Ausgangssituation

Der Übertritt von der Grundschule ins Gymnasium stellt für Schülerinnen und Schüler einen Wechsel der Anforderungen in quantitativer wie qualitativer Hinsicht dar. Die Anpassung der Schüler an diese gestiegenen Anforderungen kann nicht ohne Unterstützung durch die Lehrkräfte stattfinden, die den Kindern geeignete Lernstrategien und inhaltsübergreifende Lernkompetenzen vermitteln.

Projektziele

Ziele des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts:

  • Die lernstrategischen Kompetenzen von Schülerinnnen und Schülern verbessern
  • Die Freude am Lernen steigern
  • Lehrkräfte zu Lernexperten ausbilden
  • Lernstrategien mithilfe der beteiligten Lehrkräfte als festen Bestandteil in den Unterricht implementieren

 

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt ist eine Kooperation zwischen der Universität Ulm und der Universität zu Köln.

Zur Homepage der Universität Köln