Ringvorlesung "Quantenphysik und Weltraum"
Quantenkryptographie im Weltraum

Zeit : Montag , 17.7.2017, 18:30 Uhr
Veranstalter : studium generale
Ort : Universität Ulm, O25, Hörsaal 1,

Dozent: Prof. Dr. Harald Weinfurter, Institut für Physik, Ludwigs-Maximilian-Universität München

Quantenkryptographie ermöglicht erstmals sichere Kommunikation. Quantenzustände von Licht werden verwendet um jedweden Angriff bei der Erzeugung eines geheimen Schlüssels zu erkennen. Allerdings können diese Lichtzustände wegen Rauschen und Absorption nur über vergleichsweise kurze Entfernugen übertragen werden, was die Reichweite sicherer Verbindungen derzeit auf ca. 50 -100 km beschränkt. Optische Kommunikation zu Satelliten wird derzeit wegen der größeren Bandbreiten mit großem Nachdruck entwickelt. Hier wird beschrieben, welche Möglichkeiten sich dadurch für die Quantenkryptographie ergeben, welche Ergebnisse bereits erzielt wurden, und was die nächsten Schritte sind für weltweite, sichere Kommunikation.

Ringvorlesung "Quantenphysik und Wltraum"