Informationsverarbeitung für Aktuare

Dozenten

Professor i.R. Dr. Franz Schweiggert

Dr. Florian Rilke (msg life)

Betreuung

Stefan Schelling

Umfang

2/0 SWS

Vorlesungstermine

Die Vorlesung findet immer freitags,
von 13 - 17 Uhr in H14 statt.

TerminLesender
28.04.2017Schweiggert
12.05.2017Rilke
19.05.2017Rilke
09.06.2017Rilke
23.06.2017Schweiggert
30.06.2017Schweiggert
07.07.2017Schweiggert

Klausur

Klausurtermin: 28.07, 8:00 s.t. H 4/5

Bitte beachten Sie, dass die Klausur geschlossen stattfindet!

Klausureinsicht:  Montag, 16.10, 13:30-14:30, He 20Raum 1.47

Nachklausur: Dienstag, 17.10, 10:00 s.t., He22 2.22

Inhalt

Die Vorlesungsinhalte umfassen die folgenden Themen:

1. Bedeutung der Informationsverarbeitung für Aktuarinnen/Aktuare

2. Geschäftsprozesse und Anwendungslandschaften

3. Produkt - und Bestandsverwaltung

4. Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle

5. Datenqualität

6. Informationsverarbeitung in der Versicherungswirtschaft

7. Financial Reporting und Solvency II

8. Qualitätsmanagement und Testen

9. Aktuelles bzw. spezifisches Zusatzthema

Zielgruppe

Die Vorlesung richtet sich an Masterstudierende, die sich im Bereich Aktuarwissenschaften, Versicherungswirtschaft vertiefen wollen.

DAV Prüfung

Im Rahmen der Vorlesung besteht die Möglichkeit, das Pflichtseminar der Deutschen Aktuarvereinigung in  Informationsverarbeitung abzulegen. Dieses Pflichtseminar ist eine Grundvoraussetzung für eine spätere Tätigkeit als Aktuar.

Die DAV-Prüfung kann nur in der ersten Klausur abgelegt werden.