Chemisch-technischeN AngestellteN - Institut für Experimentelle Physik, Kennziffer 88

Universität Ulm

 

Am Institut für Experimentelle Physik ist zum 16. November 2017 die Stelle eines/einer

Chemisch-technischen Angestellte(n) (CTA)
ganztags

befristet als Elternzeitvertretung zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Präparation von organischen und anorganischen Oberflächen, sowie Volumenproben mit chemischen
      und physikalischen Methoden
  • Charakterisierung der Proben mit Standardmethoden (chemisch und/oder physikalisch
  • Unterstützung von Forscherinnen und Forschern bei chemischen und physikalischen Experimenten
  • Beschaffung und Verwaltung von Laborbedarf
  • allgemeine Labortätigkeiten im Chemielabor und im Institut

Unsere Anforderungen:

Wir erwarten eine Ausbildung als CTA, Selbstständigkeit und Eigeninitiative. Wir möchten, dass Sie sich im Institutsalltag einbringen. Sie verfügen über gute Englischkenntnisse. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen der Arbeitszeitregelungen der Universität Ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten. Angebote zur Fortbildung werden ausdrücklich unterstützt.

 

Die Vergütung erfolgt, je nach Qualifikation, bis Entgeltgruppe 9 TV-L.

 

Bewerbungen online oder schriftlich richten Sie bitte bis zum 25. September 2017 an:

Universität Ulm
Prof. Dr. Othmar Marti
Institutsdirektor Experimentelle Physik
Albert-Einstein-Allee 11
89091 Ulm

Telefon: 0731 502 3010

E-Mail

 

Bitte geben Sie auf dem Briefumschlag die Kennziffer 88 an.

 

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Universitätsverwaltung.