Institute
unseres Fachbereichs

Institute des Fachbereichs Informatik

Im Folgenden findet ihr einen Überblick über die Institute unseres Fachbereichs mit ihren jeweiligen Themen und ihrem Vortrag im Rahmen der Master ESE. Auf den verlinkten Instituts Webseiten könnt ihr euch genauer über Forschungsprojekte und angebotene Lehrveranstaltungen informieren.

Unsere Übersicht der jeweiligen von den Instituten angebotenen Lehrveranstaltugen findet ihr auf den Webseiten der Institute.

Datenbanken und Informationssysteme (DBIS)

Vortrag (2015) | Webseite | O27 Niveau 5

Das Institut für Datenbanken und Informationssysteme sieht (Geschäfts-)Prozesse als Bindeglied zwischen Menschen und Technologie an. Daher sind Kernthemen (Business) Process Management, Mobile Service sowie Data Science.

Theoretische Informatik (Theo)

Vortrag | Webseite | O27 Niveau 5

Randomisierte Algorithmen, Kryptologie, Logik, Komplexitätstheorie, Beweise, Quantencomputer, Bioinformatik, Datenkompression, Algorithmische Geometrie sind die Forschungsgebiete des Instituts für Theoretische Informatik.

Künstliche Intelligenz (KI)

Vortrag | Webseite | O27 Niveau 4

Forschungsgebiete des Instituts für Künstliche Intelligenz sind Planung und Entscheidungsfindung, Wissensrepräsentation, automatische Inferenz, kognitive Systeme und semantische Technologien. An zentraler Stelle steht der Sonderforschungsbereich/Transregio 62 „Eine Companion-Technologie für kognitive technische Systeme“, in dem die meisten der Arbeiten durchgeführt werden.

Neuroinformatik (NI)

Vortrag | Webseite | O27 Niveau 4

Das Institut für Neuroinformatik beschäftigt sich mit der Interpretation und Verständnis von neurowissenschaftlichen Daten, dem Verständnis der Funktion des Gehirns im Hinblick auf Prinzipien der Informationsverarbeitung, der technischen Umsetzung der so gefundenen Informationsverarbeitungsprinzipien in künstlichen neuronalen Netzen sowie der der Integration von künstlichen neuronalen Netzen in moderne Hard- und Softwaresysteme.

Medieninformatik (MI)

Vortrag (2015) | Webseite | O27 Niveau 3

Das Institut für Medieninformatik hat sich auf drei Forschungsschwerpunkte konzentriert. Ein Forschungsschwerpunkt ist die Erforschung neuer Interaktionskonzepte für heutige und zukünftige ICT-Systeme, speziell im Umfeld des Ubiquitous und Pervasive Computing. Ein weiterer liegt auf Human-Computer-Interaction (HCI). Es werden neuartige Interaktionstechnologien, Anwendungen und Services erforscht, welche die Interkation zwischen mobilen Geräten und alltäglichen Interfaces unterstützen. Der dritte Forschungsschwerpunkt liegt auf der Visaulisierung von komplexen, primär medizinischen Daten.

Programmiermethodik und Compilerbau (PM)

Vortrag | Webseite |  O27 Niveau 4

In der Softwareentwicklung gibt es zentrales Problem: eine Software soll möglichst günstig, schnell fertig aber dennoch von hoher Qualität sein. Diese Anforderungen stellen in der Praxis meistens allerdings einen Widerspruch dar. Deshalb sind zentrale Forschungsthemen am Institut für Programmiermethodik und Compilerbau verschiedene Aspekte der Softwaretechnik und des Compilerbaus, insbesondere Requirements-Engineering-Methoden, -Formalismen und -Tools, Constraint-Programmierung, Regelbasierte Programmierung, Model Driven Development, experimentelles Software-Engineering, formale Methoden in der Softwareentwicklung, sowie die Entwicklung innovativer Softwarewerkzeuge.

Eingebettete Systeme / Echtzeitsysteme (ES)

Vortrag | Webseite | O27 Niveau 3

Am Institut für Eingebettete Systeme/Echtzeitsysteme arbeiten Wissenschaftler und Ingenieure an neuen Entwurfsmethoden für verteilte, eingebettete Echtzeitsysteme. Ein eingebettetes System ist ein Rechner, der ein technisches System, wie beispielsweise Motorsteuergeräte von VW, steuert und kontrolliert. Schwerpunkt des Instituts ist der Entwicklungsprozess solcher Systeme.

Datenbanken / Künstliche Intelligenz (DAKI)

Vortrag | Webseite | FAW/n, Lise-Meitner-Strasse 9

Entgegen dem Namen beschäftigt sich das Institut für Datenbanken und Künstliche Intelligenz weder mit Datenbank noch mit künstlicher Intelligenz sondern primär Globalisierung. "Wie kann man sich ein einer globalisierten Welt zurechtfinden?" und "Wie verteilt man Resourcen sinnvoll?" sind Fragen, die das Institut beschäftigen.

Verteilte Systeme (VS)

Vortrag 2017 | Webseite | O27 Niveau 3

Themen des Instituts für Verteilte Systeme sind Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Datenschutz, Selbstorganisation und Beherrschbarkeit von Komplexität in Verteilten Systemen in einer Vielzahl von Einsatzszenarien wie Cloud-Computing oder Fahrzeug-Fahrzeug-Kommunikation.

Forschungsgruppe "Dialogsysteme"

Vortrag (2015) | Webseite | 43.2 (Uni West)

Die Forschungsgruppe "Dialogsysteme" am Institut für Nachrichtentechnik gehört zwar nicht direkt zum Fachbereich Informatik forscht, entwickelt und lehrt im Bereich von Mensch-Computer Sprachdialogsystemen, der semantischen Analyse natürlicher Sprache sowie statistischer Modellierungstechniken und hält damit auch für Informatiker ein spannendes Angebot parat. Die Forschungsgruppe arbeitet unter anderem im Sonderforschungsbereich/Transregio 62 "Eine Companion-Technologie für kognitive technische Systeme". Die für den Fachbereich Informatik interessanten Lehrveranstaltungen sind:
Dialogue Systems, Dialogue Systems Project und Benutzerschnittstellen.

Kontakt

Fachbereichsvertretung Informatik
BECI Büro O27/131
Tel. 0731 / 50 - 22407

FIN-Sitzung

Die FS Informatik trifft sich jeden

Dienstag um 18.00 Uhr im O27/2203

zur Fachschaftssitzung.