Vorlesung: Medienrecht, Sommersemester 2017

Allgemeines

  • SWS: 4 / Leistungspunkte: 6
  • Turnus: jährlich
  • Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters

Inhalt

Die Vorlesung beschäftigt sich mit folgenden Themen:

Markenrecht
Hier werden Grundlagen zum Markenrecht besprochen, sowie Beispiele für  Rechtsstreitigkeiten und Strategien zur rechtlichen Absicherung von Marken erläutert.
Weiterhin wird der Vorgang einer Markenanmeldung durchgespielt, das richtige Verhalten bei Abmahnungen nahegebracht und selbst eine eigene Abmahnung erstellt.

Domainrecht:
Besprechung der Grundlagen, beispielhafte Darstellungen domainrechtlicher Streitigkeiten und das Vorgehen bei eigenen und fremden domainrechtliche Ansprüchen
(und damit verbundenen Auseinandersetzungen hinsichtlich bestimmter Domains)

Urheberrecht:
Wie entsteht urheberrechtlicher Schutz an einem Werk? Welche Rechte hat ein Urheber, welche Schranken bietet das UrhG? Weiterhin wird die Problematik der „privaten Sicherheitskopie“, sowie Rechtsfolgen bei Verletzungen des Gesetztes untersucht und an konkreten Anwendungsfällen vertieft.

Wettbewerbsrecht:
Vermittlung der wichtigsten Gesetze des Wettbewerbsrechts, wie z.B die Gesetze zum unlauteren Wettbewerb oder zur vergleichenden oder irreführenden Werbung.

Einordnung

Siehe Modulhandbücher der Studiengänge Informatik, Medieninformatik und Software Engineering.