Akademischen MitarbeiterIn - Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie , Kennziffer 102

Universität Ulm

 

Am Institut für Psychologie und Pädagogik, in der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Ulm suchen wir für das Verbundprojekt „Wirksamkeit und Kosteneffektivität von Modellprojekten zur Prävention psychischer Belastungen zum 1. Dezember 2017 oder nach Vereinbarung einen 

Akademischen Mitarbeiter m/w (50%)

befristet im Rahmen eines Verbundprojektes der Universitäten Erlangen und Ulm. 

Im Rahmen des Verbundprojektes, mit einer Gesamtprojektlaufzeit von vier Jahren, ist geplant:

  • eine repräsentative Erhebung von Versicherten der SVLFG in Bezug auf die Prävalenz psychischer Belastungen, Inanspruchnahme, Akzeptanz und Barrieren der Akzeptanz präventiver Interventionen zu erheben.
  • Maßnahmen zur zielgruppenspezifischen Ansprache vergleichend zu evaluieren, mit dem Ziel, die optimale Vorgehensweise zu identifizieren, wie die Akzeptanz zur Inanspruchnahme von Angeboten zur Verbesserung der psychischen Gesundheit optimiert werden kann.
  • Zentraler Bestandteil ist die Wirksamkeit- und Kosteneffektivitätsüberprüfung des Modellprojektes, welche in mehreren randomisiert-kontrollierten Studien zu u.a. Depression und Schmerz sowie der Evaluation der Maße in der Routineversorgung erfolgt.

Aufgabe
Ihre Aufgabe umfasst die Vorbereitung, Durchführung sowie Auswertung der Studie im Verbund-Projektteam. Hierzu zählt unter anderem die Ausarbeitung und Betreuung des Surveys, die Entwicklung und Überprüfung akzeptanzfördernder Maßnahmen sowie die Wirksamkeitsüberprüfung des Modellprojektes.

Wir bieten

  • Wissenschaftliches Arbeiten auf hohem Niveau
  • Arbeiten im Team
  • Nationale und internationale Kooperationsmöglichkeiten
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und ausdrücklich gewünscht.

Anforderungen

  • ein sehr gut abgeschlossenes Universitätsstudium im Fach Psychologie (Master, Diplom) oder vergleichbarer Universitätsabschluss
  • ein starkes Interesse an und grundlegende Kompetenzen in den Bereichen Klinische Psychologie und Psychotherapie, Gesundheitspsychologie, Epidemiologie und Forschungsmethodik und/oder Public Health
  • sehr gute Englischkenntnisse

Die Vergütung erfolgt nach EG13 TV-L.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 25. Oktober 2017 unter Angabe der Kennziffer Nr. 102 ausschließlich elektronisch als ein pdf-Dokument zu richten an:

Sekretariat Prof. Dr. Harald Baumeister, E-Mail

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Harald Baumeister unter der E-Mail zur Verfügung.

 

Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Universitätsverwaltung, vorbehaltlich der Mittelzuwendung.