Xfixes: CASE auf dem iPad

Inhalt

In der Systementwicklung und im Software-Engineering kommen häufig CASE-Tools (Computer Assisted Software Engineering) zum Einsatz. Diese Werkzeuge erlauben es, computergestützt grafische Modelle von der Software zu erstellen. Bekannteste Vertreter dieser Werkzeuge sind Softwaresysteme, die es erlauben, UML-Diagramme zu erstellen. Aber auch im Systementwurf sind grafische Modellierungswerkzeuge beliebt. In diesem Projekt wird für eine neue Methodik für den Entwurf eingebetteter Systeme entwickelt. Ziel ist es, die neuen Möglichkeiten der modernen Benutzerschnittstellen von mobilen Endgeräten (z. B. iPad) zu nutzen, um intuitive Werkzeuge für den Systementwurf zu bauen. Neu daran ist, dass von Anfang an eine enge Kopplung zwischen einer Desktop-Variante des Systems und einer mobilen Variante vorgesehen ist, so dass das Mobilgerät u. a. als Eingabemedium für Entwürfe am Desktop dienen kann.

Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage, im Team Software auf der Grundlage von Apples Betriebssystemen macOS und iOS zu entwickeln. Sie sind mit der Programmierumgebung Xcode vertraut und beherrschen die Programmiersprache Objective-C. Sie sind in der Lage, neue Bedienkonzepte für Softwarewerkzeuge auszuwählen, zu klassifizieren und zu implementieren. Sie können neuartige kreative Lösungen für Systementwurfswerkzeuge konzipieren und umsetzen.