Herbstliche Vielfalt zum Sehen und Schmecken
Der Botanische Garten lädt zum "Aktionstag Streuobstwiese"

Universität Ulm

 Selbst Apfelsaft pressen, Dinkelmehl mahlen oder Stockbrot grillen. Im Botanischen Garten der Universität Ulm gibt es am Sonntag, den 1. Oktober, beim "Aktionstag Streuobstwiese" (14:00 bis 17:00 Uhr) viele Mitmachangebote für Familien. Daneben werden aber auch interessante Erkenntnisse aus der Forschung vorgestellt. Bei Versuchen wird der Flüssigkeitstransport in der Pflanze simuliert oder Apfelsaft chemisch und physikalisch analysiert.

 Von 13:00 bis 18:00 Uhr ist die Ausstellung "Allerlei Pilze" im Gewächshaus-Foyer geöffnet (Eintritt 2 Euro). Der Biologe und Pilzexperte Wolfgang Decrusch erläutert die Vielfalt der heimischen Pilzarten und zeigt auch unscheinbare und außergewöhnliche Vertreter. Bei seinem Vortrag um 16:30 Uhr im Seminarraum geht er speziell auf Gift- und Speisepilze ein. Mit dem Verkauf von Kaffee und Kuchen unterstützen die Freunde des Botanischen Gartens die Einrichtung.

 Die Führung "Herbst im Botanischen Garten - Wie sich Gehölze auf den Winter vorbereiten" um 14:30 Uhr muss wegen einer kurzfristigen Absage des Referenten leider entfallen.

Text und Medienkontakt: Daniela Stang

 

 

Selbst mosten kommt bei den kleinen Besuchern gut an, wie die Aufnahme vom Aktionstag 2014 zeigt (Foto: Botanischer Garten)