Apache und MySQL

Im Pool sollen keine Dienste dauerhaft laufen (für derartige Zwecke bitte beim KIZ nachfragen). Für Testzwecke kann es trotzdem durchaus sinnvoll sein einen Dienst zu starten, der dann nur läuft, bis man sich wieder ausloggt. Dies ist generell im Pool zulässig.

Manche Dienste werden so häufig benötigt, dass es uns sinnvoll erscheint, dass die entsprechenden Softwarepakete zwar vorinstalliert, aber nicht aktiv sind. Der Zweck davon ist: Sie können damit Plattenquota sparen, indem Sie eben nicht den kompletten Apache-Server auf ihrem Home-Verzeichnis installieren, sondern nur die Konfigurationsdateien. Im Folgenden hierzu Anleitungen.

Apache

  • Im Startmenu (auf dem Desktop) .../SGI_Misc/xampp.../start_apache.bat klicken
    ⇒ Apache läuft, bis man das neu entstandene Fenster wieder schließt.
    ⇒ Die Firewall-Meldung einfach wegklicken.
  • Beim ersten Start, genauer: wenn auf dem Desktop kein Ordner "apache" liegt, bekommt man ein Grundgerüst auf dem Desktop kopiert mit "apache" und darin "htdocs", "logs" und "cgi-bin". Darin kann man sich austoben.
  • Wenn das Grundgerüst nicht ausreicht kann man seine eigene httpd.conf bauen
    ⇒ viel Arbeit, für kleine Änderungswünsche besser in der SGI fragen.
  • Die Firewall-Meldung einfach wegklicken.

Hinweise:

  • Die Doku findet man bei www.apache.org
  • Zur Fehlersuche die log-files befragen
  • Module sind zahlreich bereits verfügbar unter:
    C:/Program Files/XAMPP180/apache/modules/

MySQL

  • Im Startmenu (auf dem Desktop) .../SGI_Misc/xampp.../start_mysql_server.bat klicken
    ⇒ mysql_server läuft, bis man das neu entstandene Fenster wieder schließt.
    ⇒ Die Firewall-Meldung einfach wegklicken.
  • Beim ersten Start, genauer: wenn das Verzeichnis nicht existiert, bekommt man die Grunddatenbank nach h:\mysql_db kopiert. Diese wird normalerweise nur per SQL-Clients verändert. Zum zurücksetzen aller Änderungen kann man das Verzeichnis löschen, wenn der sql-server gerade nicht läuft.
  • Im Startmenu gibt es auch einen SQL-Client zum starten.