PANDA Laboratory

Das PANDA Laboratory erlaubt es große Mengen von Experimenten komfortabel zu definieren. Zunächst muss man den Ort des PANDA Planungssystems spezifizieren. Danach extrahiert das Tool sämliche Möglichkeiten, das PANDA Planungssystem zu konfigurieren und geniert zur Laufzeit ein User-Interface, welches die Definition der verschiedenen Konfigurationen erlaubt.

Beispielsweise erlaubt es das PANDA Planungssystem grundiert zu planen wenn man es mit einem entsprechenden Parameter startet (anderenfalls plant es geliftet). Das PANDA Laboratory erkennt diese Möglichkeit und bietet die Möglichkeiten "Ground Planning: Enabled[], Disabled[], Both (Separate Runs)[]". Die Selektion einer der ersten beiden Optionen fügt der Systemkonfiguration lediglich den jeweiligen Wert hinzu. Selektiert man hingegen 'both', so werden sämtliche Konfigurationen dupliziert und die eine Hälfte mit grundiertem Planen und die andere Hälfte mit geliftetem Planen konfiguriert.

Auf diese Weise erlaubt es das Tool, verschiedene Features systematisch zu evaluieren ohne die Notwendigkeit, Shell-Skripte zu schreiben.