Proseminar Hardware/Software Co-Design im Sommersemester 2014

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung
 

Ablauf

Anmeldung

Die Anmeldung zum Proseminar erfolgt ausschließlich zentral über die Lernplattform Moodle.

Themenvergabe

Die Themenvergabe findet am Dienstag, den 6.05.2014, 8 Uhr c. t. in Raum 027/312 (Besprechungsraum des Instituts) statt. Die Anwesenheit ist zwingende Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme am Proseminar.

Der genaue Ablauf des Proseminars wird bei der Themenvergabe erklärt. 

Ausarbeitung

Abgabe der vorläufigen Version:15. Juni 2014
Abgabe der endgültigen Version:

18. Juli 2014

Anmerkungen zur Abgabe der endgültigen Ausarbeitung

  • Das Limit von 8 Seiten stellt sowohl die obere als auch die untere Schranke dar. Kleinere Abweichungen nach unten (d.h. ca. 7,5 Seiten) sind in Ordnung, solange das Thema ausreichend beleuchtet wurde. Bei Abgaben über 8 Seiten werden nur die ersten 8 Seiten für die Bewertung herangezogen!
  • Die letzte Möglichkeit zur Abgabe Ihrer Endfassung ist Freitag, der 18. Juli 2014, 15:00 Uhr.  Geben Sie bis zu diesem Zeitpunkt bitte ein ausgedrucktes Exemplar, sowie eine Version als PDF per Mail ab. Stellen Sie sicher, dass auf der Abgabe Ihr Name angegeben ist. Natürlich können Sie Ihre Endfassung auch zu einem beliebigen vorzeitigen Termin abgeben.
  • Ihre schriftliche Ausarbeitung können Sie in O27 Raum 316 oder ersatzweise im Sekretariat des Instituts abgeben. Bitte geben Sie in diesem Fall den Namen des Proseminars mit an!

Präsentation

Abgabe der vorläufigen Version:3. August 2014
Vortragstermin:Freitag, 19. September 2014, 10:00 Uhr in Raum O27/312

Kontakt

Dipl.-Ing. Arno Luppold
Institut für Eingebettete Systeme/Echtzeitsysteme
Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatik
Universität Ulm

Prof. Dr. Heiko Falk
Institut für Eingebettete Systeme/Echtzeitsysteme
Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatik
Universität Ulm
 

Themenvorschläge

Entwurfsmethoden

  • System-Level Design
  • Automatenbasierter Systementwurf
  • Formale Entwurfsprozesse

Technologien

  • Integrierte Hardware- / Softwaresysteme
  • Bus-Zugriffsverfahren
  • Parallelisierungsverfahren in Hardware und Software
  • Rekonfigurierbare Eingebettete Systeme

Echtzeit

  • Echtzeit-Scheduling
    • VPräemptives und Nicht-Präemptive Schedulingverfahren: Vor- und Nachteile
    • EDF / RMS / DMS
  • Probleme bei der „Worst Case Execution Time“-Analyse…
    • … von Softwaresystemen
    • … von Hardware

Optimierungsmethoden

  • Festlegung der Hardware/Software-Partitionierung im Systementwurf
  • Heuristische Optimierungsverfahren
    • Evolutionäre Algorithmen
    • Gierige Algorithmen (Greedy Heuristic Algorithms)
  • Ideale Optimierungsverfahren
    • Integer Lineare Probleme (ILP)

Verifikation und Simulation

  • Model Checking
  • Verfahren zur Antwortszeitanalyse
  • System-Level Simulation
  • Simulation von Hardware