Proseminar Hardware/Software Co-Design

Moderne Eingebettete Systeme bestehen oftmals aus Software und spezialisierten Hardware-Komponenten, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben eng miteinander verzahnt sind. Zum Entwurf solcher heterogener Systeme müssen Hardware und Software gemeinsam entworfen werden, woraus die Disziplin des Hardware/Software Co-Design resultiert. Der gemeinsame Entwurf von Hardware und Software unterliegt jedoch vielen, oft gegenläufigen Randbedingungen (bspw. Performance, Energieverbrauch, Speicherbedarf oder Produktionskosten), die sorgfältig gegeneinander abgewogen werden müssen. Im Rahmen des Proseminars werden Themenbereiche bearbeitet, die die grundlegenden Eigenschaften, sowie die Herausforderungen bei Konzeption, Entwurf und Verifikation dieser Systeme betrachten.

Lernziele

Die Studierenden können eine wissenschaftliche Themenstellung selbständig bearbeiten. Sie können Literatur zu einem gegebenen Thema recherchieren und auswerten. Die Studierenden können das Thema in einer schriftlichen Ausarbeitung darstellen und in seinen Kontext einordnen. Sie sind in der Lage, das Thema für einen Vortrag aufzubereiten, diesen vor einer Zuhörerschaft zu halten und Fragen zum Thema zu diskutieren.

Themengebiete

  • Sprachen für den Systementwurf
  • Entwurfsprozesse
  • Field Programmable Gate Arrays
  • Parallelisierungsverfahren
  • Bus-Zugriffsverfahren
  • Verifikation
  • Simulation
  • Echtzeitsysteme
  • Echtzeit-Betriebssysteme

 

Ablauf

Anmeldung

Die Anmeldung zum Proseminar erfolgt ausschließlich zentral über die Lernplattform Moodle.

Themenvergabe

Den Termin für die Besprechung und Vergabe der einzelnen Themen finden Sie auf der Proseminar-Webseite des jeweils aktuellen Semesters.

Ausarbeitung

Als Grundlage dient das Format der IEEE (http://www.ieee.org/publications_standards/publications/authors/author_templates.html) und sollte mit (La)TeX ausgearbeitet werden. Sie soll einen Umfang von mindestens 8 Seiten haben und als PDF abgegeben werden.

Präsentation

Die Vortragsdauer beträgt ca. 20 Minuten mit anschließender Diskussionsrunde von ca. 10 Minuten. Die Art des Vortrages ist freigestellt. Zur Erstellung der Präsentation wird das Buch "Slide:ology: Oder die Kunst, brillante Präsentationen zu entwickeln" von Nancy Duarte empfohlen.

Inhaltliche Voraussetzungen

Keine.

Leistungsnachweise und Prüfungen

Teilnahme an allen Veranstaltungsterminen, Erstellen einer schriftlichen Ausarbeitung, Halten eines Vortrags.

Notenbildung

Das Modul ist unbenotet.