Allgemeines

Kürzel|CS5900.045  
Leistungspunkte|4  
Semesterwochenstunden|2  
Sprache|Deutsch  
Moduldauer|1 Semester  
Turnus|Jährlich, Beginn im Sommersemester  
Modulverantwortlicher|Prof. Dr.-Ing. Frank Slomka  
Dozenten|Prof. Dr.-Ing. Frank Slomka, Dipl.-Inf. Victor Pollex  

Studiengänge

Informatik, BSc, Studienbeginn WiSe oder SoSe
Informatik, MSc, Studienbeginn WiSe oder SoSe
Informatik, Dipl, Studienbeginn WiSe oder SoSe, Voraussetzung Vordiplom
Medieninformatik, BSc, Studienbeginn WiSe ode SoSe
Medieninformatik, MSc, Studienbeginn WiSe ode SoSe
Medieninformatik, Dipl, Studienbeginn WiSe oder SoSe, Voraussetzung Vordiplom
Elektrotechnik, Dipl, Studienbeginn WiSe oder SoSe, Voraussetzung Vordiplom

Inhalt

Motivation

Eine Vielzahl von eingebetteten Systemen muss ihre Aufgaben innerhalb festgelegter Zeitintervalle erfüllen. Systeme mit solchen Anforderungen bezeichnet man als eingebettete Echtzeitsystem. Im Seminar werden Methoden und Ansätze beleuchtet, die es ermöglichen, eingebettete Echtzeitsysteme zu entwerfen und zu verifizieren.

Lernziele

Die Studierenden sollen die Herausforderungen, welche bei dem Entwurf und der Analyse von eingebetteten Echtzeitsystemen entstehen, kennenlernen. Darüber hinaus sollen die Studierenden das selbstständige Arbeiten in einem wissenschaftlichen Themengebiet erlernen.

Themen
  • Modelle und Schedulingverfahren der Echtzeittheorie
  • Antwortzeitanalyse
  • Ereignisstrommodell
  • Approximative Verfahren zur Echtzeitanalyse
  • Hinreichende Verfahren der Echtzeitanalyse
  • Variable Rate Execution Model
  • Recurring Real-Time Task Model
  • Real-Time-Calculus
  • Symta
  • Analyse von verteilten Systemen
  • Scheduling und gemeinsame Ressourcen

Ablauf

Themenvergabe

Die Besprechung und Vergabe der Themen findet am 21.04.2010 um 10:00 Uhr c.t. im Raum 027/312 statt. Es wird um eine Voranmeldung per E-Mail an victor.pollex(at)uni-ulm.de gebeten. Zu jedem Thema werden mindestens 2 Fachaufsätze bereitgestellt, die als Basis für die Ausarbeitung dienen sollen.

Ausarbeitung

Als Grundlage dient das Format der IEEE (http://www.ieee.org/web/publications/authors/transjnl/index.html) und sollte mit (La)TeX ausgearbeitet werden. Sie soll einen Umfang von mindestens 8 Seiten haben und als PDF abgegeben werden.

Abgabe der vorläufigen Version:13.06.2010
Abgabe der endgültigen Version:21.07.2010
Präsentation

Die Vortragsdauer beträgt ca. 20 Minuten mit anschließender Diskussionsrunde von ca. 10 Minuten. Die Art des Vortrages ist freigestellt. Zur Erstellung der Präsentation wird das Buch Slide:ology: Oder die Kunst, brillante Präsentationen zu entwickeln von Nacy Duarte empfohlen.

Abgabe der vorläufigen Version:30.06.2010
Vortragstermin:21.07.2010 um 10:00 Uhr c.t. in Raum O27/312

Mailingliste

Für das Seminar ist eine Mailingliste eingerichtet worden. Sie wird für den Versand von organisatorischen Informationen verwendet, daher sollte sie jeder Teilnehmer abonnieren. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Entweder über die Weboberfläche der Listensoftware. Dort mit der KIZ-Adresse links oben einloggen und anschließend "subscribe" wählen.
  2. Oder per eMail an die Adresse sympa(at)lists.uni-ulm.de und dem folgenden Text (ohne Umbruch) als Inhalt: subscribe ezt10.esys

Die Mailinglliste soll auch für den Austausch von interessanten Inhalten für die Teilnehmer dienen.