Algebraische Zahlentheorie

Betreuung

Grundinformationen zur Vorlesung

Ankündigung

Inhalt im Überblick

Die Studierenden sollen vertiefte Kenntnisse über Algebra und Zahlentheorie erlangen und Grundlagen für selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten erwerben. Behandelt werden unter anderem die folgenden Themen:

  • Algebraische Zahlkörper
  • Dirichletscher Einheitensatz
  • Endlichkeit der Klassenzahl
  • Zeta- und L-Reihen
  • Dirichletscher Primzahlsatz
  • Reziprozitätsgesetze

Voraussetzungen

  • Elemente der Algebra
  • Elemente der Funktionentheorie

Zielgruppe und Prüfungsrelevanz

Bei der algebraischen Zahlentheorie handelt es sich um eine V4Ue2 Vorlesung, welche mit 9LP angerechnet werden kann.

In Absprache mit den Teilnehmern kann diese Vorlesung auch auf Englisch gehalten werden.

Bachelor

Im Bachelor Mathematik und Wirtschaftsmathematik kann diese Vorlesung nicht geprüft werden. Bachelorstudenten können die Vorlesung als Zusatzmodul hören. 

Master

Im Master Mathematik und Wirtschaftsmathematik kann diese Vorlesung als Wahlpflichtmodul Reine Mathematik gewählt werden.

Lehramt

In der alten Prüfungsordnung kann diese Vorlesung als Vertiefung Algebra und Zahlentheorie geprüft werden. Die genaue Regelung für die neue Prüfungsordnung steht noch aus.

Literatur

  • Neukirch, J.: Algebraische Zahlentheorie, Springer
  • Samuel, P.: Algebraic Theory of Numbers, Dover
  • Lang, S.: Algebraic Number Theory, Springer
  • Milne, J.: Algebraic Number Theory
  • Wewers, S.: Algebraic number theory (Skript zur Vorlesung, Stand: 9.2.2014)

Betreuung

Termine

VorlesungÜbung
Do10-12E.20
Fr10-12E.20
Mi14-16O28 - 2003

Wichtige Links

Termine

VorlesungÜbung
Do10-12E.20
Fr10-12E.20
Mi14-16O28 - 2003

Grundinformationen zur Vorlesung

Ankündigung

Inhalt im Überblick

Die Studierenden sollen vertiefte Kenntnisse über Algebra und Zahlentheorie erlangen und Grundlagen für selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten erwerben. Behandelt werden unter anderem die folgenden Themen:

  • Algebraische Zahlkörper
  • Dirichletscher Einheitensatz
  • Endlichkeit der Klassenzahl
  • Zeta- und L-Reihen
  • Dirichletscher Primzahlsatz
  • Reziprozitätsgesetze

Voraussetzungen

  • Elemente der Algebra
  • Elemente der Funktionentheorie

Zielgruppe und Prüfungsrelevanz

Bei der algebraischen Zahlentheorie handelt es sich um eine V4Ue2 Vorlesung, welche mit 9LP angerechnet werden kann.

In Absprache mit den Teilnehmern kann diese Vorlesung auch auf Englisch gehalten werden.

Bachelor

Im Bachelor Mathematik und Wirtschaftsmathematik kann diese Vorlesung nicht geprüft werden. Bachelorstudenten können die Vorlesung als Zusatzmodul hören. 

Master

Im Master Mathematik und Wirtschaftsmathematik kann diese Vorlesung als Wahlpflichtmodul Reine Mathematik gewählt werden.

Lehramt

In der alten Prüfungsordnung kann diese Vorlesung als Vertiefung Algebra und Zahlentheorie geprüft werden. Die genaue Regelung für die neue Prüfungsordnung steht noch aus.

Wichtige Links

Literatur

  • Neukirch, J.: Algebraische Zahlentheorie, Springer
  • Samuel, P.: Algebraic Theory of Numbers, Dover
  • Lang, S.: Algebraic Number Theory, Springer
  • Milne, J.: Algebraic Number Theory
  • Wewers, S.: Algebraic number theory (Skript zur Vorlesung, Stand: 9.2.2014)