Datenschutzerklärung für die Universität Ulm

Bei jedem Zugriff auf eine Seite der Universität Ulm und bei jedem Abruf einer Datei werden zu statistischen Zwecken und zur Fehlersuche folgende Daten protokolliert und ausgewertet:

  •     Datum und Uhrzeit
  •     IP-Adresse des aufrufenden Programms
  •     Unsere Webserveradresse
  •     abgerufene Datei (Zugriffsadresse)
  •     HTTP Statuskode
  •     Umfang der übermittelten Daten (in Bytes)
  •     „Referer“ Adresse, falls vorhanden
  •     Browsertyp, falls vorhanden
  •     Betriebssystem

IP-Adressen werden jede Nacht anonymisiert; dabei bleiben lediglich die letzten beiden Domainteile erhalten. Personenbezogene Nutzerprofile können durch die so gebildeten IP-Adressen nicht gebildet werden. Die anonymisierten IP-Adressen und alle anderen Daten werden einmal im Monat statistisch ausgewertet und nach 35 Tagen gelöscht.

Die Informationsangebote der Universität Ulm setzen teilweise JavaScript-Funktionen für eine ansprechende Darstellung der Informationsseiten und verschiedene Navigationshilfen ein. Alle relevanten Informationen sind jedoch auch ohne JavaScript zugänglich. In Ihrem Internetbrowser können Sie diese Funktion abschalten.

Die Internetseite der Universität Ulm verwendet Session-Cookies. Unter einem Cookie wird eine Textdatei verstanden, die beim Besuch der Internetseite verschickt wird. Der Cookie wird auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert. Bei erneutem Aufruf der Internetseite wird der empfangene Cookie vom Browser der Website wieder zurück an den Server gesendet. Hierdurch kann der Server die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auswerten, z.B. kann so das Navigieren auf der Internetseite erleichtert werden. Session-Cookies werden nach Beendigung des Browsers gelöscht. Die Session-Cookies werden unter Anderem für Funktionalitäten wie Login, Powermail und die Webanalysesoftware Piwik benötigt.
Die Nutzung von Cookies kann unterbunden werden, dies ist über die Einstellungen des Browsers möglich. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Sie über E-Mail mit der Universität Ulm kommunizieren, wird die Universität die dabei übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich zweckgebunden verwenden.

Suchfunktion der Webseite

Die integrierte Suchfunktion der Webseite wird über die Firma Google gelöst. Eine von uns integrierte 2-Klick Lösung stellt sicher, dass Daten erst zu dem Zeitpunkt erhoben werden, wenn die Suchfunktion ausgelöst wird. Wenn Sie mit einer Verarbeitung Ihrer Daten durch Google nicht einverstanden sind, verzichten Sie bitte auf die Nutzung der Suche, Ihre Daten werden nur dann übermittelt, wenn Sie das Formular abschicken.

Die Datenschutzbestimmungen der Firma Google finden Sie hier: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/?fg=1

Soziale Netzwerke

Auf den Webseiten der Universität Ulm werden teilweise sogenannte Social Plugins verwendet. Normalerweise übertragen diese Social Plugins die User-Daten bei jedem Seitenaufruf an die entsprechenden sozialen Netzwerke (z.B. Facebook, Google+, Twitter) und geben diesen sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Surfverhalten (User Tracking). Hierzu müssen Sie weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerks sein.

Um dem vorzubeugen verwenden wir das c’t Projekt „Shariff“ des Zeitschriftenverlages Heise.

Durch Shariff können Sie die Social Media Kanäle nutzen und Beiträge teilen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Funktionell tritt Shariff als Zwischeninstanz auf: An Stelle des Browsers fragt der Server der Universität Ulm einmal pro Minute (geringerer Traffic) die Zahl der Likes ab. Der Besucher bleibt hierbei anonym. Konkret bedeutet dies, dass  ein Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann herstellt, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt.

Weitere Informationen zu Shariff finden Sie auf folgender Seite: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Auch wenn Sie keinen Account bei Facebook, Google+, Twitter oder youtube besitzen, ist es möglich, dass diese Netzwerke Daten sammeln. Dies kann z.B. die IP-Adresse sein. Wenn Sie nicht möchten, dass diese sozialen Netzwerke sammeln, schauen Sie bitte in den Datenschutzhinweisen dieser Netzwerke nach. Dort können Sie auch Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten und Ihre damit verbundenen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen.

Hier finden Sie die Datenschutzrichtlinien von

Sie können vermeiden, dass die genannten sozialen Netzwerke Daten über Sie sammeln, in dem Sie sich vor Besuch unserer Webseite ausloggen. Weiterhin können Sie durch Add-Ons entprechende Blocker für Ihren Browser installieren.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Damit unsere Datenschutzbestimmungen stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen, behalten wir uns vor, unsere Datenschutzbestimmungen gelegentlich anzupassen. Zu Ihrem Schutz empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu lesen. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und deren Aktualisierung einverstanden.