Nutzpflanzenseminar 2014

"Die Angiospermen - Nutzen mit System"

Thema

Genutzt werden bekanntlich viele Pflanzen für vielfältiger Weise. Wir wollen dieses Jahr hier etwas
"System" reinbringen. Wir folgenden dem neuesten Pflanzensystem (APG III) welches auch im Strasburger verwendet wird, und beschäftigen uns mit Nutzpflanzen aus den 3 großen Gruppen der Angiospermen. Dies sind die "Basalen Gruppen", die Monocotyledonen und die Eudicotyledonen mit den Untergruppen der Kerneudicotyledonen, den Rosiden und den Asteriden. Wir wollen uns hier nicht mit den Details der Systematik aufhalten, aber die behandelten Nutzpflanzen auch vor dem Hintergrund ihrer systematischen Stellung sehen.

Darüberhinaus sind wir im Detail bei der Wahl der Seminarthemen frei.

Die Seminarvorträge werden durch Führung(en) im Botanischen Garten zu heimischen und tropischen Nutzpflanzen und zum Thema der Woche der Botanischen Gärten "Pflanzen ernähren die Welt" ergänzt.

Vorbesprechung

Donnerstag 24.04.2014 12:00 c.t. in H8
Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig  

Ort und Zeit

Das Seminar findet im Sommersemester 2014 einmal die Woche statt, voraussichtlich jeweils Do. 16:30 h.s.t. - ca. 17:30 h in N24 / 204 - oder im Seminarraum des Instituts, falls die Umbauten in "204" noch nicht abgeschlossen sind. Andere Termine können wir vereinbaren. 

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung wird als reine Wahlveranstaltung durchgeführt. Sie ist für Teilnehmer aus allen Semestern aus dem Bachelor- und Masterstudium und für das Lehramtsstudium geeignet. Auch für an Botanik interssierte Biochemiker gibt es immer geeignete Themen. Das Seminar kann von  B/M-Studenten im Hochschulportal als Zusatzmodul gewählt werden. Lehramtsstudenten erhalten einen Schein. Darüber hinaus sind zu den Vorträgen weitere Zuhörer jederzeit willkommen.  

Teilnahmebestätigung

Bei regelmäßiger Teilnahme, Abhalten eines Sem­i­narvortrages und Erstellen einer schriftlichen Aus­ar­beitung zum jeweiligen Thema werden 3 Leistungs­­­punkte bescheinigt.  


Kurzinfo

Kontakt

Dr. Jürgen R. Hoppe
Raum N25/5109
Telefon +49 (0)731/50-23312
Telefax +49 (0)731/50-23320
 SysTax