Proseminar Mensch-Computer-Interaktion, Sommersemester 2018

Inhalt des Proseminars

Im Proseminar werden spezifische Themen aus der Mensch-Computer-Interaktion (HCI) mit den Schwerpunkten "Mixed Reality (Virtual Reality + Augmented Reality)" und "Wearable Computing" aufgegriffen und diskutiert. Jeder Studierende wählt hierfür ein Thema, das in einem Vortrag vorgestellt und in einer schriftlichen Ausarbeitung verständlich erklärt werden muss.


Das Ziel des Proseminars ist es, das selbständige wissenschaftliche Arbeiten und Vortragen von wissenschaftlichen Themen, insbesondere Recherche und Vermittlung der Inhalte, zu erlenen. Dazu wird über ein gegenseitiges Begutchatungsverfahren (peer review) die Methodik des wissenschaftlichen Publizierens kennengelernt und eingeübt.

Ablauf

Nach der Themenwahl zu Beginn des Semesters, werden in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen stattfinden, um die Studierenden an das wissenschaftliche Arbeiten heranzuführen (z.B. How to: Literaturrecherche, wissenschaftliche Schreiben und wissenschaftlich Vortragen).
Jeder Teilnehmer bereitet im Laufe des Semesters eine Ausarbeitung sowie eine Präsentation vor, welche in einem Abschlussvortrag mit Diskussionsrunde vorgestellt wird.

Anforderungen

Um das Proseminar erfolgreich abzuschließen, müssen folgende Anforderungen erfüllt werden:

  • Aktive Teilnahme an der gesamten Veranstaltung
  • schriftliche Ausarbeitung über das gewählte Thema
  • Präsentation des Themas
  • Einhaltung der Deadlines

Einordnung

Informatik, BA: Proseminar

Medieninformatik, BA: Proseminar

Software Eng., BA: Proseminar