Laborprojekt Eingebettete Systeme

Kürzel

CS5850.039

Leistungspunkte

6

Semesterwochenstunden

5

Sprache

Deutsch

Moduldauer

1 Semester

Turnus

Jährlich im Wintersemester

Modulverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Frank Slomka

Dozenten

Prof. Dr.-Ing. Frank Slomka, Benjamin Menhorn

Studiengänge

Informatik, MSc, Studienbeginn WiSe oder SoSe, Wahl
Informatik, Dipl, Studienbeginn WiSe oder SoSe, Wahl, ab 5. Fachsemester
Medieninformatik, MSc, Studienbeginn WiSe oder SoSe, Wahl
Medieninformatik, Dipl, Studienbeginn WiSe oder SoSe, Wahl, ab 5. Fachsemester
Elektrotechnik, MSc, Studienbeginn WiSe oder SoSe, Wahl
Elektrotechnik, Dipl, Studienbeginn WiSe oder SoSe, Wahl, ab 5. Fachsemester
Informationssystemtechnik, MSc, Studienbeginn WiSe ode SoSe, Wahlpflicht

Voraussetzungen

Bachelor oder Vordiplom im jeweiligen Studiengang

Kenntnisse der Hardwarebeschreibungssprache VHDL sowie der Programmiersprache C - üblicherweise durch Teilnahme an der Vorlesung "Architektur Eingebetteter Systeme" im vorangegangenen Semester.

Lernziele

Selbständige Implementierung komplexer eingebetteter Systeme

Inhalt

In dem Laborpraktikum sollen grundlegende praktische Fähigkeiten zur effizienten Hardware-/Software-Implementierung eingebetteter Systeme vermittelt werden. Hierzu werden Versuche aus den folgenden Themenbereichen durchgeführt:

  • Wiederholung VHDL / Altera-Tools
  • Wiederholung Nios II Softcore-Prozessoren
  • Einbindung selbst erstellter VHDL-Komponenten
  • Debugging von Hardware/Software-Systemen
  • Treiberentwicklung
  • Implementierung eines einfachen Echtzeitkernels
  • Anwendungsbeispiel: Regelung mittels Echtzeitbetriebssystem

Literatur

Jürgen Teich, Digitale Hardware/Software Systeme, Springer
Jean J. Labrosse, Embedded Systems Building Blocks, Second Edition, CMP Books
Jürgen Reichardt, Bernd Schwarz, VHDL-Synthese, 4. Auflage, Oldenbourg
Giovanni De Micheli, Synthesis and Optimization of Digital Circuits, MCGraw-Hill, Inc.
Brian W. Kernighan, Dennis M. Ritchie, Programmieren in C, 2. Ausgabe (ANSI C), Hanser

Lehrveranstaltungen und Lehrformen

Informatik (P), 5 SWS, 6 LP
Medieninformatik (P), 5 SWS, 6 LP
Elektrotechnik (P), 5 SWS, 6 LP
Informationssystemtechnik (P), 5 SWS, 6 LP

Leistungsnachweise und Prüfungen

Praktikumsschein

Notenbildung

Scheinkriterium ist die erfolgreiche Teilnahme an allen Praktikumsversuchen

Weiterhin werden zu Beginn jedes Termins mit einigen Gruppen kleine Kolloquien abgehalten, um ausreichende Vorbereitung auf den Übungstermin zu überprüfen.

Grundlage für

-

Kernfach

Technische Informatik

Vertiefungsgebiet

Eingebettete Systeme, Verteilte Systeme, Rechnerarchitektur

Termin

Wöchentlich, Dienstag 10:00 - 14:00 

Mailingliste

Name der Liste: les0910.esys

Um sich auf der Liste einzutragen, gibt es die folgenden beiden Möglichkeiten:

  1. Entweder über die Weboberfläche der Listensoftware. Dort mit der KIZ-Adresse links oben einloggen und anschließend "subscribe" wählen.
  2. Oder per eMail an die Adresse sympa[at]lists.uni-ulm.de und dem folgenden Text (ohne Umbruch) als Inhalt:
    subscribe les0910.esys