Weitere Einrichtungen und Beratungsmöglichkeiten

Die Arbeits- und Lebenswelt an einer Universität beinhaltet physische, psychische, chemische und soziale Gefährdungen und Belastungen. Ein Großteil der Zeit wird am Arbeitsplatz verbracht und die beruflichen Belastungen haben einen wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit der Beschäftigten.
Im Mittelpunkt des Betrieblichen Gesundheitsmanagements „Der Eselsberg bewegt sich“ der Universität Ulm steht daher die die Erhaltung und Förderung der Gesundheit aller Beschäftigten. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, bereits bestehende gesundheitsförderliche und gesundheitsfördernde Einrichtungen zu integrieren und stärker zu vernetzen.

Auf dieser Seite finden Sie daher einige wichtige Informationen zu den Einrichtungen sowie die zuständigen Ansprechpartner:

Beauftragte für Chancengleichheit

Betrieblicher Suchtkrankenhelfer

Betriebsärztlicher Dienst

Ersthelfer

Familenservice der Universität Ulm

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Gleichstellungsbeautragte

Hochschulsport

Notfallhelfer

Personalrat

Schwerbehindertenvertretung