

Diese sowie viele andere Fragen werden im Brush-up der Vertiefung Economics besprochen. Hier werden wir die wichtigsten Grundlagen der Volkswirtschaftslehre wiederholen, die für einen Master mit dem Schwerpunkt Economics relevant sind. Abhängig von der Teilnehmerzahl werden die Teilnehmer auch einzelnen Experimenten teilnehmen, bei denen es selbstverständlich auch etwas zu gewinnen gibt.

Der Brush-up eignet sich auch gut für Masterstudierende des Studienganges nachhaltige Unternehmensführung.

Zeitplan

Der Kurs findet statt vom 04.10 (gemeinsame Einführungsveranstaltung mit anderer Uhrzeit und Raum)/05.10 (regulärer Start) bis zum 14.10.2016 von 14:00 - 17:00 (s.t.) im E18 der Helmholtzstr. 22 und wird gehalten von Martin Kies

Die Termine bauen nicht direkt aufeinander auf, darum ist es möglich auch nur einzelne Termine zu besuchen. Abhängig vom Interesse der Teilnehmer können sich die Inhalte des Kurses jedoch noch ändern. Wenn Sie also Interesse an einem einzelnen Termin haben und kein regelmäßiger Teilnehmer des Kurses sein wollen, dann schreiben Sie am Besten eine Mail an Martin Kies bzw. achten Sie auf spontane Änderungen dieser Webseite. Bitte beachten Sie hierzu auch die untenstehende Tabelle die bei der Auswahl der richtigen Kurse helfen soll.

Den Download der kursiv geschriebenen Dateien finden sie hier: Brush-Up-Economics Dokumente Beachten Sie, dass diese Datei passwortgeschützt ist.

TagInhalt

04.10

Einführung: Vorstellung des Schwerpunktfachs Economics im Raum 226, Uni Ost, Gebäude N24 von 10:25 - 10:55 Uhr 

PräsentationÜberblick der Webseiten; Repetitorium Umwelt- und Ressourcenökonomik

05.10.

Mathematische Grundlagen: Rechenregeln (Differenzieren, Integrieren), Lagrange-Verfahren, Summenformeln, vollständige Induktion

Organisatorisches: Aufnahme des Wissenstandes, Vorstellung des Brushups, Besprechung der Themen, Rückfragen zu Masterveranstaltungen

Formelsammlung; Aufgabenblatt; Lösung

06.10.

Wahrscheinlichkeitsrechnung: Ereignismengen, Dichte- und Verteilungsfunktionen, Quantile, Einführung in die Statistiksprache R [eigener Laptop wird stark empfohlen!, mit R und RStudio (kostenlos und für alle Betriebsysteme)]

Aufgabenblatt; Lösung; Quellcode

Einführung in R von der studentischen Unternehmensberatung priamos (inkl. Code)

07.10.

Ökonometrie: Erwartungswert, Varianz, t-Werte, p-Werte, Hypothesentests, lineare Regression, Datenauswertung, praktische Umsetzung in R [eigener Laptop wird stark empfohlen!]

Aufgabenblatt; Datenset; Lösung; Quellcode (Erzeugung Datenset); Quellcode (Untersuchung Datenset)

10.10.

Entscheidungstheorie: Rationalität, Nutzenfunktionen, irrationales menschliches Verhalten, Sicherheitsäquivalent, Risikoprämie, Pareto-Effizienz, Kontraktkurven

Aufgabenblatt; Lösung

11.10.

statische Spiele: Dominante Strategien, IESDS, Nash-Gleichgewicht, gemischte Strategien, Bayesianisches Nash-Gleichgewicht

Aufgabenblatt; Lösung

12.10.

dynamische Spiele: Teilspielperfektes Gleichgewicht, unvollständige Information, Rückwärtsinduktion

Aufgabenblatt; Lösung

13.10.

Märkte: Monopole, Kartelle, Bertrandduopol, Cournotoligopol, Stackelbergduopol, vollständiger Markt

Aufgabenblatt; Lösung

14.10.

Makroökonomik: Einkommen-Ausgaben-Modell, IS-LM-Modell

Theorie; Aufgabenblatt; Lösung

 

Empfohlene Brush-Up Kurse für die Economics Vorlesungen.

Behavorial Econ.Data AnalysisEmpirical IOEmp. Wirtschaftsf.Energieök.Geld und WährungInformations-ökon.Org. Econ.

Umwelt- &

Ressourcenök.

Wachstum & Außenw.Wettb.-strat.
Mathe+++++++++++
Wahrsch.+++++-++--0
Ökonom.+++++-++---
Entscheidungst.+-+0+-+++-+
statische Spiele+-+0+-+++-+
dynam. Spiele+--0+-+++-+
Märkte+0+++-00+0+
Makroökon.-0-+-+---+-

 Diese Empfehlungen beruhen auf subjektiven Einschätzungen des Brush-Up-Kurs Halters - es gibt keine Gewähr für Richtigkeit.

+ bedeutet empfohlen, 0 bedeutet nützlich und - bedeutet kaum/keine Relevanz.

Wichtig: Diese Tabelle macht keine Aussage über die Schwierigkeit der Vorlesungen, sondern nur, wie gut die Brush-Up-Kurse für die entsprechenden Vorlesungen zugeschnitten sind. Vorlesungen, die hier nach wenig Vorwissen aussehen können durchaus relevant Vorwissen verlangen, das in dem Brush-Up-Kurs nicht abgedeckt ist.

Kommunikation und Unterlagen

Alle Interessenten sollten sich auf Moodle anmelden, denn dort findet die Hauptkommunikation statt. Hier lassen sich auch die Aufgaben und Lösungen herunterladen. Es gibt keinen Passwortschutz für moodle.

Da nicht alle Zugriff auf Moodle haben, werden die Dateien zusätzlich auch hier zur Verfügung gestellt. Das Passwort ist auf Rückfrage im Brush-Up Kurs oder per Uni-Ulm Mail erhältlich.

Bitte beachten Sie auch die Brush-Up Kurse der anderen Schwerpunkte. Je nach Aufbau sind diese teilweise redundant (so wird in Mathematik auch R behandelt) und teilweise kann es sich lohnen nur für spezielle Themen einen anderen Brush-Up Kurs zu besuchen.