Online-Ringvorlesung "Reformation und Revolution - Gesellschaftlicher Wandel und seine übergänge"
Lehren aus der Reformation für die Seniorenpolitik und -bildung heute

Zeit : Mittwoch , 24.5.2017, 16:00 - 18:00 Uhr
Ort : Universität Ulm, Video-Konferenzruam der Zentralbibliothek, OG 1, Albert-Einstein-Allee 37,

Dozent: Prof. Dr. Roland Schöne, Technische Universität Chemnitz

Im SoSe 2017 werden die erfolgreichen bundesweiten Online-Ringvorlesungen in Zusammenarbeit mit Einrichtungen der universitären Seniorenweiterbildung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) fortgesetzt. Zum neunten Mal bereits beteiligen sich insgesamt 13 Universitäten und Hochschulen aus ganz Deutschland an dieser Veranstaltungsform. Das ZAWiW führt an der Universität Ulm diese Veranstaltung durch, die technische Betreuung übernimmt das Kommunikations- und Informationszentrum (kiz) der Universität Ulm.

Jeweils mittwochs, 16 - 18 Uhr, werden voraussichtlich fünf Vorträge im Lutherjahr das Thema „Reformationen und Revolutionen“ aufgreifen. Diese sind oft Ausgangspunkt oder Kristallisationspunkt für sozialen und politischen Wandel.

Die Vorträge werden an jeweils unterschiedlichen Orten real gehalten und per Videokonferenz an die anderen beteiligten Standorte live übertragen; im Anschluss daran werden aus allen Orten live Fragen an die Vortragenden gestellt und direkt beantwortet.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung beim ZAWiW wird gewünscht,
Tel.: 0731 50-2661, E-Mail